Home Allgemein VERANSTALTUNGSHINWEISE DES LANDSHUTmuseums — Die Entführung der Landshut — Keramikregion Landshut —...

VERANSTALTUNGSHINWEISE DES LANDSHUTmuseums — Die Entführung der Landshut — Keramikregion Landshut — Mythos Hochzeitsstadt

Vortrag »Die Entführung der ›Landshut‹ 1977« am Mittwoch, 18.10.17, 19:00 Uhr

Am Samstag, den 18. Oktober um 19 Uhr, stellt Dr. Franz Niehoff im LANDSHUTmuseum die Entführung der ›Landshut‹ 1977 in den Mittelpunkt eines Vortrags. Vor genau 40 Jahren wurde die Befreiung der seit Tagen von Station zu Station auf einem Irrflug entführten Geiseln durch die GSG 9 vorbereitet; kurz nach Mitternacht fand die Kommandoaktion dann statt. Was hat dieses Ereignis mit unserer Stadt zu tun? Was heißt: Weltanschluss durch Medien und Terror? Welche Symbolik steckt in der Partizipation durch Namenspatenschaft?

Der Freundeskreis Stadtmuseum e.V. lädt seine Mitglieder und Gäste zu diesem Vortrag herzlich ein. Eine Anmeldung unter Tel. 0871 / 9223890 ist unbedingt erforderlich!

 

Öffentliche Führung durch die „KeramikRegion Landshut“ am Donnerstag, 19.10.17, 15:00 Uhr

 

Die schönsten Keramiken aus ihren reichen Sammlungsbeständen präsentieren die Museen der Stadt Landshut in der Ausstellung „KeramikRegion Landshut“ in der Stadtresidenz. Die Themenlinie führt durch die Sektoren „Niederbayern als Keramikregion“, „Kröninger Hafnerkeramik“, Keramikschule Landshut“, sowie die „Gefäßkeramik der Gegenwart“. Durch die Ausstellung führt am 19. Oktober um 15 Uhr der Kurator Thomas Stangier M.A.

Die Führung kostet vier Euro (Mitglieder des Freundeskreises frei, Eintritt frei).

 

Kinderführung durch die Ausstellung »Mythos Hochzeitsstadt« am Sonntag, 22.10.17, 11:00 und 15:00 Uhr

Am Sonntag, den 22. Oktober führt um 11 und um 15 Uhr Dr. Verena Linseis Kinder durch die Ausstellung „Mythos Hochzeitsstadt“ in der Heiliggeistkirche.

Alle vier Jahre wird in Landshut das Mittelalter lebendig. Doch wieso und seit wann gibt es dieses Fest eigentlich? Wieso tragen alle so warme Kleider und aus welchen Stoffen wurde sie gemacht? Wie schwer ist eine Ritterrüstung? All diesen Fragen gehen wir gemeinsam nach und erfahren, wie in Landshut die Ritter und das Goldene Jahrhundert der Reichen Herzöge lebendig bleiben und wie die Landshuter Hochzeit zu einem Künstler- und Kostümfest geworden ist.

Die Führung kostet vier Euro (Mitglieder des Freundeskreises frei, Eintritt frei).