Home Allgemein “UNSER LAND LEBT VON PRÄGUNGEN UND TRADITIONEN” — MdeP Manfred Weber zum...

“UNSER LAND LEBT VON PRÄGUNGEN UND TRADITIONEN” — MdeP Manfred Weber zum Karfreitags-Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Zum heutigen Karfreitags-Urteil des Bundesverfassungsgerichts erklärt der Stellvertretende CSU-Parteivorsitzende Manfred Weber, MdEP:

 

“Unser Land lebt von kulturellen Prägungen und Traditionen. Viele davon haben einen christlichen Hintergrund. Es ist schädlich für die Identität und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, wenn wir Stück für Stück unsere Prägungen aufgeben. Man kann zum Glück an mehr als genug Tagen im Jahr Tanzen und Feiern. Das Gericht übersieht, dass es nicht immer die gesellschaftliche Mehrheit sein muss, die Toleranz zeigen muss. Auch die gesellschaftliche Minderheit könnte am Karfreitag durchaus einmal tolerant sein.”