Home Allgemein VERKEHRSFÜHRUNG ZUM “SPEKTAKEL” — 11. Spektakel Landshut ab Freitag, 15. bis 17...

VERKEHRSFÜHRUNG ZUM “SPEKTAKEL” — 11. Spektakel Landshut ab Freitag, 15. bis 17 Sept. 2017

Verkehrsführung zum „Spektakel”

Wie bereits bekannt, findet ab Freitag, 15., bis Sonntag, 17. September, in der Innenstadt das „11. Spektakel Landshut” statt. Vor allem in der gesamten Altstadt sowie am Ländtorplatz werden viele internationale Straßenkünstler auftreten. Im Zusammenhang mit den Auftritten muss die Altstadt im Bereich zwischen dem Isargestade und der Spiegelgasse für den Individualverkehr gesperrt werden und zwar am: Freitag, 15. September, von 14 bis 23 Uhr; sowie von Samstag, 16. September, 12 Uhr, bis Sonntag, 17. September, 20 Uhr.

Ebenso ist zu den Veranstaltungszeiten (Freitag, 15 bis 22 Uhr, Samstag, 13 bis 22 Uhr und Sonntag, 12 bis 19 Uhr) ein Befahren der Straßenzüge Untere Ländgasse –Obere Ländgasse – Theaterstraße/Ländtorplatz nicht möglich.

Der Verkehr aus Richtung Zweibrückenstraße wird während der Sperrzeiten über das Isargestade in Richtung Podewilsstraße/Josef-Deimer-Tunnel umgeleitet. Der vom Dreifaltigkeitsplatz kommende Verkehr wird der Fußgängerzonenregelung entsprechend über die Spiegelgasse in die Neustadt geführt.

Bewohnerparkzonen:

Für die Berechtigten der Bewohnerparkzone Grasgasse wird von Freitag, 14 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, in der Neustadt ab der Einmündung Grasgasse in Richtung obere Neustadt eine Ersatzzone ausgewiesen.

Die „Bewohnerparkzone Herrngasse” kann zu den genannten Veranstaltungszeiten über die untere Altstadt angefahren werden; das Ausfahren aus der Herrngasse ist, wie üblich, über die Neustadt gegeben.

Das Erreichen und Verlassen der „Bewohnerparkzone Obere Ländgasse” ist nur über den Dreifaltigkeitsplatz zulässig.

Die „Bewohnerparkzone Untere Ländgasse” kann während der Veranstaltungen nicht angefahren werden, jedoch ist das Verlassen der Gasse über die unter Altstadt möglich.

Taxistände:

Da die Taxistandplätze „Untere Altstadt” und „Obere Altstadt” im angeordneten Sperrbereich liegen, müssen diese, wie folgt, verlegt werden: von Freitag, 8 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, in Richtung Postplatz in Höhe des Heilig-Geist-Spitals (untere Altstadt) beziehungsweise entlang den Anwesen Hausnummer 25/26 (obere Altstadt).

 

Foto: Lodermeier