Home Tags Posts tagged with "Polizeibericht"

Polizeibericht

Polizei-Pressebericht Sonntag, 27. Oktober 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Autos aufgebrochen

LANDSHUT: Am Samstag wurden im Stadtgebiet Landshut zwei Autos aufgebrochen.

Im Zeitraum zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter die Beifahrerscheibe eines in der Liegnitzer Str. geparkten Iveco Lkw ein. In Anschluss entwendete der Täter eine Geldbörse und eine Goldmünze. Der Wert der Beute wird auf 350 Euro geschätzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Gegen 21:50 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter die Beifahrerscheibe eines Opel ein, der auf dem Parkplatz der Mühleninsel stand. Daraus entwendete der Täter ebenfalls eine Geldbörse mit 10 Euro. Der hier entstandene Schaden wird auf 150 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel.: 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut zu melden.

 

Verkehrsunfallflucht

LANDSHUT: Am Samstag, zwischen 12:30 Uhr und 14:00 Uhr, kam es in der Nikolastr. 42 in Landshut zu einem Verkehrsunfall. Dabei beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen ordnungsgemäß geparkten BMW. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Der entstandene Schaden wird auf 4000 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut zu melden.

 

Keller aufgebrochen

 

LANDSHUT: Im Zeitraum zwischen 20.10.2019 bis 26.10.2019 wurde in der Franz-Seiff-Str. 16 in Landshut ein Kellerabteil in einem Wohnhaus aufgebrochen. Der unbekannte Täter entwendete im Anschluss zwei Kästen Bier. Der Wert der Bierkästen wird auf 20 Euro beziffert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

 

Einbruch in ein Wohnhaus

LANDSHUT: In der Zeit zwischen 22.10.2019 bis 26.10.2019 wurde am Buchberg in Landshut-Achdorf in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter schlugen dazu die Scheibe der Terrassentüre ein. Im Anschluss wurden zwei Flaschen Rotwein und eine Flasche Gin entwendet. Der Wert der Beute beläuft sich auf 80 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 200 Euro beziffert.

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA

 

POLIZEIBERICHT vom Mittwoch, 9. Oktober 2019

 

Vandalismus an Zaun

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. An dem äußeren Grundstückszaun eines Anwesens wurden Holzlatten abgebrochen.

Zwischen Samstag, den 05.10.2019, 17.00 Uhr und Montag, den 07.10.2019, 13.30 Uhr, wurde in der Kramerstraße der dort angebrachte Holzzaun durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Wer kann Hinweise zur Aufklärung der Tat geben? In diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Vilsbiburg um Kontaktaufnahme unter Tel. 0874196270

 

Vorfahrt missachtet

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Durch Missachtung der Vorfahrt kommt es zum Zusammenstoß zweier Pkw. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Am Montag, den 08.10.2019, gegen 15.55 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Kirchweg/Frontenhausener Straße ein Verkehrsunfall. Hierbei wollte eine 32-jährige Pkw-Lenkerin vom Kirchweg in die Frontenhausener Straße einfahren. Dabei übersah sei eine vorfahrtsberechtigte Mercedes-Fahrerin. Durch den Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 2000,- Euro.

 

Strahler für Lichteffekte entwendet.

AHAM, LKRS. LANDSHUT

Wie der Polizei erst nachträglich bekannt wurde, feierte eine 19-jährige Auszubildende in der Nacht von 21. auf22. 09.2019 ihren Geburtstag in Hausberg auf einem dortigen Anwesen. Dazu installierte sie zwei Lichtstrahler, welche als Effektlicht für Stimmung sorgten. Vermutlich nach Mitternacht wurden jedoch beide Strahler entwendet. Der Schaden ist für die Geschädigte nicht unerheblich. Zeugen, oder andere Hinweisgeber, werden gebeten sich mit der Polizei Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 in Verbindung zu setzten.

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA

 

Pressebericht vom Mittwoch, 25. September 2019

 

Unfallflucht nach Parkrempler

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Täter entfernt sich nach Verkehrsunfall.

Am Dienstag, den 24.09.2019 zwischen 08.00 Uhr und 13.20 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Täter gegen einen in der Frontenhausener Straße 64, auf dem Parkplatz des dortigen Verbrauchermarktes, geparkten Pkw.

Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Am geparkten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 €. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Vilsbiburg zu melden.

 

Vorfahrt missachtet

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Am Dienstag, den 24.09.2019, gegen 17.10 Uhr wollte ein 39-jähriger PKW-Fahrer auf die Kreisstraße LA 3 bei Reichlkofen einfahren. Dabei übersah er eine   Richtung Reichlkofen fahrende bevorrechtigte PKW-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Die PKW-Fahrerin wurde hierbei  leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro.

 

Diebstahl

VILSBIBURG, LKRS. Landshut. Unbekannter entwendet Werkzeugkiste.

Im Zeitraum von Samstag, den 21.09.2019, bis Montag, den 23.09.2019, wurde durch einen unbekannten Täter auf dem Parkplatz am Färberanger eine Werkzeugkiste mit verschiedenen Werkzeugen entwendet. Der Beuteschaden beträgt ca. 250 Euro. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg in Verbindung setzten.

 

Lithiumakku explodiert

GEISENHAUSEN, LKRS. Landshut. Batterie löst Kellerbrand aus.

Am Mittwoch, den 25.09.2019, gegen 11.30 Uhr explodierte im Kellerraum eines Einfamilienhauses in Geisenhausen ein Lithiumakku während des Ladevorganges. Dadurch entstand ein kleiner Brand mit starker Rauchentwicklung, welche durch die Feuerwehr Geisenhausen gelöscht wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 €.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

 Polizeibericht

 

Versuchter Einbruch in Mittelschule

Velden, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter versucht Fenster aufzuhebeln.

Das Gebäude der Grund- und Mittelschule in Velden wurde von Einbrechern heimgesucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat ein unbekannter Täter zwischen dem 12.09.2019 und dem 19.09.2019 versucht, die ebenerdig im Zwischenhof gelegenen Fenster zum Pausenverkauf aufzuhebeln. Die Fenster hielten den kläglichen Versuchen stand und es kam lediglich zu Sachschaden. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im fraglichen Zeitraum im Bereich der Schule oder im näheren Umfeld verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/96270.

 

Graffiti angebracht

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter sprüht Graffiti an Ballsporthalle.

In der Zeit vom 21.09.2019 bis 23.09.2019 wurde durch einen unbekannten Täter ein Graffiti an der Ballsporthalle in der Urbanstraße angebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Wer Hinweise auf den unbekannten Täter geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741/96270 in Verbindung setzen.

 

Ladendiebstahl in Velden

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Jugendliche stehlen Kosmetikartikel.

Zwei fünfzehnjährige Mädchen aus dem Raum Velden hatten am 23.09.2019 gegen Mittag nicht genügend Geld für Kosmetikartikel dabei. Aus diesem Grund entschlossen sie sich kurzerhand, diese einfach einzupacken, ohne dafür zu bezahlen. Vor Verlassen des Verbrauchermarktes wurden diese durch eine Ladendetektivin angesprochen. Nach Anzeigenaufnahme durch die verständigte Polizei wurden die Mädchen den Erziehungsberechtigten übergeben.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

 

Pressebericht Montag, 16. September 2019

Stadtgebiet Landshut

 

Mofa aus Vorgarten entwendet

LANDSHUT. In der Zeit von Freitag, 21:00 Uhr bis Samstag, 18:00 Uhr, entwendete ein Unbekannter aus einem Vorgarten in der Bayerwaldstraße 31 ein dort abgestelltes blaues Mofa der Marke Sachs mit dem Versicherungskennzeichen 814 LXL im Wert von rund 350 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Mofas bzw. auf den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027675

 

Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 20:00 Uhr bis Sonntag, 15.00 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Niedermayerstraße 46 die Seitenscheibe eines blauen Ford Fiesta ein. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027665

 

Kennzeichenschilder von Mercedes abmontiert

LANDSHUT. Am Sonntag, zwischen 05:15 Uhr, und 15:00 Uhr, entwendeten Unbekannte von einem in der Papiererstraße abgestellten grauen Mercedes beide Kennzeichenschilder LA-TG 845. Hinweise auf den Verbleib der Kennzeichen bzw. den Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027657

 

