Home Allgemein “SIE ALLE WAREN UND SIND DAS HERZ UNSERES KLINIKUMS” — Jubilare und...

“SIE ALLE WAREN UND SIND DAS HERZ UNSERES KLINIKUMS” — Jubilare und Ruheständler am Klinikum Landshut geehrt

Mit Herzblut für die Patienten

Jubilare und Ruheständler am Klinikum Landshut geehrt

„Sie alle waren und sind das Herz unseres Klinikums“: Mit diesen Worten dankte Geschäftsführer Nicolas von Oppen kürzlich über 60 langjährigen Mitarbeitern des Klinikums Landshut. Das Engagement für die Patienten wurde nun in einer festlichen Jubilarfeier gewürdigt.

Große Stützen für das Klinikum: Langjährige Mitarbeiter wurden für ihren Einsatz für die Patienten geehrt.  

„Sie alle leisten tagtäglich einen Beitrag, damit die Patienten am Klinikum Landshut so schnell wie möglich wieder gesund werden – mit höchstem persönlichen Einsatz“, so Geschäftsführer Nicolas von Oppen im Rahmen der Feierstunde im Restaurant Goldene Sonne. Die geehrten Mitarbeiter sind seit 25 oder 40 Jahren im Dienste des Klinikums oder verabschieden sich in den verdienten Ruhestand. Für das langjährige Engagement dankten ihnen auch Oberbürgermeister Hans Rampf, der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Stephan Holmer, Pflegedirektorin Angelika Alke, Schulleiterin Marie-Luise Emslander und der Betriebsratsvorsitzende Achim Oberndorfer.

„Entscheidend für den Erfolg und die traditionsreiche Geschichte des Klinikums waren und sind Sie“, so von Oppen. „Sie bringen sich tagtäglich mit Herzblut und großem Engagement für unsere Patienten ein.“ Oberbürgermeister Hans Rampf betonte in seinem Grußwort, dass das Klinikum ein wichtiger Garant für die medizinische Versorgung in der Stadt und der Region sei. Das sehe auch das Bayerische Gesundheitsministerium so und hat mit rund 54 Millionen den ersten Bauabschnitt für den Neubau gefördert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich auf eine gesunde Weiterentwicklung des Klinikums freuen. Im Anschluss an die Ehrungen und die Übergabe der Abschiedsgeschenke an die künftigen Ruheständler gab es ein Drei-Gänge-Menü.

Ihr 25-jähriges Jubiläum feierten: Christine Bachmeier, Bauer Aloisia, Elisabeth Bauer, Anneliese Biberger, Thomas Brand, Regina Charles, Adrelia Codrea, Liliana Druzd, Manuela Elsberger, Gabriele Freund, Kathrin Graf, Frank Grünwald, Alexandra Hager, Adelheid Herrmann, Margareta Herpich, Andrea Hove, Roland Koch, Dr. Mario Kager, Dr. Joachim Kosterhon, Helga Kronawitter, Annette Lehmann, Gabriele Leuschner, Gisela Merkl, Franz-Xaver Meyer, Annette Oberst, Christa Rauch, Rita Schindlbeck, Veronika Stadler, Lucia Streicher, Wolfgang Stroka, Taubenthaler Silvia, Elisabeth Weidner, Barbara Weigert, Brigitte Weinzierl, Franziska Zambaldi

Seit 40 Jahren engagieren sich: Walter Bauer, Marianne Eckart, Michaela Hertling, Waltraud Pöchmann, Helga Pölsterl. In den Ruhestand gingen: Franziska Bachleitner, Bernadette Bartl, Rudolf Burger, Elisabeth Dobrzinski, Barbara Falke, Sieglinde Gallner-Hilz, Elvira Gillert, Christine Grabowski, Ingrid Herold, Birgit Klinke, Walter Müller, Josef Pichlmeier, Ursula Reinhardt, Christine Rieder, Erika Sinock, Gisela Steinig, Klaus Weinzierl, Lydia Winz