Home Politik Schon wieder: Hochwasser am Schweinbach

Schon wieder: Hochwasser am Schweinbach

0 2097

Die Lage am Sonntag, 2. Juni 2013 gegen 19 Uhr:

Alle vier Becken über. Das untere Becken entlässt die Wassermassen nunmehr ungeregelt in das Bachbett.

Der Zulauf aus Adlkofen ist erfreulicherweise im Rahmen des für das Bachbett fassbaren.

 

Die Lage am Samstag, 1. Juni 2013 zwischen 19 und 19.30 Uhr:

Die beiden unteren Rückhaltebecken sind gefüllt. Die Überläufe sind aktiv.

Die beiden oberen Becken sind zu 60 % gefüllt, können also noch Wasser aufnehmen.

Der Zulauf aus Adlkofen ist gering. Ebenso der aus Oberschönbach, der nahe der Kirche in den Schweinbach mündet.

Der Regen ist seit Stunden ausgeblieben.

Dem unvoreingenommenen Beobachter stellt sich die Frage, wieso die Becken vor den angesagten Regenfällen nicht mehr entlastet werden.

Die Feuerwehr fährt Kontrolle, aber von der Stadt ist niemand zu sehen.

 

Die Lage am Freitag, 31. Mai 2013 ab 18 Uhr:

1. Die Becken bei Attenkofen halten mehr zurück als Ende April!

2. Der reparierte Damm westlich der Hochschule lässt Wasser durch. Das Feld ist bis zur Straße an der Hochschule (Zufahrt zur MVA) bewässert.

3. Sind die beiden Balken zum Überlaufgraben kurz vor der Bruchstelle erneut ein Hindernis? Ein Balken wird etwas später herausgenommen.

4. Das Wasser steht, wie seit Jahren nach Starkregen,  an der Rohrunterführung unter der Zufahrt zum Biomasse-BHKW an.

5. Die erste Brücke von der Hochschule in Richtung Biomasse-BHKW Abzweigung hat noch Kapazität frei.

6. Links neben dem Regel-Häuschen (in Richtung Biomasse-BHKW) ist es der Bewuchs nach der Rohr-Durchführung, die das Wasser zurückstauen lässt.

Und wieder sind es die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr, die auf dem Posten sind und die Lage beobachten und eingreifen, wo es erforderlich ist.




NO COMMENTS

Leave a Reply