Home Tags Posts tagged with "Vorfahrt missachtet."

Vorfahrt missachtet.

Polizeibericht vom 10. März 2020

 

 Ungarischer Staatsbürger reist ohne gültigen Pass ein.

Am Montag, den 09.03.2020, gegen 15.15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg in der Landshuter Straße einen ungarischen Kleintransporter. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass der 23-jährige ungarische Staatsbürger ohne gültiges Ausweisdokument von Österreich nach Deutschlang einreiste. Zudem konnten verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt werden. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.

 

 Fahrer muss entgegenkommenden Pkw ausweichen.

Am Montag, den 09.03.2020, gegen 17.10 Uhr befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem dunkelblauen VW Touran die B299, von Egglkofen kommend, in Richtung Aich. Auf Höhe Gelting kam ihm ein überholender Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegen. Um einen Unfall zu vermeiden musste er auf das rechte Bankett ausweichen. Dabei beschädigte er mit seinem Fahrzeug einen Straßenpfosten. Der bislang unbekannte Pkw-Fahrer entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am VW Touran entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zu dem flüchtigen Pkw-Fahrer führen nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter Tel: 08741/9627-0 entgegen.

 

Vandalismus nach einer Party am Jugendtreff.

In der Nacht von Mittwoch, den 04.03.2020 auf Donnerstag, den 05.03.2020, veranstalteten mehrere Jugendliche in der Gemeinde Adlkofen auf dem Jugendtreffgelände in der Ziegelbreite eine private Party. Im Zuge dieser Feier wurden mehrere Glasflaschen zerschlagen und eine Holzpaneele aus den Wänden der Holzhütte herausgerissen. Das gesamte Gelände wurde durch diverse Müllablagerungen verunstaltet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Tel. 08741/9627-0 entgegen.

Bevorrechtigten Pkw übersehen – Blechschaden.

Am Dienstag, den 10.03.2020, um 07.15 Uhr fuhr der Fahrer eines Audi A 2 auf dem Peißinger Weg zur Obergangkofener Str. und bog in diese ein. Hierbei übersah der Fahrzeugführer jedoch eine bevorrechtigte Fahrerin eines Opel Zafira. Es kam zu Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es wurde niemand verletzt. An den Pkw entstand ein Gesamtschaden von 5500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Fahrer eines Sattelzugs übersieht Pkw

Am Dienstag, den 10.03.2020, um 09.20 h fuhr der Fahrer eines Lkw Sattelzug auf der Johannesbrunner Str. und wollte nach rechts in die Frontenhausener Str. einbiegen. Er übersah hierbei die auf der Vorfahrtsstr. befindliche Fahrerin eines Audi A 4 und nahm dieser die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Es wurde niemand verletz

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Pressebericht vom Mittwoch, 8. Januar 2020

 

Roller entwendet

VILSBIBURG. LKRS. LANDSHUT. Unbekannter entwendet abgestellten, defekten Roller.

Am Freitag, den 03.01.2020, im Tatzeitraum von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter einen am Fahrradweg neben der Kreisstraße LA 16 bei Tattendorf stehenden defekten Roller. Die Polizei Vilsbiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen sich unter Tel. 08741/96270 zu melden.

 

Vorfahrt missachtet und geflüchtet

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Pkw-Lenker missachtet die Vorfahrt und flüchtet anschließend.

Am Dienstag, den 07.01.2020, gegen 17.05 Uhr, fuhr ein 26jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Landshuter Straße stadtauswärts. Von der Bahnhofstraße her wollte zu diesem Zeitpunkt ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf die Landshuter Straße stadtauswärts einbiegen und übersah dabei das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug. Der 26-Jährige konnte noch ausweichen und so einen Zusammenstoß verhindern, prallte jedoch mit seiner rechten Fahrzeugseite den Bordstein, wodurch diese erheblich beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 in Verbindung setzen.

 

Lkw verliert Eisplatte

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Eisplatte fällt von vorausfahrendem Lkw auf Pkw.

Am Dienstag, 07.01.2020, um 12.25 Uhr, befuhr ein Lkw-Zug die B 388 in Richtung München. Hinter diesem fuhr ein Pkw. Plötzlich löste sich vom Dach des Anhängers eine Eisplatte und prallte auf den nachfolgenden Pkw. Dadurch wurde dessen Frontscheibe beschädigt. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzt 500,- Euro.

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA

 

POLIZEIBERICHT vom Mittwoch, 9. Oktober 2019

 

Vandalismus an Zaun

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. An dem äußeren Grundstückszaun eines Anwesens wurden Holzlatten abgebrochen.

Zwischen Samstag, den 05.10.2019, 17.00 Uhr und Montag, den 07.10.2019, 13.30 Uhr, wurde in der Kramerstraße der dort angebrachte Holzzaun durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Wer kann Hinweise zur Aufklärung der Tat geben? In diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Vilsbiburg um Kontaktaufnahme unter Tel. 0874196270

 

Vorfahrt missachtet

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Durch Missachtung der Vorfahrt kommt es zum Zusammenstoß zweier Pkw. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Am Montag, den 08.10.2019, gegen 15.55 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Kirchweg/Frontenhausener Straße ein Verkehrsunfall. Hierbei wollte eine 32-jährige Pkw-Lenkerin vom Kirchweg in die Frontenhausener Straße einfahren. Dabei übersah sei eine vorfahrtsberechtigte Mercedes-Fahrerin. Durch den Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 2000,- Euro.

 

Strahler für Lichteffekte entwendet.

AHAM, LKRS. LANDSHUT

Wie der Polizei erst nachträglich bekannt wurde, feierte eine 19-jährige Auszubildende in der Nacht von 21. auf22. 09.2019 ihren Geburtstag in Hausberg auf einem dortigen Anwesen. Dazu installierte sie zwei Lichtstrahler, welche als Effektlicht für Stimmung sorgten. Vermutlich nach Mitternacht wurden jedoch beide Strahler entwendet. Der Schaden ist für die Geschädigte nicht unerheblich. Zeugen, oder andere Hinweisgeber, werden gebeten sich mit der Polizei Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 in Verbindung zu setzten.

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA

 

Pressebericht vom Mittwoch, 25. September 2019

 

Unfallflucht nach Parkrempler

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Täter entfernt sich nach Verkehrsunfall.

Am Dienstag, den 24.09.2019 zwischen 08.00 Uhr und 13.20 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Täter gegen einen in der Frontenhausener Straße 64, auf dem Parkplatz des dortigen Verbrauchermarktes, geparkten Pkw.

Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Am geparkten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 €. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Vilsbiburg zu melden.

 

Vorfahrt missachtet

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Am Dienstag, den 24.09.2019, gegen 17.10 Uhr wollte ein 39-jähriger PKW-Fahrer auf die Kreisstraße LA 3 bei Reichlkofen einfahren. Dabei übersah er eine   Richtung Reichlkofen fahrende bevorrechtigte PKW-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Die PKW-Fahrerin wurde hierbei  leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro.

 

Diebstahl

VILSBIBURG, LKRS. Landshut. Unbekannter entwendet Werkzeugkiste.

Im Zeitraum von Samstag, den 21.09.2019, bis Montag, den 23.09.2019, wurde durch einen unbekannten Täter auf dem Parkplatz am Färberanger eine Werkzeugkiste mit verschiedenen Werkzeugen entwendet. Der Beuteschaden beträgt ca. 250 Euro. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg in Verbindung setzten.

 

Lithiumakku explodiert

GEISENHAUSEN, LKRS. Landshut. Batterie löst Kellerbrand aus.

Am Mittwoch, den 25.09.2019, gegen 11.30 Uhr explodierte im Kellerraum eines Einfamilienhauses in Geisenhausen ein Lithiumakku während des Ladevorganges. Dadurch entstand ein kleiner Brand mit starker Rauchentwicklung, welche durch die Feuerwehr Geisenhausen gelöscht wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 €.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

POLIZEI – Pressebericht vom Freitag, 19. Juli 2019

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

KRÖNING, LKRS. LANDSHUT. Vorfahrt missachtet.

