Home Allgemein VERSUCHTER EINBRUCH IN MEHRFAMILIENHAUS — Schlechter Scherz auf dem Isarsteg — Einbruch...

VERSUCHTER EINBRUCH IN MEHRFAMILIENHAUS — Schlechter Scherz auf dem Isarsteg — Einbruch in Motorradwerkstatt

Pressebericht Montag, 14. November 2016


Stadtgebiet Landshut

 

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

 

LANDSHUT. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein unbekannter Täter versucht, über die Eingangstüre in ein Mehrfamilienhaus in der Goethestraße einzubrechen. An der Türe waren deutliche Hebelspuren erkennbar, der Täter ist jedoch nicht in das Gebäude gelangt. Hinweise zu diesem versuchten Einbruch bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 9252-0. 036038165

 

Schlechter Scherz auf dem Isarsteg

 

LANDSHUT. Am Freitagabend gg. 20.15 Uhr war ein 50-jähriger Mann  zu Fuß von der Ländgasse über den Isarsteg in Richtung Mühleninsel unterwegs. Als er den Fußgängersteg über die Isar betrat, hörte er von hinten eine männliche Stimme, welche sagte: „Und jetzt los.“ Im nächsten Augenblick wurde ihm von hinten ein rohes Ei gegen das linke Ohr geschlagen. Unmittelbar darauf rannten etwa fünf Jugendliche an ihm vorbei auf die Mühleninsel und flüchteten dort weiter in unbekannte Richtung. Die Polizeiinspektion Landshut bittet um Hinweise zu diesem Vorfall unter Tel. 9252-0. 3207004559163

 

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Einbruch in Motorradwerkstatt

 

TIEFENBACH. LKR. LANDSHUT. In der Nacht von Sonntag auf Montag haben unbekannte Täter kurz vor Mitternacht die Eingangstüre zu einer Motorradwerkstatt am Siemens-Ring aufgebrochen. Die Täter wurden dabei offenbar vom akustischen und optischen Einbruchsalarm gestört und sind daraufhin in unbekannte Richtung geflüchtet. Durch aufmerksame Zeugen wurde vermutlich in diesem Zusammenhang in der Ortsmitte ein silberfarbener Mercedes Sprinter neueren Baujahres mit Münchener Kennzeichen festgestellt. Dabei dürfte es sich jedoch um falsche Kennzeichen handeln, da das von den Zeugen abgelesene Münchener Kennzeichen für ein Leichtkraftrad ausgegeben ist. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen zum versuchten Einbruch bzw. zu dem verdächtigen Mercedes Sprinter und bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 9252-0. 036062164

 

 

 

-hjl-