Home Allgemein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen – Diebstahl – Sachbeschädigung

Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen – Diebstahl – Sachbeschädigung

Polizeiinspektion Vilsbiburg, Pressebericht vom Mittwoch, 25. November 2020

Sachbeschädigung

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Von geparkten Pkw beide Außenspiegel abgetreten.

In der Zeit von Samstag, den 21.11.2020, 12.00 Uhr bis Dienstag, 24.11.2020, 16.30 Uhr, wurden an einem roten Pkw Toyota beide Außenspiegel abgetreten. Der Besitzer des Toyota parkte diesen in einem Hof hinter dem Wohnanwesen des Marktplatzes 12. Die Täter sind derzeit unbekannt. Hinweise nimmt die Polizei Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 entgegen.

Diebstahl

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Reifen samt Felgen entwendet.

Im Zeitraum von Sonntag, den 15.11.2020, bis Dienstag, den 24.11.2020, wurden zwei Reifen mit den dazugehörigen Felgen entwendet. Der Geschädigte legte diese in einem Mehrparteienhaus in der Stettiner Straße 6 im Kellerbereich ab und musste nun feststellen, dass die Gegenstände entwendet wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741/96270 in Verbindung setzen.

Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

AHAM, LKRS. LANDSHUT. Zusammenprall im Gegenverkehr.

Am Mittwoch, den 25.11.2020, gegen 07.20 Uhr war eine Opelfahrerin von Schalkham kommend in Richtung Neuhausen unterwegs. Hierbei kam sie aus Unachtsamkeit zunächst in das rechte Bankett. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und kam ins Schleudern. Zur gleichen Zeit kam ihr eine 50-jährige VW-Fahrerin entgegen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Aufprall war so heftig, dass der linke Vorderreifen des Opels weggerissen wurde und auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Ein nachfolgender Fahrer eines VW-Golf bemerkte dies zu spät und fuhr gegen den Reifen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 14000 Euro.

Foto: Klartext.LA