AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPolizeiinspektion RottenburgPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Übermüdung am Steuer – Durch Verstoß gegen Corona-Auflagen Drogenfahrt aufgedeckt

Pressemeldung der PI Rottenburg vom 15.05.2021

Durch Verstoß gegen Corona-Auflagen Drogenfahrt aufgedeckt

Rottenburg a.d.Laaber / LKR LANDSHUT; Am 14.05.2021, gegen 23.20 Uhr, wurden zwei 32-Jährige, die gemeinsam in einem Pkw unterwegs waren, einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die beiden Brüder keinen triftigen Grund für das Verlassen der jeweiligen Wohnung hatten. Bei der Kontrolle des Fahrers wurden zudem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogentest war positiv auf verschiedene Betäubungsmittel, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden wurde. Beide Pkw-Insassen erwartet zudem eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Aufgrund von Müdigkeit Verkehrsunfall verursacht

Neufahrn i.NB / LKR LANDSHUT; Am 14.05.2021, gegen 06.00 Uhr, verursachte ein 40-Jähriger aus Neufahrn i.NB in der Reutstraße einen Verkehrsunfall. Aufgrund von Übermüdung kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine metallene Gehwegsbegrenzung. Diese wurde hierdurch aus dem Fundament gerissen. Am Pkw und der Gehwegsbegrenzung entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Rottenburg a.d.Laaber.

Nach Zusammenstoß mit Kabelverteilerschrank geflüchtet

Furth / LKR LANDSHUT; Im Zeitraum vom 03.05.2021 bis 06.05.2021 fuhr ein Unbekannter in der Rottenburger Straße in Arth gegen einen Stromkasten, einen sogenannten Kabelverteilerschrank. Er verursachte dadurch einen Sachschaden an diesem. Ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, setzte er anschließend seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Nun wird durch die Polizeiinspektion Rottenburg a.d.Laaber wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Rottenburg unter Tel. 08781/9414-0 zu melden.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner