Home Daten & Fakten Steuervergehen aufgrund eines ausländischen Kennzeichens

Steuervergehen aufgrund eines ausländischen Kennzeichens

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Sonntag, 18. Oktober 2020

VILSBIBURG, LKRS. Landshut 49-Jähriger wohnt in der Bundesrepublik Deutschland, entrichtet jedoch keine Steuern für sein Auto

Am Samstag, den 17.10.2020, gegen 19.45 Uhr wurde ein 49-Jähriger aus dem Gemeindebereich Geisenhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Mann seinen dauerhaft genutzten Wohnsitz in Deutschland hat. Aufgrund dessen wäre der 49-Jährige dazu verpflichtet gewesen, seine polnische Zulassung abzumelden, um anschließend eine deutsche Zulassung erwerben zu können. Aufgrund der fehlenden deutschen Zulassung, wurden durch den Mann keine Steuern im Bundesgebiet entrichtet. Folglich wird gegen den 49-Jährigen eine Anzeige wegen einer Steuerhinterziehung gefertigt.

Foto: klartext.LA