AllgemeinGesundheit & MedizinSozialesTermineWerbung

Über Heilungschancen und Lebensqualität.  Online-Brustkrebstag für Patientinnen am Donnerstag.

Brustkrebs verändert in der Regel das Leben einer Betroffenen komplett. Es gibt jedoch gute Möglichkeiten, die Erkrankung zu behandeln. Chefarzt Dr. Ingo Bauerfeind wird daher am Donnerstag, 24.11., von 15 bis 17.45 Uhr ein vielfältiges Programm über Heilungschancen und Lebensqualität bei Brustkrebs am für Patientinnen präsentieren.

„Es werden weltweit neue Medikamente getestet und wir können noch bessere Therapien anbieten“, so Dr. Bauerfeind. Für welche Patientengruppen diese Therapien in Frage kommen und welche Auswirkungen damit verbunden sind, wird der Gynäkologe am Donnerstagnachmittag erläutern. Teilweise sind die Medikamente noch nicht zugelassen, aktuelle Studien zeigen jedoch bereits gute Erfolge. Außerdem wird Bauerfeind über die Behandlung mit Antikörpern informieren, die in der Lage sind, ein Chemotherapeutikum gezielt in eine Tumorzelle zu schleusen. „Das könnte nahezu die gesamte Krebsbehandlung verändern.“

Im Klinikum Landshut wurde im Jahr 2021 das sogenannte „Supportiv Care System“ eingerichtet, welches Oberarzt Wolfgang Sandtner vorstellen wird. Unter diesem Ansatz versteht man u. a. die Möglichkeiten der Palliativmedizin.  Brustkrebspatientinnen profitieren bereits zu Beginn ihrer Behandlung von diesem Konzept.  Ein Team aus Ärzten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern, Seelsorgern sowie ehrenamtlich tätigen Menschen kümmert sich um die Patientinnen.

Zu Gast ist außerdem Prof. Dr. Dr. Pia Wülfing, Brustkrebsspezialistin aus Hamburg, die über PINK! COACH informieren wird. Die speziell für Brustkrebspatientinnen entwickelte App gibt es auf Rezept und unterstützt bei der Veränderung des Lebensstils hin zu mehr Bewegung, gesunder Ernährung und mentaler Gesundheit. Die Betroffenen werden von einem Coach individuell begleitet und motiviert.

„Es schmeckt nicht mehr wie früher“ – viele Krebspatienten leider unter Geschmacksveränderungen unter einer Chemotherapie. Sibyll Michaelsen, Breast Care Nurse am Klinikum Landshut, informiert u. a., welche Lebensmittel und Getränke bei Geschmacksstörungen besonders geeignet sind und wie Speisen zubereitet werden können.

Renate Haidinger vom Verein „Brustkrebs Deutschland e. V.“ stellt u. a. das kostenfreie Brustkrebstelefon für alle Anliegen rund um die Erkrankung und die ärztliche Telefonsprechstunde vor.


Hier geht es zur Veranstaltung: https://bit.ly/3hobO0y. Oder am Veranstaltungstag unter www.klinikum-landshut.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an jeden Vortrag können die Teilnehmer über die Chatfunktion ihre Fragen stellen, die dann von den Referenten beantwortet werden.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"