Home Tags Posts tagged with "Polizeibericht"

Polizeibericht

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut

Freitag, 15. Februar 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

LA-Park: Endstation für „berufsmäßigen“ Langfinger 

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, befand sich ein 38-Jähriger aus München in einem Lebensmittelmarkt im LA-Park in der Ludwig-Erhard-Straße. Dort entnahm er insgesamt 24 Flaschen hochwertigen Champagners sowie Whiskey im Wert von rund 1000 Euro und steckte diese in eine mitgeführte Reisetasche. Der Mann wollte das Geschäft verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Er machte die Rechnung jedoch ohne den Ladendetektiv. Der 38-Jährige wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich sicherlich nicht um eine Einzeltat des Langfingers handelte. Zudem saß der einschlägig vorbestrafte Täter zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe wegen Einbruchsdiebstahls bereits in einer Justizvollzugsanstalt. Bei der Wohnungsdurchsuchung in München bestätigte sich der Verdacht, dass der 38-Jährige dort weiteres Diebesgut deponierte. Die Beamten fanden zum Teil hochwertige Drogerieartikel, Schuhe, Uhren sowie Arbeitsmaschinen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Die Polizei Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 004466

 

Lackierung von Motorhaube beschädigt

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 14.10 und 15.00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter in der Neustadt 494 die Lackierung der Motorhaube eines schwarzen Hyundai. Die Polizei beziffert den Schaden mit ca. 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 004478

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Autofahrer erhält Fahrverbot

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 18.45 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Rottenburger Straße einen 58-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert. Ein Alkotest bestätigte den Verdacht. Gegen den Mann leitet die Polizei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz ein, ihn erwartet ein 1-monatiges Fahrverbot. 004518

 

Kennzeichen von Pkw gestohlen

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Wie der Polizei jetzt erst mitgeteilt wurde, ereignete sich bereits im Januar, im Sonnenring 23, auf dem Gelände eines Autohändlers, der Diebstahl von amtlichen Kennzeichenschildern. Ein Unbekannter montierte von einem grauen Opel Meriva beide Kennzeichen LA-QH 815 ab und entwendete diese. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl bzw. Verbleib der Kennzeichen nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 004452

 

Suche nach rechtmäßigem Eigentümer von Goldschmuck war erfolgreich

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Der Presseaufruf vom Mittwoch bezüglich des aufgefundenen Goldschmucks war erfolgreich. Bei der Polizei meldete sich ein Zeuge. Dadurch konnte der Schmuck einem Einbruch im Stadtgebiet Landshut Ende 2018 zugeordnet werden. Die Polizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 004041

 

Foto. Polzeiinspektion Landshut

Stadtgebiet Landshut
1. Unfallfluchten im Stadtgebiet
 
LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, befuhr eine 33-jährige Landshuterin mit ihrem schwarzen Pkw Daimler-Chrysler die Altdorfer Straße stadtauswärts und wollte an der Flurstraße nach links abbiegen. Verkehrsbedingt musste sie hierbei anhalten, als ein entgegenkommender Pkw zu weit in ihre Fahrspur hineinfuhr und dabei den linken Außenspiegel touchierte. Der Spiegel brach ab und es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Der Schadensverursacher dürfte den Unfall mit Sicherheit bemerkt haben, fuhr allerdings weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Oberndorferstraße 34, beim dortigen Discounter. Hier bemerkten Zeugen, wie ein Pkw über eine Verkehrsinsel fuhr und dabei das dort aufgestellte Verkehrszeichen beschädigte. Das Verkehrszeichen brach ab und landete auf der Fahrbahn. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Wer kann nähere Angaben zu den Unfällen machen? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.
 
2. Langfinger nutzt Gutmütigkeit aus
 
LANDSHUT. Am Montag, gegen 14.00 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann in der Ludmillastraße in einem Mehrfamilienhaus. Eine ältere Anwohnerin ließ ihn darauf herein. Der unbekannte Mann sagte zu ihr, er müsste zu einer Nachbarin. Da diese aber nicht zu Hause wäre, würde er gerne eine Nachricht hinterlassen. Während die Rentnerin für ihn eine Nachricht schrieb, öffnete der Unbekannte mehrere Schubläden und entwendete hieraus Schmuckstücke. Der Unbekannte war etwa 1,70 m groß, kräftig, trug hochwertige Bekleidung, u. a. eine schwarze Jacke, hellbeige Winterstiefel und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.
3. Fußgängerin übersieht Pkw
 
LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 07.40 Uhr, wollte eine unachtsame 27-jährige Landshuterin in der Marschallstraße die Straße überqueren und übersah hierbei ein fahrenden Pkw. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei die Fußgängerin leicht verletzt wurde. An dem Pkw entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Eurobereich. Die Fußgängerin wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Landkreisgebiet Landshut
1. Pkw-Fahrer stand unter Drogeneinfluss
 
NIEDERAICHBACH/LANDKREISGEBIET LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 23.00 Uhr, wurde ein 28-jähriger Pole in der Königsfelderstraße mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Da der Pole keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde eine Sicherheitsleistung erhoben.
2. Zwei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall
 
ERGOLDING/LANDKREISGEBIET LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Schüler mit seinem Pkw die Rottenburger Straße und wollte nach links in die Ahornstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 25-Jährigen mit seinem Pkw. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Pkw des 25-Jährigen ins Schleudern geriet und in ein weiteres Fahrzeug einer 30-Jährigen krachte. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 28.000 Euro. Der Unfallverursacher und die 30-Jährige wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Fahrzeuge mussten vor Ort abgeschleppt werden.
  
3. Autofahrer fährt Fußgänger über den Fuß
 
KUMHAUSEN/LANDKREISGEBIET LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, beobachtete ein Fußgänger auf einem Parkplatz eines Discounters in der Schulstraße 1, wie ein Pkw VW Polo rückwärts aus einer Parkbucht herausfuhr. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein Pkw Nissan die Parkreihe entlang auf der Suche nach einem Parkplatz. Nachdem der Fußgänger einen drohenden Zusammenstoß sah, wollte er die Pkw-Fahrer warnen. Der Nissanfahrer übersah jedoch den Fußgänger und fuhr ihm über seinen Fuß. Der ausparkende Pkw VW Polo wiederum fuhr an die hintere rechte Tür des Pkw Nissan. Der Fußgänger wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Pressebericht Sonntag, 03. Februar 2019

Stadtgebiet Landshut

 
Körperverletzung in Diskothek
 
LANDSHUT. Am frühen Sonntagmorgen gegen ca. 3 Uhr befand sich ein Gast in einer Diskothek in der Friedhofstraße 3 in Landshut. Dort kam es zwischen ihm und einer bislang unbekannten Person zu einem Streit. Im Zuge der Aussetzung wurde der Geschädigte durch den Täter geschubst und schnitt sich hierbei an einem Trinkglas. Auf Grund seiner dadurch entstandenen Verletzungen kam er in ein Landshuter Krankenhaus. Der Täter konnte unerkannt entkommen; um sachdienliche Hinweise wird unter der 0871/92520 gebeten. 
 
Unfallflucht auf Supermarktparkplatz
 
LANDSHUT. Am Samstagnachmittag gegen halb drei Uhr parkte ein Landshuter Bürger seinen blauen BMW X1 auf dem Kundenparkplatz in der Ritter-von-Schoch-Straße. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er eine Unfallbeschädigung an der linken hinteren Fahrzeugseite fest. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um seine rechtliche Verpflichtung sondern entfernte sich ohne die erforderlichen Meldepflichten vom Unfallort.
Wer kann Angaben zum Unfallverursacher machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

Pressebericht Samstag, 02. Februar 2019

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

LANDSHUT. Am Freitag, den 01.02.2019, ereignete sich gegen 20.15 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Schwimmschulstraße. Nach einem Verkehrsunfall leistete eine Hinzukommende dort Erste Hilfe. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Fahrzeug hierbei ihren geparkten weißen Seat Alhambra an, der am linken Heck beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf den mittleren dreistelligen Bereich.Nachdem der Verursacher flüchtete, bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Tel. 0871/9252-0.

Nach Parkrempler geflüchtet

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 07.30 Uhr und 14.45 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz Kaserneneck in der Ritter-von-Schoch-Straße eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß dort vermutlich mit seiner Fahrertüre gegen einen geparkten blauen Audi A6 und beschädigte diesen an der hinteren linken Tür. Der entstandene Sachschaden befindet sich im unteren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Farbe auf Fahrzeug geschüttet

LANDSHUT. Im Zeitraum von Samstag, den 26.01.2019, auf Sonntag, zwischen 18.00 Uhr und 09.00 Uhr, wurde ein weißer BMW 330i in der Lärchenstraße 1 beschädigt. Der unbekannte Täter verschüttete hierbei Farbe an der Fahrerseite und Heckscheibe des Fahrzeugs. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Ermittlungen nach Sachbeschädigung an Pkw

LANDSHUT. Am Freitag, im Zeitraum von 07.15 Uhr bis 09.15 Uhr, zerkratzte ein Unbekannter auf dem Parkplatz der Hochschule am Lurzenhof 1 die Beifahrertüre eines schwarzen VW Up. Der Sachschaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Betrag. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Diebstahl im Schwimmbad

ERGOLDING, Lkrs. Landshut. Am Freitag, den 01.02.2019, kam es im Zeitraum von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr zu einem Diebstahl in der Umkleidekabine des Schwimmbades „Ergomar“ in Landshut. Als ein Gast sich auf die Toilette begab, nutzte ein Unbekannter seine Chance und entwendete aus dessen Geldbörse einen höheren zweistelligen Betrag. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Gäste des Schwimmbades in der Umkleidekabine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter schießt Katze an

KUMHAUSEN, Lkrs. Landshut. Am Freitag teilte eine Katzenbesitzerin der Polizei Landshut mit, dass ihr Haustier von einem Unbekannten verletzt worden war. Dieser schoss vermutlich mit einem Luftgewehr auf die Katze, welche tierärztlich versorgt werden musste. Die entstandenen Kosten befinden sich im niedrigen dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter zerkratzt Fahrzeuge

ALTDORF, Lkrs. Landshut. Im Zeitraum vom 01.01.2019 bis zum 01.02.2019 zerkratzte ein Unbekannter zwei Fahrzeuge auf Parkflächen im Egelseer Weg 5. Betroffen waren ein roter Toyota und ein schwarzer Subaru. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden im höheren vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Pressebericht Dienstag, 01. Januar 2019

Stadtgebiet Landshut

Brennende Papiercontainer

LANDSHUT: Am Neujahrstag, zwischen 01:20 Uhr und 02:00 Uhr, wurden  in der Hertzstraße und in der Erikastraße von unbekannten Tätern Papiercontainer in Brand gesteckt. Bei dem Containerbrand in der Hertzstraße wurde, neben dem Papiercontainer, eine Hausmauer beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. In der Erikastraße brannte der Container vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Brennender Mülleimer

LANDSHUT: Am 01.01.2019, gegen 03:20 Uhr, zündete ein bislang unbekannter Täter einen Mülleimer in der Zweibrückenstraße an der dortigen Bushaltestelle an. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 zu melden.

Landkreisgebiet Landshut

Autokratzer unterwegs

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT: In der Nacht von 30.12.2018 auf 31.12.2018 verkratzte ein bislang unbekannter Täter sieben Fahrzeuge mit einem unbekannten Gegenstand. Die Fahrzeuge parkten alle in der Sportplatzstr. 27 in Ergolding. Der entstandene Sachschaden an allen Fahrzeugen beläuft sich zwischenzeitlich auf ca. 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 0871/9252-0 zu melden.

Autoreifen gestohlen

WEIXERAU, LKR. LANDSHUT: Im Zeitraum von 29.12.2018 bis 30.12.2018 entwendete ein bislang unbekannter Täter einen Satz Sommerreifen. Die Reifen lagen in einem Carport am Zanderweg in Weixerau. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 20. Dezember 2018

Stadtgebiet Landshut

Zwei Verletzte nach Überholvorgang

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 07.45 Uhr, überholte ein 19-Jähriger mit seinem Pkw, Mazda, auf der Niedermayerstraße einen vor sich fahrenden Stadtbus. Aufgrund Gegenverkehr musste der 19-Jährige allerdings vor dem Bus einscheren und touchierte diesen dabei. Anschließend fuhr der 19-Jährige weiter ohne anzuhalten. Im Stadtbus wurden, durch die Vollbremsung des Busfahrers, zwei Personen leicht verletzt. Eine von ihnen kam zur weiteren Behandlung in ein Landshuter Krankenhaus. Kurze Zeit darauf meldete sich der 19-jährige Pkw-Fahrer bei der Polizei und meldete die Teilnahme an dem Verkehrsunfall. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im mittleren 4-stelligen Eurobereich. Den 19-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen groben Fehlverhalten beim Überholen und Unfallflucht.

Hochwertiges Fahrrad entwendet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Rupprechtstraße 13 ein hochwertiges City-Bike der Marke Gudereit mit der Rahmennummer GJF170202453 vor dem Anwesen entwendet. Zum Zeitpunkt des Diebstahls war das Fahrrad versperrt. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 21.15 Uhr, wurde auf der Wittstraße ein 42-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten drogenauffällige Ausfallerscheinungen und ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei dem Autofahrer positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Auf den Autofahrer wartet nun eine Anzeige.

Mehrere Kleinbrände im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 11.00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte in die Neue Bergstraße gerufen, da hier die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass in der Küche, auf dem eingeschalteten Herd, eine Pfanne mit Essen angebrannt war und stark qualmte. Die Feuerwehr entfernte das angebrannte Essen und lüftete das Haus. Zum Glück wurde niemand verletzt und es entstand kein Gebäudeschaden. Um 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Niedermayerstraße gerufen. Hier geriet ein Plastikchristbaum durch einen Kurzschluss der Lichterkette in Brand. Die Wohnungsinhaber wurden durch den Rauch leicht verletzt und durch die Rettungskräfte vor Ort versorgt. Außer dem zerstörten Plastikchristbaum gab es zum Glück keinen weiteren Schaden. Gegen 17.45 Uhr wiederum rückten die Einsatzkräfte erneut aus. In die Pulverturmstraße war eine Werbetafel eines Brauhauses durch einen Kabelbrand in Feuer geraten. Verletzt wurde hierbei niemand. An der Werbetafel entstand ein Sachschaden im 4-stelligen Eurobereich.

Radfahrer missachtet „rechts vor links“

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 16.50 Uhr, übersah ein 17-jähriger Radfahrer in der Mühlbachstraße die Verkehrsregelung „rechts vor links“ und stieß dort mit einem Pkw zusammen. Der 17-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam in ein Landshuter Krankenhaus. An dem Pkw entstand ein Sachschaden im unteren 4-stelligen Eurobereich.

 

Landkreisgebiet Landshut

Geparkten Anhänger angefahren und geflüchtet

WENG, LKR.LANDSHUT. Im Verlauf der letzten Wochen wurde ein Pkw-Anhänger, der neben der Fahrbahn in Seegarten abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

Pkw-Reifen vorsätzlich beschädigt

ALTHEIM, LKR. LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurden bei einem geparkten Pkw, VW, in der Dr.-Buchner-Straße von einem Unbekannten Schrauben unter die Reifen des Fahrzeuges gelegt. Beim Wegfahren beschädigten diese den Reifen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

 

Pressebericht Montag, 17. Dezember 2018

Stadtgebiet Landshut

Kennzeichenschild von Mercedes Sprinter entwendet

LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag entwendete ein Unbekannter Am Vogelherd 28 von einem weißen Mercedes Sprinter das vordere Kennzeichenschild LA-OV 350. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des Kennzeichens bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 20.00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in die Maistraße gerufen. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkte, dass in der Wohnung unter ihm ein Rauchmelder anschlug. Da auf Klingeln bei der betroffenen Wohnung niemand reagierte, wurde die Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet. In der Wohnung selbst befanden sich keine Personen. Auf dem Herd stand eine Plastikschüssel mit Gemüse. Die entsprechende Herdplatte war eingeschaltet, sodass die Plastikschüssel zu schmelzen begann und das Gemüse anbrannte. Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Wohnung wurde entsprechend gelüftet und anschließend wieder verschlossen.

Unfallflucht am Parkplatz

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 11.15 und 13.00 Uhr, wurde der Polizei in der Äußeren Münchener Straße 83, auf dem Parkplatz einer Gaststätte, eine Unfallflucht gemeldet. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Volvo. Nachdem der Verursacher seinen gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkam, bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Tel. 0871 9252-0.

Beschädigte Haustür – 1.000 Euro Schaden

LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag beschädigte ein Unbekannter in der Schwestergasse 7 die Haustür eines Mehrfamilienhauses. Laut Polizeibericht beträgt der Schaden rund 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Polizei kontrolliert total betrunkenen Autofahrer

LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 07.30 Uhr, geriet ein 22-jähriger Autofahrer aus Rumänien in der Benzstraße in eine Polizeikontrolle. Der Mann war deutlich angetrunken, das Testgerät zeigte einen Wert von fast drei Promille. Die Fahrt war somit am Kontrollort beendet, der Mann musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Bereits am Samstag, gegen 23.45 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Konrad-Adenauer-Straße einen 29-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Auch er war erheblich angetrunken, deshalb musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher. Weil ein 27-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau am Sonntag, gegen 06.50 Uhr, in der Podewilsstraße im angetrunkenen Zustand unterwegs war, erwarten ihn eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und ein einmonatiges Fahrverbot.

Landkreisgebiet Landshut

Betrunkener Autofahrer hatte schussbereite Pistole im Fahrzeug

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 05.00 Uhr, stellte ein Passant in der Landshuter Straße in Ohu einen Pkw mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht fest. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz, der Fahrer schlief im Auto. Bei einer anschließenden Kontrolle durch die Polizei wurde festgestellt, dass der 38-jährige Autofahrer aus Landshut erheblich alkoholisiert war. Dem nicht genug, auf dem Beifahrersitz lag eine schussbereite Pistole (Kleinkaliberpistole 5,6 mm). Für diese hatte der Autofahrer keinerlei Berechtigungen. Die Polizisten fanden bei ihm in der Hosentasche ein weiteres Magazin mit sechs Patronen. Die Beamten verbrachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und leiten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Verstößen nach dem Waffengesetz ein.

Alkoholisierter Autofahrer übersieht Kreisverkehr

WENG, LANDKREIS LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 01.00 Uhr, übersah ein 31-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau auf der Staatstraße 2141 im Gemeindebereich Weng den dortigen Kreisverkehr und beschädigte dadurch insgesamt drei Warnschilder. Anstatt am Unfallort zu verbleiben, flüchtete der Autofahrer. Er konnte kurze Zeit später von der Polizei aufgegriffen werden. Der Grund für sein Verhalten war schnell ermittelt: Der 31-Jährige stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher und verbrachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Fahrer von Leichtkraftrad stand unter Drogeneinfluss

ECHING, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 22.00 Uhr, wollte eine Polizeistreife in der Hauptstraße in Viecht einen 22-jährigen Landshuter überprüfen, der mit einem Leichtkraftrad unterwegs war. Der Mann entzog sich der Kontrolle durch Flucht, brach diese jedoch nach kurzer Zeit von selbst ab. Bei der näheren Überprüfung stellten die Beamten den Grund für sein Verhalten fest: Der 22-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und hatte unmittelbar vor Antritt der Fahrt Drogen konsumiert.

Unfallflucht nach Parkrempler

BRUCKBERG, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 10.00 und 15.45 Uhr, stieß ein Unbekannter in der Dorfstraße 1 mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten weißen Audi A 3 und beschädigte diesen im Bereich der Fahrertür. Die Polizei beziffert die Höhe des Schadens mit rund 700 Euro. Der Verursacher hielt es für nicht erforderlich, den Vorfall ordnungsgemäß zu melden und flüchtete. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0871 9252-0.

 

 

 

Pressebericht Samstag, 15. Dezember 2018

Stadtgebiet Landshut

Körperverletzung

Landshut. Zu einer Auseinandersetzung kam es am Freitag, 14.12.18, gegen 23:30 Uhr, in einer Landshuter Diskothek in der Altstadt. Ein bislang unbekannter Täter versetzte einem 19-Jährigen Landshuter nach einem kurzen Streit so derart eine Kopfnuss, dass dieser vom Rettungsdienst behandelt und vorsorglich ins Krankenhaus Achdorf eingeliefert werden musste. Der Täter war ca. 175cm groß, schlank und ca. 20 Jahre alt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0.

 

Pressebericht Samstag, 08. Dezember 2018

Stadtgebiet Landshut

Handtasche in Supermarkt entwendet

LANDSHUT. Am Freitag gegen ca. 09:30 Uhr wurde einer Landshuter Bürgerin beim Einkaufen in einem Supermarkt in der Ludwig-Erhard-Straße ihre komplette Handtasche entwendet. Der unbekannte Täter entwendete dabei u.a. ihre Geldbörse samt Inhalt, als auch deren Smartphone. Der Gesamtbeuteschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Komplette Fahrzeugseite durch Unfallflucht beschädigt

