Home Tags Posts tagged with "Unfallflucht"

Unfallflucht

Pressebericht Montag, 20. Januar 2020

 

Stadtgebiet Landshut

 

Polizei schnappt Graffiti-Sprayer

LANDSHUT. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am Samstag, gg. 12.30 Uhr, in der Papiererstraße einen Graffiti-Sprayer kurz nach Tatausführung vorläufig festnehmen konnte. Der Zeuge beobachtete den zunächst Unbekannten, als dieser mit einer Spraydose in weißer Farbe auf den Gehweg in der Papiererstraße mehrere Schriftzüge anbrachte. Daraufhin verständige er umgehend die Polizei. Diese konnte im Zuge der Fahndung einen 19-jährigen Landshuter vorläufig festnehmen. Der Täter führte auch noch seine Spraydosen mit. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

 

Werkzeug aus Kellerabteil entwendet

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 15.00 Uhr, wurde im Heuweg 6 der Aufbruch eines Kellerabteils festgestellt. Daraus fehlten zwei Akkuschrauber, ein Elektrobohrhammer und zwei Werkzeugkästen. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei mit rund 700 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 15.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte im Stadtgebiet einen 34-jährigen Autofahrer aus Augsburg. Der Mann hatte Drogen konsumiert. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an.

 

Unfallflucht am Bischof-Sailer-Platz

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 15.30 Uhr, wurde am Bischof-Sailer-Platz an einem Steinpoller ein Schaden in Höhe von 500 Euro festgestellt. Ein bislang Unbekannter stieß dort mit seinem Fahrzeug gegen diesen Poller und entfernte sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Dienststelle unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen.

 

Drogenschnelltest bei Fahranfänger positiv

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 02.00 Uhr, geriet ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und verbrachten den Autofahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

 

Erneut Graffiti-Schmierer unterwegs

LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag wurden der Polizei in der Josef-Schlicht-Straße mehrere Graffiti-Schmierereien gemeldet. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. In der Watzmannstraße 37 kam es in der Zeit von Samstag, 13.00 Uhr bis Sonntag, 11.55 Uhr, zu einem gleichgelagerten Vorfall. Der Schaden bei einem Carport beträgt lt. Polizeiangaben rund 50 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Ski aus Garage gestohlen

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag entwendeten Unbekannte aus einer unversperrten Garage im Wiesenthal zwei Skier im Wert von rund 100 Euro. Zudem wurde der Bewegungsmelder, welcher sich über der Garage befand, beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Schmorbrand in Werkstatt

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 18.40 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Schmorbrand sowie starker Rauchentwicklung in einer Werkstatt nach Oberahrain gerufen. Für die Brandursache dürfte vermutlich ein technischer Defekt an einem Schweißgerät ursächlich sein. Dabei wurden das Schweißgerät selbst sowie ein Dampfstrahler und ein Verteilerkasten zerstört. Der gesamte Sachschaden beläuft sich lt. Polizeiangaben im unteren 5-stelligen Eurobereich. Der Schmorbrand konnte durch die Feuerwehren Ohu, Ahrain, Essenbach und Ergolding, die mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht werden. Es entstand kein Personenschaden.

 

Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 02.20 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Altheim einen 32-jährigen Autofahrer aus Ingolstadt. Der Mann stand nicht nur unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken, kurz vor der Kontrolle hatte er zudem einen Joint geraucht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine Metallbox mit vier weiteren Joints und stellten diese sicher. Der 32-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

Pressebericht Samstag, 18. Januar 2020

Stadtgebiet Landshut

Unbekannter Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer fuhr am Freitag, den 17.01.2020, in der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 10:30 Uhr, mit seinem Lkw gegen das Dach des Vereinsheims des SSV Schönbrunn. Dadurch entstand an dem Dach ein Sachschanden in Höhe von rund 2000,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Reifenstecher in Schönbrunn

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, den 16.01.2020, 15:00 Uhr, bis Freitag, den 17.01.2020, 00:30 Uhr, zerstach ein bislang unbekannter Täter in der Schönfeldstraße je einen Pkw-Reifen von zwei geparkten Pkws. Der Sachschaden pro Pkw-Reifen beträgt jeweils ca. 100,-. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Landkreisgebiet Landshut

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

NIEDERAICHBACH / LANDKREIS LANDSHUT. Am Freitag, den 17.01.2020, zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw in der Eichenstraße. Nach dem Unfall setzte der Verursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Durch die Kollision wurden die Fahrertüre, sowie der Kotflügel des geparkten Pkws beschädigt. Der entstandene Sachschaden an dem beschädigten Pkw beläuft sich schätzungsweise auf rund 3000,- Euro. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Heute kurz vor 10 Uhr entdeckte Klartext.LA zwei umgeworfene Werbe-Ape: 
Eine steht bzw. liegt an der Ecke Siemensstraße / Benzstraße und die andere auf dem NORMA-Parkplatz an der Siemensstraße


Pressebericht
Sonntag, 12. Januar 2020

Stadtgebiet Landshut

Geparktes Fahrzeug angefahren

LANDSHUT. Am Freitag in der Zeit von 17.00 – 19.30 Uhr 16.00 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter gegen einen schwarzen Opel Astra mit Münchner Kennzeichen, welcher in der Papiererstraße 40 abgestellt war. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. An dem geparkten Pkw wurde das Fahrzeugheck beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf einen unteren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Stadtgebiet Landshut

Unbekannter beschädigt Pkw-Außenspiegel

LANDSHUT. Am Samstag, den 04.01.2020, gegen 03.35 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter, auf Höhe des Anwesens Niedermayerstraße 3, gegen den rechten Außenspiegel eines vorbeifahrenden Pkw der Marke Fiat. Bei der Tat zerbrach der Außenspiegel des besagten Fahrzeugs, wobei ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich entstand. Der Täter war zur Tatzeit mit mehreren Begleitern unterwegs. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen durch die Polizeiinspektion Landshut liegen bis dato keine Erkenntnisse zum Täter vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Zaun angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Freitag, den 03.01.2020, in Zeit von 13.15 Uhr bis 15.45 Uhr, kollidierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Rückwärtsrangieren, gegen einen zum Anwesen Rennweg 133E gehörenden Metallzaun. Im Anschluss an die Kollision entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem Metallzaun entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall und den Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter entwendet hochwertiges Fahrrad

LANDSHUT. In der Zeit von 21.12.2019 bis 24.12.2019 entwendete ein bislang unbekannter Täter ein rotes Fahrrad der Marke Specialized, vom Typ Levo, welches einen Wert im mittleren vierstelligen Bereich besitzt. Das Fahrrad war im genannten Zeitraum in der Löschenbrandstraße, auf Höhe des dortigen Gasthofes „Landshuter Hof“ abgestellt und vorschriftsmäßig gesichert. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Glasdach von Pkw beschädigt

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, den 03.01.2020, gegen 21.15 Uhr, befuhr ein Verkehrsteilnehmer, mit seinem Fahrzeug der Marke BMW, die B 15 in Richtung Landshut. Als er die Eisenbahnbrücke passierte, schlug ein bislang unbekannter Gegenstand in das Glasdach seines Pkw ein, welches dadurch zerbrach. Bei dem Vorfall wurde zwar niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Da der Verdacht besteht, dass eine bislang unbekannter Person gezielt einen Gegenstand von der Brücke geworfen hat, wurden durch die Polizeiinspektion Landshut umgehend entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, welche jedoch ergebnislos verliefen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Kennzeichen von Pkw entwendet

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag den 03.01.2020, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter das vordere Kennzeichen mit der Kombination LA-EF 5555, welches zur Tatzeit an einem weißen Pkw der Marke Hyundai montiert war, hierbei entstand ein Gesamtschaden im mittleren zweistelligen Bereich. Das besagte Fahrzeug war zur Tatzeit vor dem Anwesen Rebenring 26 abgestellt. Sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Graffitisprayer schlägt erneut zu

