Home Allgemein ZUSAMMENARBEIT: GESUNDHEITSREGION-PLUS UND AOK LANDSHUT

ZUSAMMENARBEIT: GESUNDHEITSREGION-PLUS UND AOK LANDSHUT

Bildtext: Herr Robert Hekele, Bereichsleiter Privatkundenservice der AOK Landshut, Direktor AOK Landshut-Vilsbiburg-Rottenburg Herr Richard Kirmaier, Frau Katja Krug, Geschäftsstellenleitung der Gesundheitsregion plus Landshut und Herr Johann Hofbauer, Bereichsleiter Verwaltungszentralbereich der AOK Landshut

 

Zusammenarbeit: Gesundheitsregionplus und AOK Landshut

Die Gesundheitsregion Plus des Landkreises und der Stadt Landshut ist der Zusammenschluss von Akteuren im Gesundheitswesen. Ziel ist die Entwicklung von passgenauen Lösungen zu einer verbesserten Gesundheitsversorgung und Prävention für die Bevölkerung der Region Landshut. Als Schwerpunkt widmet sich die Gesundheitsregion Plus dem Thema Herzinfarkt.

Die AOK Landshut – Die Gesundheitskasse unterstützt die Gesundheitsregion Plus. Als größte Krankenkasse im Landkreis ist sie führend in der Gesundheitsförderung und der gesundheitlichen Versorgung.

Hierzu fand am 13.01.2020 ein erstes Gespräch im Haus der AOK Direktion Landshut statt. Die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion Plus, Frau Katja Krug und Vertreter der AOK tauschten sich über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit aus. Herr Direktor Richard Kirmaier wies dabei explizit auf das Angebot der Gesundheitskasse hin, den Landkreis Landshut und seine Gemeinden im Rahmen der „Gesunden Kommune“ zu fördern. Dabei unterstützt die AOK Bayern den Landkreis, die Städte, Märkte oder Gemeinden bei der Umsetzung von Projekten im Bereich der Prävention. Mit diesem Gespräch wurde die Zusammenarbeit zwischen der Gesundheitsregion Plus und der AOK Landshut bekräftigt um gemeinsame Ziele voranzubringen.

 

Bildquelle: AOK-Landshut