Home Allgemein Schüler Union Landshut für die Wiedereinführung der Wehrpflicht.

Schüler Union Landshut für die Wiedereinführung der Wehrpflicht.

Bei der vergangenen Vorstandssitzung der Schüler Union (SU) Landshut am Samstag dem 16. September fand neben der Ernennung  Lea Gumplingers (15) zur Kreisgeschäftsführerin eine intensive Debatte über die Wiedereinführung der Wehrpflicht statt. Vielen jungen Erwachsenen ist nicht klar wo ihr Platz in der Welt ist, so bricht jeder dritte Student sein begonnenes Studium ab, dies war zu Zeiten der Wehrpflicht noch nicht der Fall. Konzepte wie ‚Work and Travel’ bieten nur selten eine Möglichkeit zur Selbstfindung nach dem Abitur. Als Folge des G8 beginnen die Jugendlichen teilweise mit 17 Jahren zu studieren, ohne jeglichen Bezug zur Arbeitswelt; ohne sich jemals hierarchischen Strukturen untergeordnet zu haben; und teilweise ohne der dazu benötigen sozialen Reife. Die Bundeswehr würde mit der Wehrpflicht eine Lebenserfahrung bieten, welche niemanden schaden würde. „Wenn ich mich bei den Abiturienten umhöre heißt es oft ‚nach dem Abi schau ich mal’ oder ‚ich weiß noch nicht was ich studieren soll aber ich probier’s mal mit Wirtschaft’, dass kann auf Dauer nicht gut sein“, so die stellv. SU Kreisvorsitzende Magdalena Roßmanith. Der Vorsitzende der Landshuter Schüler Union Johannes Alfery betont: „Wir brauchen in Deutschland einen verbesserten Bezug zu unserer Bundeswehr, es ist des weiteren wichtig das man aus dem behüteten Elternhaus hinaus kommt und Sitte und Ordnung gelehrt bekommt.“

Johannes Alfery
Kreisvorsitzender der Schüler Union Landshut
Stellvertretender Landesvorsitzender der Schüler Union Bayern
Kreisvize der Jungen Union Landshut Stadt

PM der SU LA vom 17.09.2017