Am Donnerstag, 18.07.2019, gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der LA 3 ein Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Kleinkraftradfahrer fuhr von Hundspoint kommend in Richtung Schmelling. An der Kreuzung mit der LA 3 übersah er den vorfahrtsberechtigten Fahrer eines Mercedes und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Kleinkraftradfahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Pkw-Insassen blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro.

005705198

 

Radfahrerin stark alkoholisiert

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Fahrradkontrolle endet im Krankenhaus.

Am Donnerstag, 18.07.2019, gegen 23.30 Uhr, kam einer Streife der Polizei Vilsbiburg auf der Vilsbiburger Straße eine Radfahrerin entgegen. Sie hatte bei Dunkelheit keinerlei Beleuchtung an ihrem Fahrrad eingeschaltet und fuhr auf dem Gehweg in der falschen Richtung. Daraufhin wurde sie zur Verkehrskontrolle angehalten. Es stellte sich heraus, dass die 19jährige stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest bestätigte dies. Sie wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus Vilsbiburg verbracht und daraufhin an ihre Eltern übergeben. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

005709194

 

Verkehrsunfall ohne Personenschaden

WURMSHAM, LKRS. LANDSHUT. Vorfahrt missachtet.

Am Donnerstag, 18.07.2019, gegen 18.00 Uhr, ereignete sich ein Unfall auf der LA50 bei Haag. Ein 19-jähriger Fahrzeuglenker missachtete die Vorfahrt eines von links kommenden PKW. Er fuhr in den Kreuzungsbereich ein und krachte dem kreuzenden Fahrzeug in die Front. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Sie mussten vom alarmierten Abschleppdienst geborgen werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000,-€.

005715199

 

Versuchter Dieseldiebstahl

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter beschädigt LKW und versucht Kraftstoff abzuzapfen.

Am Freitag, 19.07.2019, gegen 06.00 Uhr bemerkte der Fahrzeughalter eines weißen LKW, welcher neben der Lernbachtaler Straße im Ortsteil Obervilslern abgestellt war, dass das Tankschloss seines Fahrzeuges aufgebrochen wurde. Der Täter hatte versucht den Tankdeckel samt Schloss aufzuhebeln, was ihm jedoch nicht gelang. Im Rahmen der Tat wurde auch ein Kabelbaum am Fahrzeug durchtrennt. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg bittet um sachdienliche Hinweise.

005719195

 

Kleinen Baum umgeschnitten

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. Im fremden Garten Baum abgeschnitten.

Am Freitag wurde bei der Polizei Vilsbiburg Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Einem Anwohner in der Hauptstraße 8 wurde ein kleiner Baum, der für Weihnachten gedacht war, grundlos umgeschnitten und einige Meter weiter weggeworfen. Der Schaden wurde in der Zeit von 16.07.19, 21.00 – 18.07.19, 19.00 Uhr verursacht. Hinweise dazu an die Polizei Vilsbiburg.

005721194

 

Fahrzeugführer wird ohnmächtig

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Fahrzeugführer verliert nach Ohnmacht die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursacht Sachschaden.

Am Freitag, 19.07.2019, 10.50 Uhr, kam es in  der Landshuter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher leicht verletzt wurde. Der 80-jährige Fahrzeugführer war nach derzeitigem Ermittlungsstand krankheitsbedingt ohnmächtig geworden und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kollidierte mit einem am Straßenrand abgestellten Pkw. Der Unfallverursacher wurde zur Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2200 Euro.

005727198

 

Verkehrsunfall an Ampelkreuzung

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Autofahrerin übersieht Rotlicht.

Am Freitag, 19.07.2019 gegen 07.10 Uhr befuhr eine 62-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Rottal-Inn die Bergstraße in Vilsbiburg. An der Kreuzung zur Frauensattlinger Straße übersah sie eine rote Ampel und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Es kam hierbei zum Zusammenstoß mit einer 41-jährigen Pkw-Fahrerin.. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Pkw der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro.

005720195

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA