Home Allgemein Trend Bürgerentscheid: Deutliches Votum für Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft

Trend Bürgerentscheid: Deutliches Votum für Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft

PRESSEMITTEILUNG                                                                                  14.10.2018

Zwei-Drittel-Mehrheit zeichnet sich ab; Quorum wird klar erfüllt

Die Stadt Landshut soll eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft gründen: Dafür haben sich die Wahlberechtigten am Sonntag per Bürgerentscheid ausgesprochen. Das von der SPD auf den Weg gebrachte Bürgerbegehren erhielt nach Auszählung von 60 der 75 Stimmbezirke (Stand Sonntag, 22.45 Uhr) rund 66 Prozent Ja-Stimmen – ein eindeutiger Trend, der sich höchstwahrscheinlich nicht mehr umkehren wird. Klar war außerdem, dass das erforderliche Quorum erfüllt wird. Damit ist das Ergebnis des Bürgerentscheids für ein Jahr für den Stadtrat bindend. Dieser hatte sich bislang mehrheitlich – ebenso wie OB Alexander Putz (FDP) – gegen die Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft ausgesprochen.

Zwischenergebnis Bürgerentscheid „Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft“ (Sonntag, 22.45 Uhr; Auszählungsgrad: 60 von 75 Stimmbezirken)

Ja                               13.805 Stimmen      (66,3 Prozent)

Nein                             7.008 Stimmen      (33,7 Prozent)