Home Allgemein “TAG DER OFFENEN TÜR” IM KLINIKUM Samstag, 10. Oktober

“TAG DER OFFENEN TÜR” IM KLINIKUM Samstag, 10. Oktober

Pressemitteilung:

 Tag der offenen Tür –
Eintauchen in die Welt der Medizin
50 Jahre Klinikum Landshut

Zum 50-jährigen Jubiläum lädt das Klinikum Landshut zum Tag der offenen Tür am Samstag, 10. Oktober 2015 ein. Von 10 bis 15 Uhr geben die Mitarbeiter Einblicke in die Welt der Medizin. Interessierte erhalten umfassenden Informationen über die vielfältigen Aufgaben von Ärzten und Pflegekräften – so können die Besucher zum Beispiel die Operationssäle begehen und dort live miterleben, wie z. B. ein Gehirntumor mittels Ultraschall anhand einer Wassermelone entfernt oder eine lebensbedrohliche Aussackung eines Gefäßes durch die Chirurgen verschlossen wird. Im neuen Herzkatheterlabor simulieren die Ärzte eine Untersuchung am Herzen von 10.30 bis 13.30 Uhr stündlich. Dort wird auch die Ultraschalluntersuchung des Herzens gezeigt. In der Endoskopie-Abteilung demonstrieren die Ärzte den Ablauf einer Magen- und Lungenspiegelung und wie die Kapsel-Endoskopie funktioniert. Außerdem können die Besucher erfahren, ob ihre Halsschlagadern frei durchgängig sind und wie fit ihre Nerven sind, denn das Neurologie-Team präsentiert verschiedenen Diagnostik-Methoden. Wer Schmerzen, insbesondere chronische Schmerzen hat, ist im 10. Stock des Klinikums an diesem Tag richtig. Dort wird u. a. das sogenannte Sling-Training vorgestellt, eine spannende und effektive Methode zur Stärkung der Rückenmuskulatur, um Rückenschmerzen zu lindern. Auch der Nutzen des Biofeedbacks zur Behandlung von chronischen Schmerzen wird gezeigt. In der Orthopädischen Ambulanz werden die Besucher zum Operateur und können das arthroskopieren erlernen. Neben Informationen über Kunstgelenke – wann ist der richtige Zeitpunkt und was gibt es dabei zu beachten – demonstrieren die Orthopäden z. B. die Ultraschall-Untersuchung des Schultergelenkes, die bei Schulterschmerzen zum Einsatz kommt. Die Schüler der Krankenpflegeschule zeigen die Wirkung von Duftölen und Handmassagen und führen Blutdruck- und Blutzuckermessungen durch. In der Physikalischen Abteilung lernen die Besucher wie man Krafttraining richtig durchführt, um Schäden zu vermeiden. Stündlich gibt es verschiedene Übungen z. B. gegen Nacken- oder Rückenschmerzen. Ein Highlight ist die technische Rettung eines „Patienten“ aus einem Unfallauto um 13 Uhr im Wirtschaftshof des Klinikums. Auf der Bühne in der Glasdachhalle haben die Besucher Gelegenheit, mittels des Altersanzug, ein Gefühl für die körperlichen Einschränkungen des alten Menschen zu bekommen. Zum 50-Jährigen präsentieren sich darüber hinaus viele weitere Kooperationspartner u. a. die AOK, die Kinderklinik St. Marien, die Rheumaliga, die Selbsthilfegruppen und Rehakliniken. Am Stand der VHS Landshut gibt es Rezepte und Probierhappen mit Quinoa für eine gesunde Ernährung. Auch für die jüngsten Gäste ist einiges geboten: Die Maus wird zum 50. Geburtstag das Klinikum als „Walking Act“  besuchen. In der Kuscheltierambulanz werden die Kuscheltiere der kleinsten Besucher untersucht, geröntgt, verbunden und getröstet. In der neunten Etage des Klinikums wird sich alles um das Thema Krebs drehen. Angefangen von Informationen zur Tumortherapie, über die Aromatherapie, Kopfmassagen, Kunsttherapie, Kosmetik, Sport bei Krebs bis hin zu Ernährungsberatung. Gleichzeitig findet der Brustkrebspatienntinnentag des Brustkrebszentrums statt u. a. mit dem Thema „Muss es immer Chemotherapie sein? Welche Optionen gibt es noch?“ Ab 10 Uhr startet direkt das Vortragsprogramm u. a. zu den Themen Nierenerkrankungen frühzeitg erkennen, Fettleibigkeit – welche Abnehmstrategien gibt es, Blutverdünnung – warum, wann, wie?, Schlupflieder behandeln, wie man Demenz vermeiden kann und vieles mehr. Auf alle, die in diesem Jahr auch ihren 50. Geburtstag feiern, wartet an diesem Tag eine kleine Überraschung. Beschenkt wird das Klinikum auch von den Förderern, da zwei Gruppen der Landshuter Hochzeit auftreten werden. Das gesamte Programm mit allen Führungen und Vorträgen und den genauen Uhrzeiten ist im Internet unter www.klinikum-landshut.de zu finden.

Bildunterschrift:

Chefarzt Privatdozent Dr. Georgios Meimarakis zeigt mit seinem Team eine gefäßchirurgische Operation.

 

-hjl-