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. In der Zeit von 29.12.2019 bis 30.12.2019 beschädigte ein bislang unbekannter Graffitisprayer, mit einem rosafarbenen Schriftzug, eine zum Anwesen Gustl-Waldau-Straße 9 gehörende Garagenmauer. Bei der Tat entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Der Täter schlug im Stadtbereich bereits mehrfach in identischer Art und Weise zu. Sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

 

Polizeibericht Sonntag, 29. Dezember 2019

 

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht

LANDSHUT. Eine Bewohnerin des Landkreises parkte am Freitag frühmorgens ihren grünen Grand Vitara vor dem Anwesen Maximilianstraße 6 am Straßenrand. Als sie am Samstag um drei Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass der Außenspiegel an der Fahrerseite beschädigt war, wodurch 300 Euro Sachschaden entstanden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0.

 

Zufahrtsschranke beschädigt

LANDSHUT. Nachdem zunächst die Lichtleiste der Zufahrtsschranke eines Geldinstituts in der Rosengasse mutwillig demoliert wurde (wir berichteten am 24.12. hierüber), wurde die Schranke nun in ihrer Gänze beschädigt und teilweise herunter getreten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Graffiti an Kirche

ESSENBACH. Von Donnerstag auf Freitag wurde an der Kirche in der Schulstraße ein Graffiti angebracht, welches wohl an eine am 26.07.2019 verstorbene Person erinnern soll. Der bezifferte Sachschaden wird zwar nur gering eingestuft, allerdings erscheint ein derartiges Andenken wohl fehl am Platz. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0.

 

Bildquelle: Archiv – Klartext.LA

Pressebericht Freitag, 27. Dezember 2019

Stadtgebiet Landshut

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

LANDSHUT. Am Montag, zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr, hatten es Einbrecher im Illerweg auf ein Einfamilienhaus abgesehen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei scheiterten die Täter jedoch an der Haustür. Der Sachschaden durch den Einbruchsversuch beträgt rund 500 Euro. Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Illerweg nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

2.000 Euro Schaden bei Unfallflucht

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 08:30 Uhr und 10:30 Uhr, stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in der Sandnerstraße gegen einen dort abgestellten grauen Volvo. Am vorderen linken Kotflügel entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen und flüchtete vom Ereignisort. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.

Unfallflucht auf Parkplatz

LANDSHUT. Am Montag, zwischen 11:55 Uhr und 12:15 Uhr, kam es in der Neidenburger Straße 1, auf dem Parkplatz eines Baumarktes, zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Pkw gegen einen grauen Ford. Dieser wies an der Beifahrertür einen Schaden von rund 500 Euro auf. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, zog es der Verantwortliche vor zu flüchten. Deshalb bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Unfallfahrer hatte Drogen konsumiert

BUCH AM ERLBACH, LANDKREIS LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 06:30 Uhr, befand sich ein 34-jähriger Autofahrer aus Moosburg mit seinem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2054 im Gemeindebereich Buch am Erlbach. Der Mann wollte nach links in die Staatsstraße 2082 abbiegen und geriet dabei mit seinem Fahrzeug ins angrenzende Feld. Am Auto selbst entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten eine Drogenbeeinflussung des Fahrers. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht, die Beamten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an.

 

 

Pressebericht Montag, 02. Dezember 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Exhibitionist im Stadtgebiet aufgetreten

LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, warf ein Unbekannter in der Stethaimerstraße 30 mehrfach Gegenstände gegen eine Fensterscheibe. Als die 20-jährige Bewohnerin aus dem Fenster sah, bemerkte sie im Garten einen Unbekannten, der an seinem Geschlechtssteil manipulierte. Anschließend flüchtete der Mann, er wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre, 175 cm groß, von kräftiger Statur, kurze schwarze Haar, bekleidet mit einer schwarzen kurze Hose und einer lila-weißen Jacke mit Kapuze. Sachdienliche Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 92520 entgegen. 035404

 

Zeugen von riskantem Überholmanöver gesucht

LANDSHUT/Niederaichbach, Lkrs. Landshut. Am Sonntag, gegen 06.15 Uhr, war ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit seinem blauen 5er BMW von der Niedermayerstraße her kommend über die Kreisstraße LA 14 in Richtung Niederaichbach unterwegs. Auf dieser Fahrtstrecke überholte er einen schwarzen BMW, dessen 28-jähriger Fahrer im Verlauf des Überholvorgangs eine Vollbremsung einleiten und ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Kurze Zeit später konnte der 24-Jährige von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Die Polizei bittet Zeugen des Überholvorgangs bzw. weitere Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise durch die riskante Fahrweise des 24-Jährigen gefährdet wurden, sich mit der Dienststelle unter Telefon 92520 in Verbindung zu setzen. 035394

 

2.500 Euro Beuteschaden bei Diebstählen aus Kellerabteilen

LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag hatten es unbekannte Diebe auf ein Mehrfamilienhaus am Rennweg 41 abgesehen. Aus verschiedenen Kellerräumen entwendeten sie ein Laptop der Marke HP, ein Mobiltelefon der Marke Samsung Galaxy S 8 sowie ein grau-oranges Fahrrad der Marke Bulls und ein grau-rotes Fahrrad der Marke Cube im Gesamtwert von rund 2.500 Euro. Weitere Aufbrüche in Kellerabteile wurden aus einem Mehrfamilienhaus in der Luitpoldstraße 65 gemeldet. Hier waren der oder die Täter in der Zeit von Samstag, 15.00 Uhr bis Sonntag, 10.30 Uhr, aktiv. Bei insgesamt drei Kellerabteilen zwickten die Unbekannten die Schlösser auf, jedoch wurde nach den bisherigen Feststellungen der Polizei nichts entwendet. Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 912520 entgegen. 034540, 034662

 

Polizei stoppt betrunkene Autofahrer

LANDSHUT. Am Samstag gegen 03.30 Uhr überprüften Polizeibeamte im Stadtgebiet einen 27-jährigen Autofahrer. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Die Fahrt war somit am Kontrollort beendet, die Sicherstellung des Führerscheins und eine Blutentnahme im Krankenhaus waren die Folgen. Selbiges gilt für einen 54-jährigen Autofahrer, der am Sonntag gegen 00.20 Uhr auf der B 299 im Stadtgebiet Landshut in eine Verkehrskontrolle geriet. Auch er hatte zu viel Alkohol intus und muss wohl die nächste Zeit auf seinen Führerschein verzichten. 035314, 035360

 

Betrunkener geht auf Polizisten los

LANDSHUT. Am Samstag, gegen 22.30 Uhr, wurde die Polizei zum Bischof-Sailer-Platz gerufen. Dort wurde ein 29-jähriger Landshuter angeblich von drei unbekannten Tätern geschlagen. Der 29-Jährige stand mit fast zwei Promille erheblich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Bei der Anzeigenaufnahme zeigte er sich nicht sehr kooperativ und versuchte auf die Polizisten loszugehen und sie mit Füßen zu treten. Das Vorhaben scheiterte, es wurde niemand verletzt. Die Beamten nahmen den Randalierer in Gewahrsam. Hinweise zur Auseinandersetzung mit den drei Unbekannten nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 035353

Betrunkene Randalierer in der Altstadt

LANDSHUT. Am Samstag gegen 05.50 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung über zwei randalierende Personen im Altstadtbereich. Zwei offensichtlich stark angetrunkene Männer warfen einen Heizpilz um und beschädigten anschließend ein Fahrrad. Kurze Zeit später konnten die Männer von mehreren Polizeistreifen in der Altstadt angetroffen werden. Es handelte sich um einen 22-jährigen Landshuter und einem 23-Jährigen aus dem Landkreis. Beide Personen standen deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, das Testgerät zeigte Werte von 1,6 bis fast zwei Promille. Während sich der 22-Jährige kooperativ zeigte, war der 23-Jährige nicht bereit seine Personalien anzugeben bzw. seinen Ausweis vorzuzeigen. Im weiteren Verlauf ging der 23-Jährige auf die Polizisten los und musste deshalb zu Boden gebracht werden. Dort leistete er massive Gegenwehr, es erfolgte die Fesselung und Gewahrsamnahme des Mannes. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. 035317

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Polizei kontrolliert betrunkenen Autofahrer

