Home Allgemein Wiederbegründung der Schüler Union in Landshut – Johannes Alfery einstimmig zum...

Wiederbegründung der Schüler Union in Landshut – Johannes Alfery einstimmig zum Vorsitzenden gewählt

von links: Nico Singer, Landesvorsitzender der Schüler Union, Johannes Alfery, Kreisvorsitzender Schüler Union Landshut, Thomas Haslinger, Kreisvorsitzender Junge Union Landshut-Stadt

Pressemitteilung 01-2015 14.04.2015

Vor kurzem fand im „Freischütz“ eine ganz besondere Veranstaltung statt. Mitglieder der Jungen Union (JU) um Kreisvorsitzenden Thomas Haslinger gründeten mit der Schüler

Union (SU) eine zweite Jugendorganisation der CSU in Landshut wieder.

14 Jugendliche füllten vor Ort unter Beisein des Landesvorsitzenden Nico Singer, der gemeinsam mit Thomas Haslinger zur Neugründung eingeladen hatte, ihre SU-Anträge aus. Als Ehrengäste konnten CSU-Fraktionsvorsitzender Rudolf Schnur, Stadtrat und Stellv. CSU-Kreisvorsitzenden Maximilian Götzer, CSA-Vorsitzender Stefan Kluge und mit Joachim Lodermeier auch ein Mitglied des Vorstandes der Senioren Union begrüsst werden.

Nico Singer ging in seinem kurzen Vortrag auf die Aufgaben, Ziele und Strukturen der SU ein, der man vom 12. bis 22. Lebensjahr angehören kann ein. Anschließend fanden unter der Leitung von Thomas

Haslinger die Wahlen statt. Zum Vorsitzenden wurde einstimmig Johannes Alfery gewählt, der derzeit die 11. Klasse der FOS besucht. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Noelle Widenka, Lena Sophia

van Bracht und Felix Wunderlich. Das Amt des Schriftführers übernimmt Monika Mahal. Beisitzer wurden Sonja Kluge, Magdalena Roßmanith, Alexander Ried, Philip Schnur und Johannes Schmid.

Alfery betonte in seiner Bewerbungsrede, dass die SU sich aktiv ins politische Geschehen in Landshut einbringen soll, insbesondere in der Bildungs-, Schul- und Jugendpolitik. Er freue sich auf gute

Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Vorstandes und die künftigen Veranstaltungen. „Wir wollen eng mit der Jungen Union und ihrem Vorsitzenden sowie den Stadträten der jungen Generation

zusammenarbeiten. Es ist wichtig dass die Jugendpolitiker der CSU zusammenhalten. Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten.“

Dem Vorstand der Jungen Union wird Alfery künftig kraft Amtes angehören und dort die Interessen der SU vertreten. Interessenten können sich unter 0177/4406247 oder landshut@bayern-su.de bei ihm

melden.

2




NO COMMENTS

Leave a Reply