AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion VilsbiburgPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Schwelbrand in Notarzt-Fahrzeug – Crossradfahrer verletzt – Unfallflucht…

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Mittwoch, 26. August 2020

Crossradfahrer verletzt

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. 12jähriger Fahrradfahrer stürzt bei Fahrt im Wald und verletzt sich dabei.

Am Dienstag, 25.08.2020, um 15.20 Uhr, hielt sich ein 12jähriger Junge zusammen mit seinen Freunden in einem Waldstück in der Gemeinde Bodenkirchen zum Geländefahren auf. Auf einer dortigen Radstrecke kam der Junge dann beim Bergabfahren alleinbeteiligt in einer Rechtskurve zum Sturz. Dadurch zog er sich leichte Verletzungen zu. Mit dem Rettungswagen wurde er daraufhin ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung verbracht.

Vandalismus an Pkw

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Bislang Unbekannte beschädigen zwei an der Stadthalle abgestellte Pkw.

In der Nacht des Mittwoch, 26.08.2020, wurden im Zeitraum von 00.30 Uhr bis 04.40 Uhr zwei parkende Fahrzeuge am Parkplatz der Stadthalle beschädigt. Dabei handelte es sich um einen Opel Corsa, bei dem die Heckscheibe eingeschlagen wurde. Bei dem weiteren Fahrzeug handelte es sich um einen weißen BMW. Dieser wurde auf die Straße geschoben. Ob hierbei Schäden entstanden sind, ist derzeit noch nicht klar. Da beide Fahrzeuge abgemeldet waren, konnten die Eigentümer bislang noch nicht erreicht werden. Zeugen, welche den Vorfall gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 melden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

GEISENHAUSEN. LKRS. LANDSHUT. Pkw-Fahrerin missachtete Vorfahrt und wird leicht verletzt.

Am Dienstag, 25.08.2020, ereignete sich gegen 16.40 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Landshuter Straße. Die 24jährige Unfallverursacherin wollte mit ihrem Pkw von der Eichendorfstraße in die Landshuter Straße einbiegen. Dabei übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einem 64jährigen Mann gesteuert wurde. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Landshuter Straße war vorübergehend nur einseitig befahrbar. Die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Verkehrsunfallflucht

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. BMW durch unbekannten Täter beschädigt.

Am Dienstag, 25.08.2020, zwischen 08.30 Uhr und 14.00 Uhr, parkte ein 38jähriger Mann seinen grauen BMW in der Haydnstraße am rechten Fahrbahnrand. Im angegebenen Zeitraum befuhr ein bislang unbekannter Täter ebenfalls die Haydnstraße und streifte offensichtlich beim Vorbeifahren den geparkten BMW. Am diesem wurde die linke Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die zuständige Polizeiinspektion Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 entgegen.

Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Zusammenprall zweier Pkw aufgrund Vorfahrtsmissachtung.

Am Dienstag, 25.08.2020, ereignete sich gegen 18:40 Uhr an der Kreuzung Holzhausener Straße/Sebastianstraße ein Verkehrsunfall. Hierbei hatte die Unfallverursacherin das Vorfahrtszeichen und einen kreuzenden BMW-Fahrer übersehen, weshalb es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Zum Glück wurde dabei keiner der Insassen verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Unfallschaden von insgesamt ca. 4000,- Euro. Die Unfallverursacherin muss nun mit einem Bußgeld sowie einen Punkt in Flensburg rechnen.

Schwelbrand in Notarzt-Fahrzeug

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Kabelbaum im Notarzt-Fahrzeug entwickelt Schwelbrand.

Am Mittwoch, 26.08.2020, um 08.20 Uhr, entstand am Kabelbaum eines in am Krankenhaus abgestellten Notarzt-Fahrzeug ein Schwelbrand. Dieser beschädigte insbesondere den auf der Rückbank angebrachten Arzneimittelkühlschrank. Dank dem aufmerksamen und schnell reagierenden Personal konnte ein Fahrzeugbrand glücklicherweise verhindert werden. Die Feuerwehren aus Vilsbiburg und Gaindorf löschten dann den glimmenden Brandherd. Ursache ist nach ersten Ermittlungen der Polizei Vilsbiburg ein technischer Defekt. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen im fünfstelligen Bereich. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Foto: klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner