Home Allgemein Summertime im Klinikum

Summertime im Klinikum

Bild: Für viele Mitarbeiter und deren Kinder ist das Sommerfest ein Fixtermin

Das Sommerfest, das vom Klinikum Landshut jedes Jahr für Mitarbeiter und deren Angehörige veranstaltet wird, ist in der zwölften Auflage trotz tropischer Temperaturen sehr gut angenommen worden. Organisiert wurde das Fest vom Betriebsrat in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Küche, des Technischen Dienstes und der Hauswirtschaft. Für die musikalische Umrahmung sorgte Wirtschaftsleiter Franz Xaver Meyer als DJ. Im Rahmen einer Tombola hatte der Förderkreis mit Hilfe von 2.000 Losen 500 Preise an Mann und Frau bringen können. Zu den Preisen gehörten u.a. ein Fahrrad, mehrere Elektrogeräte, Armbanduhren und auch zwei Mitgliedschaften für das Day Spa o’sinitri.

Die Küche hat für eine reichhaltige Verpflegung mit vielen Salatvariationen, vegetarischen Gerichten, Grillfleisch, Kuchen und Kaffee gesorgt. So gingen beispielsweise 120 Kilogramm Salat, 110 Kilogramm Spanferkelbraten und 600 Stück Kuchen an die Gäste. Am Schankwagen versorgten Mitglieder des Betriebsrates die Gäste mit Getränken. 600 Liter alkoholfreie Getränke und 300 Portionen Eis sorgten für Abkühlung.

Geschäftsführer Nicolas von Oppen dankte besonders den Mitarbeitern der Küche für ihren Einsatz. Schließlich ist für Küchenchef Carsten Fleuren, der einen Großteil der Preise für die Tombola organisierte, und seinem Team das Fest mehr mit Arbeit als mit Feiern verbunden. „Besonders schätze ich den entspannten Kontakt mit den Mitarbeitern. An Abenden wie diesen kommen verschiedene Berufsgruppen miteinander ins Gespräch, die sich im Arbeitsalltag eher selten treffen“, so Nicolas von Oppen. Außerdem findet er es eine schöne Tradition, dass auch viele Familienangehörige und ehemalige Mitarbeiter zum Sommerfest kommen.

Der Betriebsratsvorsitzende Achim Oberndorfer freute sich vor allem über den großen Zuspruch. Trotz der hohen Temperaturen kam das Fest nahe an die Rekordmarke von 600 Besuchern heran. Zeitweise waren sogar alle Sitzplätze belegt.

Neben dem Sommerfest organisiert der Betriebsrat jedes Jahr an zwei Terminen noch einen Betriebsausflug für die Mitarbeiter des Klinikums. Dieses Jahr ging es mit insgesamt fünf Reisebussen nach Augsburg.

Der Förderkreis um die Vorsitzende Gaby Sultanow und dem Ehepaar Ludwig engagiert sich seit Jahren um das Klinikum. Eine Patientenbibliothek und vor allem die Grünen Damen und Herren sind die Vorzeigeprojekte des Förderkreises.