Home Allgemein TRIGEMINUSNEURALGIE — der gemeine Gesichtsschmerz — Veranstaltungshinweis

TRIGEMINUSNEURALGIE — der gemeine Gesichtsschmerz — Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

 

Trigeminusneuralgie – der gemeine Gesichtsschmerz

 

Trigeminusneuralgie – es geht um die schlimmsten Schmerzen, die sich ein Mensch vorstellen kann. Die Trigeminusneuralgie führt zu blitzartig auftretenden, höllischen Gesichtsschmerzen, die meist einseitig im Bereich der Kaumuskulatur, der Lippen, Wangen oder Zunge auftreten. Es ist eine relativ seltene Erkrankung. Das Risiko, zu erkranken, wächst mit zunehmendem Alter, rund 70 Prozent der Patienten sind beim ersten Arztbesuch älter als 60 Jahre. Frauen sind dabei wegen ihrer höheren Lebenserwartung etwas häufiger betroffen als Männer. Wie die Erkrankung diagnostiziert und behandelt wird, erläutern am Donnerstag, 30. März, Chefarzt Prof. Dr. Dieter Woischneck bzw. Leitender Oberarzt Dr. Michael Schütze von der Klinik für Neurochirurgie.

Beginn ist um 18 Uhr im Klinikum Landshut, Raum Hammerbach, Ebene 0. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bilder:

Prof. Dr. Dieter Woischneck, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie

Dr. Michael Schütze, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie