Home Allgemein UNTERSUCHUNGSHAFT GEGEN RABIATEN LADENDIEB — Flucht vor Polizeikontrolle — Radmuttern an geparktem...

UNTERSUCHUNGSHAFT GEGEN RABIATEN LADENDIEB — Flucht vor Polizeikontrolle — Radmuttern an geparktem Audi gelockert

Polizeibericht

 Sonntag, 11. Juni 2017

Stadtgebiet Landshut

Untersuchungshaft gegen rabiaten Ladendieb

 

LANDSHUT: Am Freitagnachmittag entwendete ein 36-jähriger Mann aus Dingolfing in einem Drogeriemarkt in der Harnischgasse zwei teure Parfumflaschen. Eine aufmerksame Verkäuferin wollte den Ladendieb beim Verlassen des Geschäftes festhalten, dieser versuchte jedoch sofort zu flüchten. Mit Hilfe von zwei engagierten Passanten gelang es schließlich, den sich heftig wehrenden Parfumdieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass der unter Drogeneinfluss stehende Mann noch weiteres hochwertiges Diebesgut aus anderen Geschäften mit sich führte. Da der Ladendieb erst vor wenigen Tagen ebenfalls teures Parfum gestohlen hatte, wurde er dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl, der 36-jährige Dingolfinger wurde in die Justizvollzugsanstalt Landshut eingeliefert. 015695

 

Fahrrad entwendet

 

LANDSHUT: In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde von einem Fahrradabstellplatz in der Inneren Regensburger Straße ein teures Mountainbike der Marke Cube, Farbe schwarz-blau, entwendet. Sachdienliche Hinweise zu diesem Fahrraddiebstahl werden erbeten an die Polizeiinspektion Landshut unter Tel-Nr. 0871/9252-0.015752

 

Flucht vor Polizeikontrolle mit nicht zugelassenem Fahrzeug

 

LANDSHUT: Am Freitagabend sollte ein 21-jähriger Fahrzeugführer in der Schönaustraße einer Kontrolle unterzogen werden. Der junge Mann gab jedoch Gas und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. An der Verfolgung durch das Landshuter Stadtgebiet waren mehrere Polizeistreifen beteiligt, bis der Flüchtende letztlich in der Förderstraße angehalten und kontrolliert werden konnte. Dabei musste der Fahrzeugführer zugeben, dass er an seinem nicht zugelassenen BMW falsche Kennzeichen angebracht hatte. Der Pkw wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft für weitere Überprüfungen sichergestellt, der Fahrzeugführer muss sich darüber hinaus wegen mehrerer Verkehrsdelikte verantworten. 015704

 

Radmuttern an geparktem Audi gelockert

 

LANDSHUT: Am Samstagnachmittag hatte ein 18-jähriger Fahrzeugführer seinen schwarzen Audi auf dem Parkplatz der Deutschen Rentenversicherung Am Alten Viehmarkt geparkt. Während dieser Zeit hat offenbar ein bisher unbekannter Täter die Radmuttern des linken Vorderreifens gelockert, da der junge Mann bei seiner Heimfahrt auf der Bundesstraße 15 auf Höhe der Ausfahrt Ergolding den linken Vorreifen verlor. Dabei flog auch eine Radmutter auf die Gegenfahrbahn und beschädigte einen vorbeifahrenden roten Pkw Kia. Wer hat in diesem Zusammenhang am Samstagnachmittag in der Zeit zwischen 14.00 und 17.30 Uhr Am Alten Viehmarkt verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann sonst sachdienliche Hinweise geben? Mitteilungen werden erbeten an die Polizeiinspektion Landshut unter Tel-Nr. 0871/9252-0. 15773

 

 Foto: Lodermeier