Home Allgemein von wegen fake news? LZ-Bericht aus 2017 beweist das Gegenteil!

von wegen fake news? LZ-Bericht aus 2017 beweist das Gegenteil!

Die LZ ignoriert ihre eigene Berichterstattung, der OB spricht von fake news und blendet die Fakten völlig aus…

Aus der Presseerklärung des OB Putz vom 17. Juli 2018:

  1. “Ich bedauere das sehr, muss aber schon darauf hinweisen, dass die entsprechenden Entscheidungen weit vor meinem Amtsantritt im Januar 2017 gefallen sind“, betont Putz.”
  2. “der Bausenat seiner Auffassung nach durchaus befugt, habe das aber auch später und unter seinem Vorsitz nicht verlangt. Auch nicht in der Sitzung am 28. September 2017, als die konkreten Planungen für die Feuerwache vorgestellt und beschlossen wurden.”

Tatsache ist, dass im Bausenat am 28.09.2017 unter dem Vorsitz des OB A. Putz und unter dem Tagesordnungspunkt “Freiwillige Feuerwehr Wolfgangsiedlung – Neubau; Vorstellung der Planung” einstimmig (Manfred Hölzlein, Rudolf Schnur, Dr. Dagmar Kaindl, Prof. Dr. Frank Palme, Gerd Steinberger, Tilman von Kuepach, Erwin Schneck, Bernd Friedrich, Elke März-Granda) beschlossen wurde:

“…Die Thematik der Kampfmittel und Bodenbelastung wird detailliert untersucht und die weitere Vorgehensweise dem Bausenat vorgestellt.”

Die Landshuter Zeitung berichtete darüber am 2.10.2017 sehr ausführlich:

Wieso wurden diese eindeutigen Fakten in der Pressemitteilung des OB und im Bericht der LZ vom 18.07.2018 völlig aussen vor gelassen und stattdessen unwahre Tatsachenbehauptungen verbreitet?