Home Allgemein Schwerer Verkehrsunfall auf der B 15 im Bereich Unterunsbacher Berg

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 15 im Bereich Unterunsbacher Berg

Frontalzusammenstoß zweier Kleinwägen auf Bundestraße

Am 30.09.2017 gegen 21:15 Uhr ereignete sich auf der B15 zwischen Essenbach und Ergoldsbach ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws.
Bei den beiden Fahrzeugen handelte es sich um einen Peugeot 206 und einen VW Polo, die im Begegnungsverkehr kollidierten.
Der Peugeot befuhr die B15 in Richtung Ergoldsbach und kam nach der Kollision von der Fahrbahn ab. Er blieb im angrenzenden Feld stehen.
Der VW Polo fuhr in die entgegengesetzte Richtung. Nach dem Zusammenprall bewegte sich der Pkw noch mehr als 100 Meter weiter und kam auf der anderen Seite der Fahrbahn in einer Böschung zum Erliegen.
Der Aufprall war so heftig, dass es den Motorblock des VW aus dem Fahrzeug riss.
In den Pkws befand sich jeweils eine weibliche Person. Die Frauen sind 19 und 20 Jahre alt.
Die Fahrerin des Peugeot war eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Beide Fahrzeugführerinnen wurden schwer und lebensgefährlich verletzt mittels einem Hubschrauber in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.
Es waren neben Rettungswägen um die 12 Fahrzeuge der Feuerwehr aus sechs verschiedenen Gemeinden vor Ort.
Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden.
Durch die Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Gutachter beauftragt, der den genauen Unfallhergang nachvollziehen soll.
Die genaue Unfallursache ist derzeit noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.