Home Allgemein Stadtrat Ludwig Zellner im Kulturauschuss des Bayerischen Städtetages

Stadtrat Ludwig Zellner im Kulturauschuss des Bayerischen Städtetages

Der neue Vorsitzende des Bayerischen Städtetages Oberbürgermeister Markus Pannermayr und Stadtrat Ludwig Zellner, neues Mitglied im Kulturausschuss des Bayerischen Städtetages, in der Donau-Arena Regensburg
Der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr und der Landshuter Stadtrat Ludwig Zellner konnten sich in der Donau-Arena in Regensburg heute gegenseitig gratulieren. Von der Vollversammlung des Bayerischen Städtetages wurde OB Pannermayr für 3 Jahre zum Vorsitzenden des Bayerischen Städtetages und Stadtrat Zellner für 6 Jahre als Mitglied des Kulturausschusses des Bayerischen Städtetages.gewählt. OB Pannermayr ist somit in der Nachfolge von OB Dr. Kurt Gribl das neue Gesicht und die neue Stimme des Bayerischen Städtetages. Der CSU-Stadtrat Ludwig Zellner vertritt im 16-köpfigen Kulturausschuss, in dem wie im Vorstand 5 Sitze der CSU, 3 Sitze der SPD und 8 Sitze der 3. Gruppe (Grüne, FW, FDP u.a.) zustehen, somit bayernweit die Stadt Landshut. Damit ist die CSU-Stadtratsfraktion und die Stadt Landshut im Bayerischen Städtetag, dem derzeit 289 Städte und Gemeinden Bayerns angehören, dauerhaft repräsentiert. Ludwig Zellner freut sich auf diese neue wichtige überregionale Aufgabe in Bayern und geht dieses Amt mit vollem Einsatz und großem Elan an. Als Delegierte der Stadt Landshut haben Oberbürgermeister Alexander Putz und Stadtrat Ludwig Zellner an der Vollversammlung des Bayerischen Städtetages teilgenommen und die Organe und Gremien des Bayerischen Städtetages mitgewählt.
Foto: Ludwig Zellner