Home Allgemein SCHÜLER LÖCHERN LANDRAT MIT FRAGEN — Besuch für Landrat Dreier aus seiner...

SCHÜLER LÖCHERN LANDRAT MIT FRAGEN — Besuch für Landrat Dreier aus seiner Heimatgemeinde

Schüler löchern Landrat mit Fragen

 

Kürzlich konnte sich Landrat Peter Dreier im Großen Sitzungssaal des Landratsamts über Besuch aus seiner Heimatgemeinde Hohenthann freuen. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen waren die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule nach Landshut gekommen, um mehr über die Arbeit des Landratsamts zu erfahren und den Landkreischef mit vielen Fragen zu löchern.

 

Dreier erklärte den jungen Besuchern, dass anstatt bisher 60 Kreisräten ab der kommenden Wahlperiode voraussichtlich 70 Politiker aus dem ganzen Landkreis über die unterschiedlichsten Projekte entscheiden werden, da die Einwohnerzahl in den letzten Jahren deutlich über 150.000 Menschen gestiegen ist. „Zum Glück haben wir den neuen Sitzungssaal schon so groß gebaut, dass alle Kreisräte einen Platz haben“, konnte Dreier die Grundschüler beruhigen. Diese wollten anschließend nicht nur wissen, wie viele Mitarbeiter das Landratsamt hat und wie groß der Landkreis ist, sondern ob der Landrat trotz seiner vielen Termine noch Zeit für seine Familie findet und ob ihm seine jetzige Aufgabe genauso viel Spaß macht wie sein Amt als Bürgermeister in Hohenthann. Auch über die größten anstehenden Projekte wollten die Besucher Bescheid wissen und Landrat Dreier konnte dazu die Modernisierung des Gymnasiums in Vilsbiburg und des Krankenhauses Landshut-Achdorf nennen. Auf die Frage, ob man denn noch den Raum sehen könnte, in dem das ganze Geld des Landkreises gelagert ist, musste Dreier zur Enttäuschung der Schüler antworten, dass das alles auf der Bank sei. Damit die wissbegierigen Schüler noch mehr über den Landkreis erfahren können, überreichte ihnen der Landrat die umfangreiche Informationsbroschüre, in der alle Aufgaben von der Abfallwirtschaft bis zur Zulassungsstelle beschrieben sind.

 

Foto: Die Kinder der vierten Klassen der Grundschule Hohenthann gemeinsam mit Landrat Peter Dreier.