Home Allgemein STADTJUGENDAMT: Personelle Änderungen im Sachgebiet kommunale Jugendarbeit

STADTJUGENDAMT: Personelle Änderungen im Sachgebiet kommunale Jugendarbeit

 

SACHGEBIET KOMMUNALE JUGENDARBEIT

des Stadtjugendamtes hat es jüngst personelle Änderungen gegeben. Der langjährige Sachgebietsleiter Hans Heilmeier ist Ende April in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen. Seine Nachfolge hat Stadtjugendpfleger Matthias Nowack (rechts) angetreten, der zum neuen Sachgebietsleiter berufen wurde. Des Weiteren wurde Lisa Roos (Mitte), seit knapp fünf Jahren in der Mobilen Jugendarbeit des Sachgebiets tätig, als neue Jugendpflegerin bestellt. Darüber hinaus hat die Stadt Landshut eine zusätzliche Vollzeitstelle im Sachgebiet Kommunale Jugendarbeit für die Aufgabenbereiche der Jugendfreizeitarbeit (Ferienprogramm) und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes eingerichtet. Neue Ansprechpartnerin hierfür ist Manuela Kamml (links), die bislang knapp sieben Jahre als Mitarbeiterin im Jugendzentrum Poschinger Villa tätig war. Informationen gibt es auch auf der Internetseite der Stadt Landshut unter www.landshut.de.

Foto:

Stadt Landshut (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)