AllgemeinDaten & FaktenPortraitSicherheitSozialesWirtschaft und Unternehmen

Sparkasse Freising nutzt InfoGate-Technologie vom Flughafen München

Live-Beratung per Video: Mit dem S-Live-Service erweitert

die Sparkasse Freising ihr Angebot für Kunden.

Bereits sechs Geschäftsstellen sind mit dem sogenannten S-Live-

Service ausgestattet. Dort können Kunden über Video-Terminals

direkt Kontakt zu einer Serviceberaterin oder zu einem

Serviceberater aufnehmen, und zwar auch außerhalb der regulären

Öffnungszeiten. Mit dem neuen Service passt sich die Sparkasse

Freising den gewandelten Bedürfnissen ihrer Kunden an. Die

Technologie dazu kommt vom Flughafen München.

Kompetente Beratung, persönliche Betreuung, Kundennähe: Seit

jeher sind diese Punkte Kern der Sparkassen-Philosophie. Gleichzeitig

wünschen sich heute immer mehr Kunden digitale Banking-

Angebote. Der S-Live-Service verbindet nun beides miteinander:

Sobald der Kunde den S-Live-Service betritt und das grüne Start-Feld

am Bedienmonitor drückt, erfolgt die Liveübertragung über einen

großen Bildschirm zu einem Serviceberater. Dieser beantwortet

sämtliche Fragen rund um die Servicedienstleistungen der Sparkasse

und bearbeitet alle Serviceaufträge des täglichen Bankgeschäfts –

von der Erfassung einer SEPA-Überweisung bis hin zum Anlegen,

Ändern oder Löschen eines Dauerauftrags. Besonders praktisch: Über

die integrierte Foto-Einheit kann der Kunde dem Serviceberater seine

Unterlagen gut sicht- und lesbar übergeben.

Einfache Bedienung, gesicherte Privatsphäre

Technische Vorkenntnisse sind durch die einfache und intuitive

Bedienung des Services nicht nötig: Den Kunden stehen ein

Touchscreen sowie ein Unterschriften-Pad zur Verfügung, über die

alle Vorgänge abgewickelt werden. Zur Wahrung von Privatsphäre

und Mindestabstand zu anderen Kunden schließt der Serviceberater

auf Wunsch die Glastür des S-Live-Service-Schalters. Alle S-Live-Service-

Schalter sind darüber hinaus barrierefrei und einfach zugänglich.

Service auch außerhalb der Öffnungszeiten

Die Mitarbeiter des S-Live-Service sind von Montag bis Freitag in der

Zeit von 8 bis 18 Uhr für die Kunden da und bieten diesen somit persönlichen

Kundenservice auch außerhalb der bisherigen Öffnungszeiten.

Aktuell können Kunden den neuen Service in folgenden Geschäftsstellen

nutzen:

• FinanzCenter Hauptstelle, Freising

• Am Bahnhof, Freising

• Fahrenzhausen

• Hallbergmoos

• Kranzberg

• Zolling

Ab 5. Mai 2020 ist auch die Geschäftsstelle Hermannstraße in Freising

mit dem S-Live-Service ausgestattet.

Bis zu 100 Bank-Dienstleistungen in der Woche

Der Service wird von den Kunden der Sparkasse Freising bereits sehr

gut angenommen. Durch die Corona-Krise hat er zusätzlich an

Bedeutung gewonnen, denn er ermöglicht eine persönliche Beratung

ohne direkten Kontakt zu anderen Menschen.

Agnes Linseder ist eine von fünf festen S-Live-Service-Agentinnen im

hauseigenen Kunden-Service-Center. Bis zu 100 Kunden pro Woche

nutzen bereits ihren Service.

Auf Wunsch können die Kunden auch direkt über den S-Live-Service

einen Termin für ein persönliches Gespräch bei ihrem Kundenberater

oder für die S-Online-Beratung vereinbaren.

Ein starker Partner: Technologie „zum Abheben“

Für die technologische Umsetzung des digitalen Angebots hat sich die

Sparkasse Freising die Firma InfoGate Information Systems GmbH ins

Haus geholt, eine hundertprozentige Tochter der Flughafen München

GmbH. Mit dem ursprünglich für den Einsatz am Airport entwickelten

Kommunikationssystem leistet das Unternehmen heute Pionierarbeit

im Bankensektor. Seit 2017 sind die Videoterminals auch bei Banken

im Einsatz. Die Sparkasse Freising startete als erste Sparkasse in Bayern

mit dem neuen Service.

Wir sind dort, wo unsere Kunden leben, und bieten nach wie vor

das flächendeckendste Geschäftsstellennetz:

Fotos: FMG / Sparkasse Freising

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner