Home Allgemein WALLFAHRTSKAPELLE BESCHÄDIGT — Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen — Polizei und Rettungsdienst eilen...

WALLFAHRTSKAPELLE BESCHÄDIGT — Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen — Polizei und Rettungsdienst eilen zu “Notfall”

Polizeibericht Dienstag, 18. Juli 2017

 

Stadtgebiet Landshut

 

Polizei und Rettungsdienst eilen zu ‚Notfall‘

LANDSHUT. Am Montag, gegen 18.00 Uhr, wurde die Polizei über Notruf verständigt, dass eine Frau in einem Mehrfamilienhaus im Stadtgebiet geschlagen wird. Die Zeugin hörte Gepolter und Schreie aus einer Nachbarwohnung. Polizei und Rettungsdienst fuhren umgehend zum Einsatzort. Es war jedoch kein Eingreifen mehr notwendig, die Sachlage stellte sich etwas anders dar: Der 27-jährige Wohnungsinhaber hatte seine 21-jährige Freundin aus Moosburg zu Gast. Beide waren wohlauf, es war zu keiner Zeit jemand in Gefahr bzw. wurde geschlagen. Die verdächtigen Geräusche entstanden in der Dusche, wo das Pärchen intensive zwischenmenschliche Kontakte pflegte. 019982

 

Wallfahrtskapelle beschädigt

LANDSHUT. Am Montag, gegen 13.00 Uhr, wurde an einer Wallfahrtskapelle in der Niedermayerstraße auf Höhe einer Tankstelle ein Schaden festgestellt. Unbekannte schlugen vermutlich mit einem Holzstock die Kunststoffscheibe der Kapelle ein. Es entstand dabei ein Sachschaden von rund 700 €. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 019980

 

Aufmerksamer Passant wollte Katze retten

LANDSHUT. Am Montag, gegen 13.00 Uhr, wurde ein 30-jähriger Landshuter in der Altdorfer Straße bei einem Mehrfamilienhaus auf eine Katze aufmerksam. Diese saß hinter einem Fenster, wobei der Mann dachte, dass das Haus unbewohnt sei. Er wollte der Katze zu Hilfe eilen und trat die verschlossene Wohnungstüre ein. Dabei musste er jedoch feststellen, dass die entsprechende Wohnung nicht leer, sondern bewohnt war. 019966

 

Seitenscheibe von Fahrzeug eingeschlagen

LANDSHUT. In der Nacht auf Montag schlug ein Unbekannter in der Pettenkofer Straße von einem silbernen Audi A6 die Seitenscheibe ein. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 019918

 

 

Polizei ermittelt wegen mehreren Unfallfluchten

 

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 20.30 Uhr bis Sonntag, 15.00 Uhr, wurde der Polizei in der Nikolastraße 1a eine Unfallflucht gemeldet. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen blauen VW T4, der an der Fahrertüre einen Schaden von rund 300 € aufwies. Am Sonntag, zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr, kam es in der Schwimmschulstraße zu einem weiteren Vorfall. Ein Unbekannter stieß hier gegen einen blauen 1er BMW, das Schadensbild befindet sich an der hinteren linken Tür und beträgt rund 1.500 €. Am Montag, zwischen 06.00 Uhr und 14.00 Uhr, ereignete sich in der Von-Zabuesnig-Straße 14 ein Parkrempler. Bei dem geschädigten Fahrzeug, einem grauen VW Polo, entstand am vorderen rechten Kotflügel ein Schaden von rund 500 €. Der Verantwortliche hielt es nicht für notwendig, den Vorfall zu melden und entfernte sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet in allen Fällen um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 019914, 2111004465, 019960