Home Allgemein Stadtbad öffnet ab Mittwoch etwas früher: Sport- und Mehrzweckbecken ab 7.30...

Stadtbad öffnet ab Mittwoch etwas früher: Sport- und Mehrzweckbecken ab 7.30 Uhr geöffnet

Das Sportbecken (Bild) sowie das Mehrzweckbecken stehen im Freibad ab Mittwoch schon ab 7:30 Uhr für die Schwimmer bereit.

Die Stadtwerke Landshut erweitern die Öffnungszeiten für das Stadtbad. Ab Mittwoch, 15.07.2020, können Badegäste schon ab 7:30 Uhr statt wie bisher ab 9 Uhr in die Schwimmschule. Ab 7:30 Uhr können Schwimmer im Sportbecken und im Mehrzweckbecken ihre Bahnen ziehen, ab 9 Uhr ist dann die gesamte Beckenlandschaft einschließlich Herrenbecken, Kinderbecken und Plansch-Insel geöffnet.

Aufgrund der Auflagen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und des Rahmenkonzepts für Sport bzw. Kureinrichtungen, Thermen und Bäder der Bayerischen Staatsregierung wurden die Öffnungszeiten für die Freibad-Saison zunächst von 9 bis 20 Uhr festgelegt, da die Umsetzung der Maßnahmen erhöhten Personaleinsatz erforderte. Inzwischen wurde das Stadtbad-Team für den Rest der Saison personell verstärkt, sodass nun eine Verlängerung der Öffnungszeiten für zwei Becken erfolgen kann.

Das Abstandsgebot gilt auch in den einzelnen Schwimmbecken. Daher gibt es eine Personenzahlbegrenzung: Im Sportbecken dürfen maximal 136 Personen gleichzeitig sein, im warmtemperierten Mehrzweckbecken 24 Personen. Insgesamt können dann 160 Personen zwischen 7:30 Uhr und 9 Uhr gleichzeitig schwimmen. Ab neun Uhr sind auch Herrenbecken (für maximal 51 Personen), Kinderbecken (für maximal 77 Personen), sowie die Planschinsel (maximal sechs Personen) geöffnet. Die Zählung übernimmt im Sportbecken ein digitaler Zähler. Bei den anderen Becken wird an höher frequentierten Tagen mittels Armbändchen-Ausgabe gezählt. Aus diesen Gründen gibt es auch nur die ausgeschilderten Zugänge zu den Becken. Insgesamt dürfen sich 1.000 Personen gleichzeitig auf dem Freibad-Gelände aufhalten.

Ein Freibad-Besuch erfolgt bei den Stadtwerken ohne Online-Reservierungspflicht, da ein digitales Zählsystem am Eingang und Ausgang die Anzahl der Besucher erfasst. Lediglich das ausgefüllte Kontaktdatenformular muss an der Kasse abgegeben werden. Wie viele Besucher aktuell im Bad sind, ist sowohl auf www.stadtwerke-landshut.de abrufbar als auch am Eingang über einen Monitor ersichtlich. Weitere Informationen zum Freibad-Besuch sowie zu den Eintrittspreisen sind auf der Stadtwerke-Homepage veröffentlicht: https://www.stadtwerke-landshut.de/stadtbad/freibad/

Foto: © Stadtwerke Landshut