Home Allgemein Verkehrsunfallfluchten im Raum Vilsbiburg

Verkehrsunfallfluchten im Raum Vilsbiburg

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Dienstag, 23. Juni 2020

Verkehrsunfallflucht

 VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet.

Am Montag, den 22.06.20, gegen 16.50 Uhr hatte ein 21-jähriger Pkw-Fahrer seinen VW Golf am Parkplatz eines Baumarktes in der Frontenhausener Straße abgestellt. Als er um  17.10 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er fest, dass die gesamte Beifahrerseite verkratzt war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg entgegen, Tel. 08741/9627-0.

Reiterin von Radfahrer zu Sturz gebracht 

VILSHEIM, LKRS. LANDSHUT. Pferd durch Fahrradfahrer erschreckt. Reiterin abgeworfen. 

Am Dienstag, den 23.06.2020, gegen 09.45 Uhr, wurde auf einer Kiesstraße zwischen Unterfroschham und Langenvils eine 16-jährige Reiterin unangekündigt von einem Radfahrer überholt. Hierbei erschreckte sich das Pferd und warf seine Reiterin ab. Sie wurde hierbei leicht verletzt. Der Fahrradfahrer radelte weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Wer Hinweise zum Fahrradfahrer geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter T. 08741/9627-0 melden.