ALTDORF, Lkrs. Landshut. Am Samstag, gegen 04.00 Uhr, überprüften Polizeibeamte im Gemeindebereich Altdorf einen 47-jährigen Autofahrer aus Dingolfing. Der Mann war erheblich alkoholisiert, die Polizisten stellten deshalb seinen Führerschein sicher und verbrachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 035315

 

Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer

ESSENBACH, Lkrs. Landshut. Am Samstag, gegen 01.15 Uhr, unterzogen Polizeibeamte im Gemeindebereich Essenbach einen 58-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Polizisten eine Alkoholbeeinflussung fest. Dem Mann erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein 1-monatiges Fahrverbot 035308

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

ESSENBACH, Lkrs. Landshut. Am Freitag gegen 09.20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Mettenbach einen 25-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann war durch seine unsichere Fahrweise bzw. seinem auffälligen Fahrverhalten ins Visier der Beamten geraten. Bei der anschließenden Kontrolle nahm er die Polizisten zunächst gar nicht richtig wahr. Grund dafür war der offensichtliche Einfluss von Betäubungsmitteln. Der Autofahrer gab zu, Drogen konsumiert zu haben. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 035221

 

Lackierung von Fahrzeug verkratzt

KUMHAUSEN, Lkrs. Landshut. Am Samstag in der Zeit von 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr, zerkratzte ein Unbekannter in der Buchenstraße 8 die Lackierung eines grauen Skoda. Der Schaden an der hinteren linken Tür beläuft sich auf rund 750 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon-Nr. 92520 entgegen. 035375

 

Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt

NIEDERAICHBACH, Lkrs. Landshut. Am Sonntag, gegen 06.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Gemeindebereich Niederaichbach einen 28-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, die Beamten stellten den Führerschein des Autofahrers sicher und verbrachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 035367

 

Unfallflucht – Polizei sucht Fahrer von schwarzem BMW

ESSENBACH, Lkrs. Landshut. Am Samstag, gegen 17.45 Uhr, befuhr eine 41-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dingolfing-Landau die B 15 von Altheim her kommend in Richtung Landshut. Auf Höhe der Anschlussstelle Essenbach war der Fahrer eines schwarzen BMW von der Autobahn in Richtung Landshut unterwegs. Auf dem Zubringer zur B 15 übersah er offensichtlich die in gleicher Richtung fahrende 41-Jährige, wobei es beim Linkseinscheren zu einer seitlichen „Berührung“ beider Fahrzeuge kam. Nach dem Vorfall wendete er sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Altheim davon. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Landshut unter Telefon 9250 in Verbindung zu setzen. 2101-010271.

 

Nach Parkrempler einfach weiterfahren

WÖRTH a.d. Isar, Lkrs. Landshut. In der Zeit von Freitag, 20.00 Uhr bis Samstag, 10.00 Uhr, stieß ein Unbekannter in der Postauer Straße 33 mit seinem Pkw gegen einen dort abgestellten grauen Opel Zafira. Der Schaden am Heckbereich beträgt rund 3000 Euro. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, flüchtete der Verursacher. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 92520. 035325

 

Bildquelle: Archiv – Klartext.LA

 

Pressebericht Samstag, 30. November 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Taschendiebstahl in Friseurgeschäft

LANDSHUT (STADT): Opfer eines Taschendiebstahls wurde am späten Freitagnachmittag ein 19-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis in einem Friseurladen im Stadtgebiet. Ein unbekannter Täter entwendete im Wartebereich des Geschäfts die Geldbörse des Geschädigten aus dessen Jackentasche. Möglicherweise war die Geldbörse von außen sichtbar. Täterhinweise nimmt die PI Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Unfallflucht – Audi beschädigt

ALTDORF (LKRS. LANDSHUT): Am Freitag zwischen 05:00 Uhr morgens und 10:00 Uhr vormittags wurde ein im Hollunderweg auf Höhe Albert-Schweitzer-Straße abgestellter, weißer Audi A4 im linken Heckbereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die PI Landshut.

