Home Allgemein VDK WÄCHST UNGEBREMST – VdK Kreisverband Landshut freut sich über starke Zuwachsraten

VDK WÄCHST UNGEBREMST – VdK Kreisverband Landshut freut sich über starke Zuwachsraten

Bildtext von links: Stv. Kreisvorsitzende Monika Voland-Kleemann, Thomas Rehm, Kreisgeschäftsführerin Eigner Tanja

 

VdK wächst ungebremst….

VdK Kreisverband Landshut freut sich über starke Zuwachsraten

 

Während andere Vereine über sinkende Mitgliederzahlen klagen, kann sich der VdK Kreisverband Landshut über starke Zuwachsraten freuen.

Die stv. Kreisvorsitzenden Frau Monika Voland-Kleemann begrüßte zusammen mit der Kreisgeschäftsführerin Tanja Eigner in der vergangenen Woche das 14.000 Mitglied im VdK Kreisverband Landshut und überreichte ein Präsent.

Herr Rehm Thomas wurde durch eine Informationsveranstaltung während seiner Rehabilitationsmaßnahme auf den VdK aufmerksam.

„Mir war sofort klar es kommt nur der VdK in Frage“ führt der technische Leiter, welcher schon seit Jahren mit Rückenbeschwerden und einem kaputten Knie zu kämpfen hat an.

Er habe bereits einen“ Marathon“ hinter sich.

In der Vergangenheit wurden ihm 2 Rehabilitationsmaßnahmen abgelehnt. Dies sei für Ihn sehr bedrückend gewesen, er wollte schließlich nur die Schmerzen loswerden, um seinen Beruf als technischer Leiter weiter ausführen zu können. Gerade wenn man gesundheitlich angeschlagen ist, sei oft nicht die Energie vorhanden, auch noch mit den Behörden zu kämpfen. Man brauche heutzutage einen Fachmann, wie den VdK an seiner Seite, um die Rechte durchzusetzen.

Dabei führt Herr Rehm optimistisch aus: „Ich kann mich ja noch glücklich schätzen, andere haben beruflich nicht die Möglichkeit sich den körperliche Einschränkungen anzupassen und verfügen auch nicht über die finanziellen Mittel sich selbst zu helfen.“ Er sei zudem seiner Partnerin sehr dankbar, welche Höhen und Tiefen mit ihm durchgestanden habe.

„Wir freuen uns wirklich sehr über die gute Mitgliederentwicklung“, so Kreisgeschäftsführerin Tanja Eigner.

Die stellvertretende Kreisvorsitzende Frau Monika Voland-Kleemann führte jedoch auch die Kehrseite der erfreulichen Zahlen aus. „ Die Entwicklung zeige, dass die soziale Verunsicherung steigt, die VdK-Geschäftsstellen werden geradezu überrannt.! „

 

Tanja Eigner

 

Foto: Diana Englsberger

 

Bitte teilen