Home Allgemein Seligenthaler Brücke halbseitig gesperrt

Seligenthaler Brücke halbseitig gesperrt

PRESSEMITTEILUNG
In den Pfingstferien wird die Übergangskonstruktion der Seligenthaler Brücke in der Zweibrückenstraße erneuert. Die Brücke wird dabei ab kommenden Dienstag, 2. Juni, bis voraussichtlich 12. Juni halbseitig gesperrt, das heißt es verbleibt nur mehr eine Fahrspur mit circa vier Metern.
Hierbei wird die Durchfahrt für den stadteinwärts führenden Verkehr, also aus Richtung Bismarckplatz kommend, gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Innere Regensburger Straße – Podewilsstraße – Isargestade und ist entsprechend ausgeschildert. Die Brücke kann nur mehr aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Bismarckplatz als Einbahnstraße befahren werden. Betroffen sind von den Umbauarbeiten auch die beiden Gehwege, die wechselseitig gesperrt werden, wobei die Gehwegsperrung so kurzzeitig wie möglich gehalten wird.
Aufgrund der Sperrung müssen auch die Buslinien 3, 6, 9, 12 sowie die Abendlinien 103, 105 und 109, die über den Bismarckplatz in Richtung Stadtzentrum fahren, über die Innere Regensburger Straße – Podewilsstraße – Isargestade ausweichen und bedienen dort die regulären Haltestellen. Die stadteinwärtige Haltestelle in der Zweibrückenstraße wird nicht bedient. Es wird gebeten, die entsprechenden Hinweise an den Fahrplanaushängen zu beachten.
Die Bauarbeiten wurden bewusst in die Pfingstferien gelegt – es wird um Verständnis gebeten, dass es jedoch trotzdem zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen kann.
Foto: 
Klartext.LA