Polizeiinspektion VilsbiburgSicherheitVerkehr

Unfallflucht – Drogenfahrt

Verkehrsunfallflucht I

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Parkschild aus Verankerung gerissen.

Am Dienstag, den 02.03.2021, gegen 14.00 Uhr beschädigte ein weißer Kleintransporter auf dem Firmengelände eines Autohauses in Landshuter Straße ein Parkschild. Dieses wurde dabei aus der Verankerung gerissen und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Im Anschluss entfernte er sich von der Unfallstelle. Durch einen Zeugen konnte das amtliche Kennzeichen gesichert werden. Gegen den Unfallverursacher wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht II

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Ausparkendes Fahrzeug touchiert und weitergefahren.

Am Montag, den 01.03.2021, gegen 14.20 Uhr wollte eine 59-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Toyota Yaris am Stadtplatz ausparken. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte im Vorbeifahren dabei ihren Pkw und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei Vilsbiburg bittet Hinweise unter 08741/96270 zu melden.

Fahrt unter Drogeneinfluss

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Pkw-Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Medikamenten.

Am Dienstag, den 02.03.2021, gegen 23.00 Uhr fiel Beamten der Polizeiinspektion Vilsbiburg der Fahrer eines BMW auf, der rasant im Stadtgebiet unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurden beim 23- jährigen Fahrer Anzeichen für eine Drogeneinnahme festgestellt. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner