Home Tags Posts tagged with "Sachbeschädigung"

Sachbeschädigung

LANDSHUT. Im Zeitraum von Ende März bis Anfang April dieses Jahres beschädigte ein bislang unbekannter Täter mehrere Leuchter auf einem Seitenaltar in der Martinskirche. Diese wurden dadurch aus der Verankerung gelockert. Hierdurch entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Bereits im Januar entwendete ein ebenfalls bislang unbekannter Täter das Schwert einer Marienstatue. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

Pressebericht vom Samstag, 28. März 2020

 

Sachbeschädigung

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Wegekreuz beschädigt

Im Zeitraum von Donnerstag, den 26.03.2020, bis Samstag, den 28.03.2020, wurde im Bereich Schwatzkofen ein Wegekreuz durch einen unbekannten Täter beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Wer Hinweise auf den unbekannten Täter geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741/96270 in Verbindung setzen.

 

Sachbeschädigung

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Fenster beschädigt

Im Zeitraum von Samstag, 14.03.2020, bis Samstag, den 28.03.2020, wurde in einem unbewohnten Einsiedlerhof in Roßberg ein Fenster durch einen unbekannten Täter eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen, die den Tathergang beobachten konnten oder Hinweise auf den unbekannten Täter geben können, sollen sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741/96270 in Verbindung setzen

 

Foto: Archiv/Klartext.LA

Stadtgebiet Landshut

  1. Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

 LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 12.45 und 13.15 Uhr, wurde in der Tiefgarage des Krankenhauses Achdorf ein geparkter weißer Pkw, BMW, 540i, von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Stoßstange hinten links angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

  1. Sachbeschädigung durch Graffiti

 LANDSHUT. Zwischen Samstag und Dienstag wurde in der Hopfenstraße durch einen Unbekannten ein Graffiti-Schriftzug an einer Hauswand und einem Mülltonnenhäuschen in schwarzer Farbe angebracht. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Windschutzscheibe von geparkten Pkw eingeschlagen

 ECHING, LKR. LANDSHUT. Von Montag auf Dienstag wurde in Kronwinkl, Hofmark, bei einem geparkten roten Pkw, VW Golf, die Windschutzscheibe von einem Unbekannten eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Polizeibericht vom 10. März 2020

 

 Ungarischer Staatsbürger reist ohne gültigen Pass ein.

Am Montag, den 09.03.2020, gegen 15.15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg in der Landshuter Straße einen ungarischen Kleintransporter. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass der 23-jährige ungarische Staatsbürger ohne gültiges Ausweisdokument von Österreich nach Deutschlang einreiste. Zudem konnten verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt werden. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.

 

 Fahrer muss entgegenkommenden Pkw ausweichen.

Am Montag, den 09.03.2020, gegen 17.10 Uhr befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem dunkelblauen VW Touran die B299, von Egglkofen kommend, in Richtung Aich. Auf Höhe Gelting kam ihm ein überholender Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegen. Um einen Unfall zu vermeiden musste er auf das rechte Bankett ausweichen. Dabei beschädigte er mit seinem Fahrzeug einen Straßenpfosten. Der bislang unbekannte Pkw-Fahrer entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am VW Touran entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zu dem flüchtigen Pkw-Fahrer führen nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter Tel: 08741/9627-0 entgegen.

 

Vandalismus nach einer Party am Jugendtreff.

In der Nacht von Mittwoch, den 04.03.2020 auf Donnerstag, den 05.03.2020, veranstalteten mehrere Jugendliche in der Gemeinde Adlkofen auf dem Jugendtreffgelände in der Ziegelbreite eine private Party. Im Zuge dieser Feier wurden mehrere Glasflaschen zerschlagen und eine Holzpaneele aus den Wänden der Holzhütte herausgerissen. Das gesamte Gelände wurde durch diverse Müllablagerungen verunstaltet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Tel. 08741/9627-0 entgegen.

Bevorrechtigten Pkw übersehen – Blechschaden.

Am Dienstag, den 10.03.2020, um 07.15 Uhr fuhr der Fahrer eines Audi A 2 auf dem Peißinger Weg zur Obergangkofener Str. und bog in diese ein. Hierbei übersah der Fahrzeugführer jedoch eine bevorrechtigte Fahrerin eines Opel Zafira. Es kam zu Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es wurde niemand verletzt. An den Pkw entstand ein Gesamtschaden von 5500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Fahrer eines Sattelzugs übersieht Pkw

Am Dienstag, den 10.03.2020, um 09.20 h fuhr der Fahrer eines Lkw Sattelzug auf der Johannesbrunner Str. und wollte nach rechts in die Frontenhausener Str. einbiegen. Er übersah hierbei die auf der Vorfahrtsstr. befindliche Fahrerin eines Audi A 4 und nahm dieser die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Es wurde niemand verletz

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Pressebericht Sonntag, 08. März 2020

Stadtgebiet Landshut

Verursacher flüchtet von der Unfallstelle

LANDSHUT. Eine Landshuterin parkte ihren schwarzen BMW 530 vor dem Anwesen Herzog-Albrecht-Str. 20. Von ihrem Balkon aus konnte sie am Samstag um 19.45 Uhr beobachten, wie ein silberner Fiat 500 mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen die linke vordere Seite des BMW fuhr. Sowohl der Unfallverursacher als auch dessen Beifahrer stiegen aus und begutachteten den Schaden. Als die Halterin des BMW die beiden ansprach, stiegen diese wieder in den Fiat und fuhren davon, ohne die erforderlichen Angaben zu machen. Der verursachte Schaden am BMW beträgt ca. 1500 Euro. Hinweise zu dem Fiat und dessen Fahrer bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0.

Auto zerkratzt

LANDSHUT. Am Donnerstagnachmittag kam es zu einer Sachbeschädigung an einem in der Feuerbachstraße geparkten weißen Audi eines Landshuters. Unbekannter Täter zerkratzte beide Türen der Beifahrerseite sowie den Kotflügel. Der Schaden beträgt ca. 3000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Haustüre beschädigt

ECHING. Am Samstag wurde die Haustür eines Anwesens in der Getreidestraße beschädigt. Unbekannter Täter zerkratzte die Tür mit einem spitzen Gegenstand. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0.

Polizeiinspektion Landshut, Pressebericht Montag, 02. März 2020

Stadtgebiet Landshut

Auseinandersetzung beim Taxistand

LANDSHUT. Am Samstag, gegen 05.00 Uhr, befand sich ein 35-jähriger Landshuter beim Taxistand in der Altstadt 216. Ein bislang Unbekannter kam auf den Mann zu und schlug ihm grundlos mit der Faust gegen den Oberkörper. Der 35-jährige musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen.

Vier Autos in der Johannisstraße beschädigt

LANDSHUT. In der Zeit vom Freitag, 15.45 Uhr bis Samstag, 14.00 Uhr, zerkratzten Unbekannte in der Johannisstraße 25 insgesamt vier geparkte Fahrzeuge. Es handelte sich dabei um einen schwarzen Seat Leon, einen Suzuki, einen BMW X6 und einen roten VW Multivan. Der Schaden beträgt laut Polizeiangaben rund 7.000 EUR. Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 13.30 und 21.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter in der Waldkirchener Straße 11 ein dort abgestelltes beigefarbenes Fahrrad der Marke Ghost im Wert von 2.000 EUR. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des Rades bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Fahrverbote wegen Alkohol am Steuer

LANDSHUT. Mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie einem einmonatigen Fahrverbot müssen drei Autofahrer rechnen, die die Polizei am Wochenende im Stadtgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen hatte. In allen drei Fällen war der Grund des Einschreitens derselbe: Übermäßiger Alkoholgenuss. So beendete die Polizei am Freitag, gegen 21.30 Uhr, die Autofahrt eines 42-jährigen aus Landshut. Am Samstag, gegen 06.00 Uhr, erwischte es einen 19-jährigen Schüler aus dem Landkreis, sich zudem im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen musste. Weiterhin geriet am Sonntag, gegen 04.30 Uhr, einen 24-jährigen Autofahrer aus Landshut im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Auch er musste mit zur Blutentnahme.

Landkreisgebiet Landshut

Wahlplakate beschädigt

TIEFENBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag beschädigten Unbekannte in der Hochstraße in Ast sowie auf der Kreisstraße LA17 jeweils zwei aufgehängte Wahlplakate. Es entstand ein Schaden von rund 100 EUR. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Schlägerei in der Industriestraße

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Sowohl am Donnerstag, als auch am Sonntag, haben vier unbekannte Täter in der Industriestraße angeblich einem 20-jährigen Landshuter aufgelauert und diesen anschließend niedergeschlagen. Am Donnerstag ereignete sich die Tat zwischen 23.00 und 23.30 Uhr. Hier wurde der 20-jährige zunächst mit Fäusten traktiert, zu Boden gebracht und zudem mit einem Messer leicht am Oberarm verletzt. Laut Angaben des 20-jährigen wiederholte sich der Übergriff vom Donnerstag am Sonntag gegen 09.20 Uhr. Sowohl die Örtlichkeit als auch der Täterkreis waren gleich. Aufgrund Faustschläge ins Gesicht und Tritte gegen den Oberkörper begab sich der Verletzte in ein Krankenhaus. Zeugen zu beiden Vorfällen werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen.

Eisenstange vor Kellerfenster herausgerissen

ECHING, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Samstag riss ein Unbekannter bei einem Einfamilienhaus in der Ahornstraße in Viecht die vor einem Kellerfenster befestigte Eisenstange heraus. Ins Gebäude kam der Täter nicht, es entstand ein Schaden von rund 400 EUR. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Polizei stellt Führerschein sicher

BUCH A.ERLBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gegen 23.20 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife im Gemeindebereich Buch am Erlbach einen 47-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann war deutlich alkoholisiert, die Beamten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus sowie die Sicherstellung seines Führerscheins an.

Polizeiinspektion Vilsbiburg                                                                                                                                                                                                                      Vilsbiburg, 02.03.2020

Pressebericht vom Montag, 2. März 2020

Sachbeschädigung durch Graffiti

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. 17-jährigen Auszubildenden im Rahmen der Fahndung gestellt.

Am Sonntag, 01.03.2020, gegen 20.00 Uhr, meldete eine aufmerksame Zeugin hiesiger Polizeiinspektion eine Sachbeschädigung durch Graffiti an einem Container, welcher vor der Stadthalle abgestellt war. Die Frau beobachtete dabei einen Mann, welcher den Container mit lila Graffitifarbe besprühte. Nach sofort eingeleiteter Fahndung konnte ein Mann, auf den die Beschreibung passte, durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Vilsbiburg in der Nähe des Tatortes festgestellt werden. Hierbei konnte noch frische lila Farbe an seinen Händen festgestellt werden. Der 17-jährige Auszubildende gab daraufhin die Sachbeschädigung zu. Im Rahmen der Ermittlungen konnte dem jungen Mann noch eine weitere Sachbeschädigung durch Graffiti an einer Mauer in der Nähe der Frauensattlinger Straße zugeordnet werden. Wie erst heute mitgeteilt wurde, ist auch eine Vitrine im Durchgang bei der VHS besprüht worden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro. Zudem war er bei der Kontrolle mit einem Fahrrad unterwegs, welches er einfach aus dem Fahrradkeller seines Wohnhauses genommen hatte. Es erwartet ihn nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrrades.

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw-Fahrer übersieht Krad.

Am 02.03.2020, gegen 12.00 Uhr fuhr ein 81-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw von einem Parkplatz auf die Hauptstraße ein. Hierbei übersah er einen 63-jährigen Rollerfahrer, der in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 9000 EUR. Das Kraftrad musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

 

 

 

 

Pressebericht Samstag, 29. Februar 2020

Stadtgebiet Landshut

Körperverletzung

LANDSHUT: Am Freitag, gegen 21:45 Uhr, bemerkte eine Spaziergängerin in der Luitpoldstraße im Bereich der Flutmulde eine Schlägerei zwischen vier Personen. Die Geschädigte versuchte zu schlichten und wurde dabei von einem bislang unbekannten Täter ins Gesicht geschlagen. Im Anschluss flüchteten die vier Personen. Durch den Schlag erlitt die Geschädigte leichte Verletzungen. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut zu melden.

Einbruch in einen Handyladen

LANDSHUT: In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Altstadt 87 in Landshut zu einem Einbruch in einen Handyladen. Ein bislang unbekannter Täter trat dabei die Eingangstüre ein. Bislang steht nicht fest, ob es dem Täter gelang Waren aus dem Geschäft zu entwenden. Der entstandene Sachschaden wird auf 250 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Auto verkratzt

ALTDORF, LKR. LANDSHUT: Am Freitag, im Zeitraum zwischen 07:30 Uhr und 12:45 Uhr, verkratzte ein bislang unbekannter Täter die Beifahrerseite eines in der Opalstr. 18 in Altdorf geparkten Audi A 6. Der entstandene Sachschaden wird auf 600 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut zu melden.

Polizeiinspektion Vilsbiburg                                                                                                                                                                                                                   Vilsbiburg, 29.02.2020

Illegale Müllablagerung

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter lädt Bauschutt im Wald ab

Ein bislang unbekannter Täter hat im Zeitraum vom 22.02.2020 bis 28.02.2020 auf einer Forststraße in einem Waldstück nahe der B 299 Höhe Maybachstraße eine größere Menge Bauschutt abgeladen und dadurch die Zufahrt dabei behindert.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen können, nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter tel. 08741/9627-0 entgegen.

19-jähriger rast auf der B388

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Junger Mann mit viel zu hoher Geschwindigkeit

Eine Zivilstreife wollte am 28.02.2020 gegen 21.00 Uhr eine Verkehrskontrolle bei einem 19-jährigen Audifahrer durchführen. Dieser fiel auf, da er sehr rasant in den Kreisverkehr an der B388 in Velden einfuhr. Die Beamten versuchten den jungen Mann, welcher von Velden kam und in Richtung Taufkirchen (Vils) fuhr, einzuholen. Doch dies stellte sich zunächst als schwierig heraus. Trotz Geschwindigkeiten von 160 – 180 km/h konnte der Audifahrer, welcher auch drei Tempo-80-Zonen durchfuhr, nicht eingeholt werden. Nur durch ein vor ihm fahrendes langsameres Fahrzeug konnte er im sechs Kilometer entfernten Granting angehalten und kontrolliert werden. Der junge Raser erhielt aufgrund dessen eine Anzeige. Zudem wurden sein Fahrzeug sowie Führerschein sichergestellt.

Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Scheune brennt komplett nieder

Am Samstag den 29.02.2020 gegen 12.00 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Landshut der Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes im Gemeindebereich Adlkofen mitgeteilt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die betroffene Scheune bereits im Vollbrand und konnte auch durch den Einsatz der Feuerwehren aus Jenkofen, Geisenhausen, Hohenegglkofen, Adlkofen, Günzkofen, Tiefenbach und Essenbach nicht mehr gerettet werden. Personen oder Tiere kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, der Sachschaden wurde vom betroffenen Landwirt auf ca. 80000,- Euro geschätzt. Die genaue Brandursache ist bislang ungeklärt, es liegt jedoch der Verdacht nahe, dass es sich um einen technischen Defekt gehandelt haben könnte.

Pressebericht Freitag, 14. Februar 2020

Stadtgebiet Landshut

Schlägerei am Ländtorplatz

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 00.30 Uhr, schlug ein Unbekannter am Ländtorplatz 1 einen 19-jährigen Schüler aus dem Landkreis mit der Faust ins Gesicht. Der Schüler erlitt dabei leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.

Betrunkener Randalierer beschädigt Autos

LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 17.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge in der Schwimmschulstraße eine zunächst unbekannte Person, die dort gegen mehrere geparkte Fahrzeuge trat. Kurze Zeit später konnte von der Polizei in der Schwimmschulstraße ein 29-jähriger Landshuter vorläufig festgenommen werden. Dieser trat im stark angetrunkenen Zustand von acht geparkten Fahrzeugen die Spiegel ab, es entstand dabei ein Schaden von mindestens 6.000 Euro. Aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung musste der 29-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Gegen ihn hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Nach Unfall einfach weitergefahren

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 08.00 und 17.00 Uhr, kam es in der Prof.-Schmidtmüller-Straße 8 zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen roten BMW Mini, der Schaden an der Fahrertür beträgt rund 1.000 Euro. Anstatt seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, zog es der Verantwortliche vor zu flüchten. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.

Heckscheibe von Auto eingeschlagen

LANDSHUT. Am Montag, zwischen 07.45 und 13.15 Uhr, schlug ein Unbekannter auf dem Parkplatz Grieserwiese die Heckscheibe eines grauen Subaru ein. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Autofahrer übersieht Fußgänger

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 23.45 Uhr, wollte ein 33-Jähriger die Landshuter Straße in Essenbach bei einer Fußgängerampel die Fahrbahn überqueren. Zur gleichen Zeit bog der Fahrer eines silberfarbenen Pkw ab und touchierte dabei den Fußgänger. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen. Den Autofahrer kümmerte dies jedoch nicht, er fuhr unvermittelt weiter. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen.  

Graffiti-Schmierereien an der Grund- und Mittelschule

BRUCKBERG, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch wurde in der Tondorfer Straße 4, bei der dortigen Grund- und Mittelschule in Gündlkofen, eine Sachbeschädigung durch Graffiti entdeckt. Unbekannte besprühten Fenster mit schwarzer Farbe bzw. Zahlen. Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Hinweise erbeten an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Pressebericht Samstag, 11. Januar 2020

 

Stadtgebiet Landshut

 

Verkehrsunfallflucht

LANDSHUT. Im Zeitraum von Freitag, 19:00 Uhr, bis Samstag, 03:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen schwarzen Pkw, welcher auf einem Parkplatz in der Mühlenstraße abgestellt war. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520.

 

Sachbeschädigung an Pkw

LANDSHUT. Am Freitagabend, gegen 22:00 Uhr, beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter eine Vielzahl von geparkten Pkw in der Ritter-von-Schoch- Straße. Hierbei entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

 

Flucht nach Verkehrsunfall mit Personenschaden

LANDSHUT. Am Freitag gegen 17:55 Uhr wurde ein 27-jähriger Fahrradfahrer in der Neuen Bergstraße von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und dadurch leicht verletzt. Am Fahrrad des Geschädigten entstand zudem ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

 

Verkehrsunfallflucht

LANDSHUT. Bereits am Mittwochnachmittag, zwischen 17:10 und 17:45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Rupprechtstraße einen dort abgestellten Pkw. An dem Opel entstand im Bereich der Fahrerseite ein Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

 

Briefkasten gesprengt

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 19:45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen Briefkasten an einem Einfamilienhaus in der Rorerstraße. Der Briefkasten wurde mittels eines Feuerwerkskörpers gesprengt. Dadurch entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA

 

Stadtgebiet Landshut

Unbekannter beschädigt Pkw-Außenspiegel

LANDSHUT. Am Samstag, den 04.01.2020, gegen 03.35 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter, auf Höhe des Anwesens Niedermayerstraße 3, gegen den rechten Außenspiegel eines vorbeifahrenden Pkw der Marke Fiat. Bei der Tat zerbrach der Außenspiegel des besagten Fahrzeugs, wobei ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich entstand. Der Täter war zur Tatzeit mit mehreren Begleitern unterwegs. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen durch die Polizeiinspektion Landshut liegen bis dato keine Erkenntnisse zum Täter vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Zaun angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Freitag, den 03.01.2020, in Zeit von 13.15 Uhr bis 15.45 Uhr, kollidierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Rückwärtsrangieren, gegen einen zum Anwesen Rennweg 133E gehörenden Metallzaun. Im Anschluss an die Kollision entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem Metallzaun entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall und den Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter entwendet hochwertiges Fahrrad

LANDSHUT. In der Zeit von 21.12.2019 bis 24.12.2019 entwendete ein bislang unbekannter Täter ein rotes Fahrrad der Marke Specialized, vom Typ Levo, welches einen Wert im mittleren vierstelligen Bereich besitzt. Das Fahrrad war im genannten Zeitraum in der Löschenbrandstraße, auf Höhe des dortigen Gasthofes „Landshuter Hof“ abgestellt und vorschriftsmäßig gesichert. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Glasdach von Pkw beschädigt

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, den 03.01.2020, gegen 21.15 Uhr, befuhr ein Verkehrsteilnehmer, mit seinem Fahrzeug der Marke BMW, die B 15 in Richtung Landshut. Als er die Eisenbahnbrücke passierte, schlug ein bislang unbekannter Gegenstand in das Glasdach seines Pkw ein, welches dadurch zerbrach. Bei dem Vorfall wurde zwar niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Da der Verdacht besteht, dass eine bislang unbekannter Person gezielt einen Gegenstand von der Brücke geworfen hat, wurden durch die Polizeiinspektion Landshut umgehend entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, welche jedoch ergebnislos verliefen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Kennzeichen von Pkw entwendet

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag den 03.01.2020, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter das vordere Kennzeichen mit der Kombination LA-EF 5555, welches zur Tatzeit an einem weißen Pkw der Marke Hyundai montiert war, hierbei entstand ein Gesamtschaden im mittleren zweistelligen Bereich. Das besagte Fahrzeug war zur Tatzeit vor dem Anwesen Rebenring 26 abgestellt. Sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Graffitisprayer schlägt erneut zu

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. In der Zeit von 29.12.2019 bis 30.12.2019 beschädigte ein bislang unbekannter Graffitisprayer, mit einem rosafarbenen Schriftzug, eine zum Anwesen Gustl-Waldau-Straße 9 gehörende Garagenmauer. Bei der Tat entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Der Täter schlug im Stadtbereich bereits mehrfach in identischer Art und Weise zu. Sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.