Home Allgemein STROMLEITUNG DEFEKT — Draht des Stromkreises einer 110 KV-Leitung gerissen

STROMLEITUNG DEFEKT — Draht des Stromkreises einer 110 KV-Leitung gerissen

 

Polizeibericht Mittwoch, 12. Juli 2017

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Stromleitung gerissen

 

Essenbach, Altheim, Lkrs. Landshut. Am Mittwoch gegen 10.00 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass eine Stromleitung im Gewerbegebiet Altheim gerissen sei. Vor Ort bestätigte sich die Mitteilung, der Draht des Stromkreises einer 110 KV-Leitung war aus bislang unbekannter Ursache tatsächlich gerissen. Dieser Vorfall war auch für den Stromausfall in der Stadt Landshut ursächlich. Die Schadensstelle befand sich direkt auf Höhe der Gewerbeansiedlung in der Siemensstraße. Von Polizei und den eingesetzten Feuerwehren wurden insgesamt 35 Personen aus zwei Firmen vorübergehend evakuiert. Auf dessen Gelände lag die Stromleitung. Gegen 10.50 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden, das Bayernwerk hatte den betroffenen Stromkreis zwischen den Umspannwerken Gaden und Landshut gesichert und geerdet. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wobei im Umfeld der Schadensstelle bzw. nach Lage der Leitung für Personen durchaus akute Lebensgefahr bestand. Über den entstandenen Sachschaden kann derzeit keine verbindliche Aussage getroffen werden.