AllgemeinDaten & FaktenGeschichteGesundheit & MedizinPolizeiinspektion VilsbiburgPopulärPortraitSicherheitSoziales

Sexuelle Belästigung – Vater sieht rot!

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Donnerstag, 22. Juli 2021

Sexuelle Belästigung

VILSBIBURG,LKRS.LANDSHUT. 20-Jähriger entblößt sich vor jugendlichen Mädchen.
Am Samstag, den 10.07.2021, gegen 14.30 Uhr befanden sich 2 junge Mädchen am Holzturm beim Parkplatz am Färberanger. Die 15 und 16 Jahre alten Freundinnen saßen hierbei zusammen oben auf dem Turm, als sich ein junger Mann zu ihnen dazugesellte. Er rückte hierbei immer näher zu der 15-Jährigen hin und legte dann seine Hand auf ihren Oberschenkel. Als diese sich umsetzte, zog er seine Hose etwas nach unten, so dass sein Geschlechtsteil zu sehen war und legte seine Hand nun bei der 16-Jährigen  auf den Oberschenkel. Beide Mädchen entfernten sich daraufhin vom Ort des Geschehens. Gegen 16.35 Uhr kam dann der Vater der 16-Jährigen zum Parkplatz am Färberanger und traf hierbei auf den 20-jährigen Täter und seinen inzwischen hinzugekommenen Bruder. Unvermittelt versetzte er ihm mehrere Faustschläge ins Gesicht, die zu einer Platzwunde unter dem Auge führten. Dem 23-jährigen Bruder des Täters schlug er die Autotür gegen den Arm, so dass dieser Prellungen erlitt. Die Fahrertüre wurde hierbei beschädigt. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg hat nun ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung und exhibitionistischer Handlung gegen den 20-Jährigen sowie ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den Vater des Mädchens eingeleitet.

Foto: klartext.la
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner