Home Allgemein VERKEHRSGESCHEHEN ZUM “MITTELALTERFEST” AUF DER BURG — Mit Verkehrseinschränkungen ist zu rechnen

VERKEHRSGESCHEHEN ZUM “MITTELALTERFEST” AUF DER BURG — Mit Verkehrseinschränkungen ist zu rechnen

 

PRESSEMITTEILUNG

 

Verkehrsgeschehen zum „Mittelalterfest” auf der Burg

 

Im Zusammenhang mit dem von Samstag, 1., bis Montag, 3. Oktober, auf der Burg Trausnitz stattfindenden „Mittelalter- und Fantasy-Fest” ist im Umfeld des Veranstaltungsbereiches sowohl für den fließenden als auch den ruhenden Verkehr mit Einschränkungen zu rechnen.

Von Samstag bis Montag gilt jeweils von 9 bis 20 Uhr entlang der gesamten Edmund-Jörg-Straße, Kalcherstraße, Prof.-Kurt-Huber-Straße, Gerhard-Hauptmann-Straße sowie einem Teilbereich der Adelmannstraße ein Haltverbot. Ebenso sind die unmittelbaren Zufahrtsstraßen für den sonstigen Verkehr gesperrt, so dass ein Befahren der Straßenzüge lediglich für die Anwohner, Personen mit Behinderungen sowie die Organisatoren und die Mitwirkenden der Veranstaltung möglich ist. Für die Besucher der Ausstellung wird an den drei Veranstaltungstagen jeweils von 10.30 bis 19.30 Uhr zwischen der Grieserwiese (Haltestelle Altes Wachgebäude) und der Burg Trausnitz (Haltestelle Kalcherstraße) ein kostenloser Bus-Shuttle eingerichtet. Zur geordneten Durchführung der Veranstaltung werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, die angeordneten Verkehrsbeschränkungen zu beachten.

 

 

 

-hjl-

 




NO COMMENTS

Leave a Reply