LANDSHUT. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag parkte eine Landshuter Bürgerin ihren orangen Nissan Micra am Parkplatz der Piuskirche in der Klötzlmüllerstraße in Landshut. In diesem Zeitraum beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer diesen Pkw beim Aus- bzw. Einparken, so dass die gesamte Fahrerseite beschädigt wurde. Der Schädiger kümmerte sich nicht um seine rechtlichen Pflichten und fuhr unbekannt davon. Es wird von einem Sachschaden im mittleren vierstelligen Eurobereich ausgegangen. Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Fahrzeug beidseitig zerkratzt

LANDSHUT. Am Freitag zwischen 17:00 und 18:00 Uhr parkte eine Innenstadtbewohnerin ihr Auto im Parkhaus des Karstadt in der Wittstraße. Dabei zerkratzte ein unbekannter Täter sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrerseite ihres weißen VW Passat mit einem spitzen Gegenstand. Es entstand dabei ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Polizeiinspektion Landshut meldet

Stadt Landshut

Randalierer stand unter Drogeneinfluss – Polizeibeamter verletzt

LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 08.45 Uhr, wurde die Polizei zu einer Privatwohnung in die Schützenstraße gerufen. Ein 36-jähriger Besucher aus Polen fuchtelte unter Drogeneinfluss mit einem Messer herum, beschädigte eine Tür und verschanzte sich anschließend in einem Zimmer. Den Polizisten gelang es die Tür zu öffnen und den 36-Jährigen, der anschließend aus dem Fenster springen wollte, in Gewahrsam zu nehmen. Dabei widersetzte sich der Betroffene erheblich gegen die polizeiliche Maßnahme. Zunächst landete der 36-Jährige in einer Polizeizelle. Aufgrund seines Zustands war jedoch die Einweisung in ein Bezirkskrankenhaus notwendig. Der Mann leistete auch in diesem Zusammenhang massiven Widerstand, wobei ein Polizist verletzt wurde. Der Rettungsdienst verbrachte den Beamten zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Gegen den 36-Jährigen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung sowie Sachbeschädigung eingeleitet. 035208

 

Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

LANDSHUT. Am Montag, zwischen 17.30 und 19.30 Uhr, wurde der Polizei in der Inneren Regensburger Straße 2 a eine Unfallflucht gemeldet. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen schwarzen Audi A 3 und verursachte im Bereich der Fahrertür einen Schaden von rund 1000 Euro. Bei einer weiteren Unfallflucht in der Nacht auf Dienstag in der Seligenthaler Straße 32 entstand an einem silbernen Ford Mondeo im Bereich der linken Fahrzeugseite ein Schaden von ca. 500 Euro. Am Dienstag, zwischen 08.00 und 12.50 Uhr, fuhr ein Unbekannter Am Marienplatz 1 gegen einen VW-Caddy und beschädigte diesen. In allen Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den Vorfall ordnungsgemäß zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 0871-9252-0. 035215, 035278, 035299

 

Fahrverbot wegen Trunkenheit am Steuer

LANDSHUT. Am Montag, gg. 22.15 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 38-jährigen Fahrer eines Kleintransporters aus dem Landkreis. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert. Ein entsprechender Test bestätigte den Verdacht. Den 38-Jährigen erwarten nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein 1-monatiges Fahrverbot. 999996

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Rotlicht missachtet – Autofahrer hatte Drogen konsumiert

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 08.00 Uhr, missachtete ein 31-jähriger Autofahrer aus Landshut in der Industriestraße das Rotlicht einer Ampelanlage. Bei der anschließenden Kontrolle stellten Polizeibeamte eine Drogenbeeinflussung fest. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 035259

 

Autofahrer standen unter Drogeneinfluss

OBERAHRAIN, LKR. LANDSHUT. Am Montag, gg. 07.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Deggendorfer Straße in Oberahrain einen 27-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Der Mann wies drogentypische Auffälligkeiten auf. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten verbrachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Am Dienstag, gg. 08.15 Uhr, beendete eine Polizeistreife in der Meisenstraße die Autofahrt einer 26-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Die Dame stand unter Drogeneinfluss und musste ebenfalls eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen. Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis geriet am Mittwoch, gg. 00.05 Uhr, in der Engelsdorferstraße in Bruckberg in eine Verkehrskontrolle. Ein Drogenschnelltest verlief auch bei ihm positiv, so dass die Fahrt am Kontrollort beendet war. 035180, 035223, 035347

 

Foto: Archiv klartext.LA