Home Tags Posts tagged with "„Top regionales Krankenhaus“"

„Top regionales Krankenhaus“

Bildtext: Experte im Bereich Brustkrebs: Als einzige Klinik Niederbayerns ist die Frauenheilkunde mit Chefarzt Dr. Ingo Bauerfeind in der großen Klinikliste geführt.

 

Klinikum Landshut ist „Top regionales Krankenhaus“


Große Klinikliste des Focus-Magazins: Bestnoten für Brustkrebs-Behandlung

Das Klinikum Landshut gehört zu den 467 Top-Krankenhäusern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie des Nachrichtenmagazins Focus für Deutschlands größten Krankenhausvergleich. Auch im Bereich Brustkrebs erhielt die Klinik für Frauenheilkunde unter Chefarzt Dr. Ingo Bauerfeind Bestnoten. Damit gehört die Klinik zu den führenden Tumorzentren bei Brustkrebs.

 

Dr. Ingo Bauerfeind und sein Team haben es wieder geschafft: Sie wurden erneut in die bundesweite Bestenliste des Focus-Magazins aufgenommen. Im Bereich Brustkrebs gehört die Fachabteilung sogar zur deutschlandweiten Spitzengruppe. In Niederbayern ist neben dem Klinikum Landshut kein anderes Krankenhaus in der Kategorie Brustkrebs vertreten. Vor allem die Reputation eilt der Fachklinik voraus: Als „überdurchschnittlich häufig empfohlen“ wird es vom Focus ausgezeichnet. Das Magazin bescheinigt der Klinik außerdem Bestnoten beim Hygiene- sowie Pflegestandard und hebt auch den hohen Medizin-Score hervor. In der Spitzengruppe sind insgesamt 33 Krankenhäuser aus ganz Deutschland geführt.

Dr. Bauerfeind zeigt sich sehr erfreut über die erneute Auszeichnung: „Es ist eine Auszeichnung für das ganze Team. Sie würdigt unseren täglichen Einsatz auf allen Ebenen und bei allen Fachabteilungen. Die Versorgung unserer Patientinnen ist und bleibt Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir behandeln sie und helfen ihnen in dieser schwierigen Zeit“, so der Chefarzt der Frauenheilkunde sowie Leiter des Brustkrebszentrums am Klinikum Landshut. Das Klinikum ist außerdem mit dem Siegel „Top regionales Krankenhaus“ ausgezeichnet worden. Im bayernweiten Vergleich belegte es den 51. Rang.

Nur bei überdurchschnittlich guter Leistung wird eine Klinik überhaupt in die Liste aufgenommen. Analysiert werden laut Focus Fallzahlen, Behandlungserfolg bei Operationen, Komplikationsquoten, technische Ausstattung, Anzahl betreuender Ärzte, Qualifikation der Pfleger, Beteiligung an Qualitätsinitiativen, Patientenzufriedenheit und Hygienestandard.

Die große Klinikliste nennt 467 Top-Krankenhäuser aus 23 verschiedenen Bereichen. Für den bundesweiten Vergleich wertete das unabhängige Recherche-Institut MINQ (Munich Inquire Media) große Datenmengen aus und befragte rund 3.500 Kliniken und 12.000 einweisende Ärzte. Mit dem Ranking will das Magazin ein unabhängiges Entscheidungskriterium anbieten, das die fachlichen Kompetenzen der jeweiligen Abteilungen deutlich macht.

                                                            

Foto: Klinikum Landshut

Mehr Informationen finden Sie unter www.klinikum-landshut.de/fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe sowie www.klinikum-landshut.de/zentren/brustkrebszentrum

 

 

Bildtext: Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Johannes Schmidt (li) sowie Pflege- und Wirtschaftsdirektor Rainer Knöferl nahmen stellvertretend für alle Mitarbeiter die FOCUS-Auszeichnung entgegen.

 

FOCUS Gesundheit zeichnet Krankenhaus Landshut-Achdorf aus

LAKUMED Klinik ist „Top regionales Krankenhaus“ und zählt zu den besten Kliniken in Bayern

 

Kürzlich hat FOCUS Gesundheit die große Klinikliste 2019 veröffentlicht und die 467 Top-Krankenhäuser Deutschlands ausgezeichnet. Zu den besten Krankenhäusern in Bayern zählt auch das Krankenhaus Landshut-Achdorf, das das Siegel „Top regionales Krankenhaus“ erhielt. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn sie spricht für die ausgezeichnete technische Ausstattung und Behandlungsqualität am Krankenhaus Landshut-Achdorf sowie die hohe Zufriedenheit unserer Patienten“, sagte Dr. Marlis Flieser-Hartl, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der LAKUMED Kliniken.

Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Johannes Schmidt betonte, dass eine solche Auszeichnung ohne die herausragende Leistung jedes einzelnen Mitarbeiters nicht möglich wäre. „Die Anstrengungen der letzten Monate und Jahre sind jedem Einzelnen bewusst – daher sehen wir die Auszeichnung als Belohnung für die geleistete Arbeit“, so Prof. Dr. Schmidt. „Neben der Auszeichnung durch FOCUS spiegle sich die hohe Patientenzufriedenheit auch in den regelmäßig durchgeführten Patientenumfragen wieder“, sagte Pflege- und Wirtschaftsdirektor Rainer Knöferl. „Die Auszeichnung ist für uns Ansporn, weiterhin höchste Qualität zu liefern.“

Für den bundesweiten Vergleich wertet das unabhängige Recherche-Institut MINQ große Datenmengen aus und befragt Kliniken und einweisende Ärzte. Die Länderlisten nennen die Top-Krankenhäuser der einzelnen Bundesländer – sie erhalten die FOCUS-Auszeichnung „Top regionales Krankenhaus“. In die Auswertung fließen ein: Qualifikation der Fachkräfte, Patientenzufriedenheit, technische Ausstattung, klinisches Qualitäts- und Risikomanagement sowie Hygienestandards.

 

 

Bildquelle: LAKUMED Kliniken