 

Foto: Archiv – Klartext.LA

Polizei-Pressebericht Montag, 25. November 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Niedergeschlagen und Umhängetasche entwendet

LANDSHUT. Am Montag den 25.11.2019 befand sich ein 43-jähriger gegen 03.00 Uhr am Bahnhof in Landshut. Als er die das Treppenhaus zur Bahnhofsunterführung benutzte, erhielt er von einem bislang Unbekannten einen Schlag auf den Hinterkopf. Der Unbekannte nahm dann die braun/gelbe Umhängetasche des Geschädigten an sich und konnte unerkannt flüchten. Da der 43-jährige über Schmerzen am Hinterkopf klagte, wurde er mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Winterjacke gestohlen

LANDSHUT. Am Sonntag den 24.11.2019 entwendete ein bislang Unbekannter in der Zeit von 01.00 Uhr bis 01.05 Uhr, in einem Lokal in der Steckengasse, eine schwarze Winterjacke der Marke Sixth June im Wert von ca. 100.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871/ 9252-0 entgegen.

 

Körperverletzung in der Ländgasse

LANDSHUT. Am Samstag den 23.11.2019 verließ ein 23-jähriger gegen 23.00 Uhr eine Lokalität in der Ländgasse. Dort geriet er dann mit einem bislang Unbekannten in Streit. Der Unbekannte schlug dem 23-jährigen dann mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Der Geschädigte wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Wer Hinweise auf den Täter geben kann soll sich mit der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 in Verbindung setzen.

 

In zwei Häuser eingebrochen

LANDSHUT. Am Samstag den 23.11.2019 hebelte ein bislang Unbekannter in der Zeit von 15.15 Uhr bis 20.30 Uhr bei Anwesen in der Kalcherstraße 10 und 12 jeweils die Terrassentür auf. In beiden Häusern wurden sämtliche Zimmer durchwühlt und Bargeld und Schmuck entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1500.– Euro geschätzt. Der Wert der erlangten Gegenstände liegt bei ca. 1000.– Euro. Wer zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet hat und Hinweise geben kann, soll sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 in Verbindung setzen.

 

Straßenlaternen mit Edding beschmiert

LANDSHUT/FRAUENBERG. Am Samstag den 23.11.2019 wurden zwei Jugendliche um 14.44 Uhr dabei beobachtet wie sie im Erfurter Weg 15 zwei Straßenlaternen mit einem blauen Edding beschmierten. Beide waren ca. 16 Jahre alt und trugen weiße Kappen, graue Pullover und eine graue bzw. schwarze Jogginghose und weiße Turnschuhe. Ein Zeuge konnte die beiden Fotografieren.

An den Laternen entstand ein Schaden von ca. 100.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

 

Pkw beschädigt und geflüchtet

LANDSHUT. Am Mittwoch den 13.11.2019 fuhr vermutlich ein Fahrradfahrer in der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr gegen einen weißen Pkw Daimler, welcher in der Wittstraße 2 abgestellt war, und beschädigte diesen. Der Unfallverursacher entfernte sich dann ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. An dem Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

 

Pkw zerkratzt

LANDSHUT. In der Zeit von Mittwoch den 20.11.2019, 20.15 Uhr, auf Donnerstag den 21.11.20189, 08.00 Uhr, verkratze ein bislang Unbekannter die Beifahrerseite eines blauen Pkw Kia. Der Pkw war auf einem Pakplatz in der Lutipoldstraße 16 abgestellt. Es entstand ein Schaden von ca. 800.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Hauswand  mit Graffiti beschmiert

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag den 07.11.2019, 20.00 Uhr, bis Montag den 11.11.2019, 08.00 Uhr, beschmierte ein bislang Unbekannter die Hausmauer des Anwesens Spigelgasse 208 mit mehreren Schriftzügen in roter und blauer Schrift. Es entstand ein Schaden von ca. 500.– Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Weiterer Pkw zerkratzt

LANDSHUT. Am Donnerstag den 21.11.2019 zerkratzte ein bislang Unbekannter in der Zeit von 16.30 Uhr bis 16.45 Uhr einen roten Pkw Toyota Yaris, der am Bahnhofsplatz geparkt war, auf der Beifahrerseite. Es entstand ein Schaden von ca. 1000.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

