Home Allgemein Wohnhausbrand in Landshuter Papiererstraße

Wohnhausbrand in Landshuter Papiererstraße

22. November 2014

Erdgeschoss beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude konnte verhindert werden

In der Landshuter Papiererstraße kam es am frühen Samstagmorgen gegen 5:20 Uhr zu einem ausgedehnten Wohnhausbrand. Dabei wurde nach ersten Erkenntnissen ein Ersthelfer, der am Brandhaus vorbei kam und ein Fenster einschlug, leicht verletzt. Der Hausbewohner konnte sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Haus retten. Er wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus eingeliefert. Über seinen Gesundheitszustand ist der Feuerwehr nichts bekannt. Der Ersthelfer konnte nach ambulanter Versorgung durch den Rettungsdienst seinen Weg fortsetzen.

Die mit rund 60 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen angerückte Landshuter Feuerwehr konnte zwar ein Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzenden Gebäude verhindern, am Brandhaus selbst entstand auf Grund des enormen Brandfortschritts – bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus der Haustüre und einigen Fenstern des Erdgeschosses – erheblicher Sachschaden. Die Einsatzkräfte gingen daraufhin parallel im Innenangriff, über die Drehleiter sowie von außen mit mehrere Atemschutztrupps gegen die Flammen vor. Der Brand an sich war relativ schnell unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten und die Suche nach Glutnestern zog sich aber noch längere Zeit hin.

Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im Bereich von rund 100.000 Euro liegen. Das Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar. Zur Sicherheit wurden zur Überprüfung der Statik und des Dachstuhls auch die Fachberater des THW Landshut mit hinzugezogen, auf weitere Sicherungsmaßnahmen konnte nach einer Begutachtung der Fachleute aber verzichtet werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Löschzüge Stadt, Rennweg und Siedlung unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Martin Dax. Auf Grund der erwähnten Nachlöscharbeiten zog sich der Einsatz bis etwa 9:00 morgens hin. Die Papiererstraße und die Schwimmschulstraße mussten während der Löscharbeiten gesperrt werden.

 




NO COMMENTS

Leave a Reply