LANDSHUT. Ein bislang Unbekannter brachte in der Zeit von Freitag den 08.11.2019, 20.00 Uhr, bis Montag den 11.11.2019, 10.00 Uhr, ein Graffiti an der Hauswand des Anwesens Karlstraße 11 an. Es entstand ein Schaden von ca. 300.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Unfallflucht während Kirchenbesuch

BRUCKBERG/Landkreis Landshut. Am Donnerstag den 21.11.2019 parkte ein 53-jähriger seinen Pkw VW Sharan um 18.25 Uhr in Zeilerberg 2 und ging in die Kirche. Als er um 19.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden am Kotflügel hinten links sowie am Kofferraum fest. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1500.– Euro. Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Pkw angefahren und geflüchtet

 

ERGOLDING/Landkreis Landshut. Bereits am Donnerstag den 31.10.2019 fuhr ein bislang Unbekannter in der Zeit von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr gegen einen in der Landshuter Straße 65 geparkten grauen Pkw Toyota und beschädigte diesen auf der rechten Fahrzeugseite. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 2500.– Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen

 

Unfallflucht in Altdorf

ALTDORF/Landkreis Landshut. In der Zeit von Samstag den 16.11.2019, 01.00 Uhr, bis Freitag den 22.11.2019, 12.00 Uhr, fuhr ein bislang Unbekannter gegen die linke Fahrzeugseite eines schwarzen Pkw Renault  Megane, welcher in der Hochstraße 1 abgestellt war. Der Unfallverursacher entfernte sich dann ohne seinen Pflichten nachzukommen. An dem geparkten Pkw entstand ein Schaden von ca. 3000.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Foto: Klartext.LA

Pressebericht Dienstag, 19. November 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Graffiti-Schmierereien an Außenwand

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 07:00 Uhr, bis Montag, 09:00 Uhr, beschmierten Unbekannte in der Rosengasse 350 die Außenwände einer Bank mit Graffiti-Schriftzügen. Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 034165

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

LANDSHUT. Am Montag, gegen 14:00 Uhr, befuhr ein 75-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis die Wittstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß ungebremst in einen dort parkenden Stadtbus. Der Bus war zu diesem Zeitpunkt unbesetzt. Der 75-jährige Autofahrer und seine 70-jährige Mitfahrerin mussten mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. 034149

 

Dreister Diebstahl aus Wohnung

LANDSHUT. Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, ereignete sich bereits am Donnerstag, 07.11.2019, gegen 12:00 Uhr, im Stadtgebiet folgender Vorfall: Ein unbekannter Mann läutete bei einer 83-jährigen Rentnerin und bat um Einlass. Angeblich wollte er die „Funktion des Wassers“ in der Wohnung feststellen. Da sich zu dieser Zeit rund ums Haus eine Baustelle befand, schöpfte die Rentnerin zunächst keinen Verdacht. Die Dame ließ den Unbekannten herein und folgte seinen Anweisungen. Sie befand sich im Bad und wurde angehalten, den Ablauf des Wassers zu testen. Der Unbekannte überwachte dies und ging anschließend wieder. Erst später bemerkte die 83-Jährige, dass mehrere Goldringe aus dem Schlafzimmer sowie ein vierstelliger Eurobetrag, ebenfalls aus dem Schlafzimmer, entwendet wurden. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 40 Jahre, sprach Deutsch mit leichtem osteuropäischem Akzent, kurze Haare, blaue Arbeitskleidung mit Kappe. Sachdienliche Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 034145

 

15.000 Euro Schaden bei Unfallflucht

LANDSHUT. In der Zeit von Freitag, 11:30 Uhr bis Montag, 06:30 Uhr, stieß ein Unbekannter mit seinem Lkw beim Rangieren in der Inneren Münchener Straße 27 gegen das Zufahrtstor eines Supermarkts. Dabei entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, zog es der Verantwortliche vor, zu flüchten. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 034104

 

Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt

LANDSHUT. Am Montag, gegen 07:30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 23-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol, ein Test bestätigte den Verdacht. Die Polizisten stellten den Führerschein des Mannes sicher und verbrachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 034056

 

Billdquelle: Archiv – Klartext.LA