Fahrrad aus Hofeinfahrt gestohlen

LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag wurde der Polizei in der Kolpingstraße 483 a der Diebstahl eines grauen Fahrrades der Marke Gudereit im Wert von rund 1300 Euro gemeldet. Hinweise auf den Verbleib des Rades bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027647

 

Seitenscheibe von Auto eingeschlagen – Handtasche weg

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 00:00 Uhr bis Sonntag, 03:30 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Mühlenstraße 1 die Seitenscheibe eines grauen Citroen ein. Abgesehen hatte es der Täter auf eine im Fahrzeug abgelegte schwarze Handtasche samt Inhalt. Den Schaden am Fahrzeug beziffert die Polizei mit rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027643

 

11-Jährige total betrunken aufgegriffen

LANDSHUT. Am Samstag, in den frühen Abendstunden, überprüfte eine Polizeistreife am Alten Viehmarkt ein 11-jähriges Mädchen aus dem Landkreis. Das Kind war offensichtlich stark angetrunken. Das Testgerät zeigte einen Wert von rund 1,5 Promille. Die Beamten nahmen das Mädchen in Gewahrsam und übergaben es an die Erziehungsberechtigten. 027601

 

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss unterwegs

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 03:30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 20-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Fahranfänger stand unter Alkoholeinfluss. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. 027548

 

Betrunkene Radfahrerin gestürzt und schwer verletzt

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 00:00 Uhr, war eine 50-jährige Landshuterin mit ihrem Fahrrad im Stadtgebiet unterwegs. Aufgrund deutlicher Alkoholisierung stürzte die Dame mit dem Rad und musste im Anschluss mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol eingeleitet. 027543

 

Rucksack gestohlen

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 15:30 Uhr, stellte ein 44-Jähriger aus dem Landkreis bei einer Baustelle in der Dammstraße 9 kurz seinen Rucksack unbeaufsichtigt ab. Nachdem er sein Fahrzeug ausgeräumt hatte und wieder zurückkehrte, war der Rucksack samt Inhalt weg. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027538

 

E-Bike aus Innenhof entwendet

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, ereignete sich im Innenhof des Anwesens Altstadt 315 der Diebstahl eines weiß/blauen E-Bikes der Marke Pegasus im Wert von rund 2000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0. 027501

 

Polizei ermittelt wegen mehreren Unfallfluchten

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 07:30 und 10:30 Uhr, fuhr ein Unbekannter in der Straubinger Straße 4 gegen eine dort abgestellte weiße Vespa. Der Schaden an dem Kleinkraftrad beträgt rund 1000 Euro. Zu einem weiteren Vorfall kam es am Sonntag, zwischen 05:15 und 15:00 Uhr, in der Papiererstraße. Dort stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen die Beifahrerseite eines grauen Mercedes. Der Schaden beträgt lt. Polizeibericht ebenfalls 1000 Euro. In der Kumhausener Straße 2 fuhr ein Unbekannter am Sonntag, zwischen 13:45 und 15:30 Uhr, mit seinem Fahrzeug gegen die hintere linke Tür eines blauen BMW X 4 und verursachte einen Schaden von ca. 1500 Euro. In allen drei Fällen kümmerten sich die Verantwortlichen nicht um ihre gesetzlichen Verpflichtungen und entfernten sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Teleon 9252-0. 027563, 027660, 027663

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDSHUT. Am Montag, gg. 00:15 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Isarstraße einen 27-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und verbrachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 027681

 

Unfallflucht gemeldet – 5000 Euro Schaden an Ziegelmauer

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 00:20 Uhr, ereignete sich in Goldern eine Unfallflucht, bei der der Fahrer eines weißen Kleintransporters gegen die Ziegelmauer eines Nebengebäudes stieß. Anstatt seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, zog es der Verantwortliche vor, zu flüchten. Nach der bisherigen Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der Unbekannte von Bergsdorf her kommend in Goldern nach links Richtung Niederaichbach abbiegen wollte. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit prallte das Fahrzeug gegen die Mauer. Sachdienliche Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027499

 

Betrunkener Autofahrer fährt gegen Straßenlaterne

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 01:25 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung über einen sogenannten „Schlangenlinienfahrer“. Auf der Kreisstraße LA 26, im Gemeindebereich Altdorf, fuhr der 32-Jährige aus dem Landkreis mit seinem Fahrzeug über den begrünten Hügel am Kreisverkehr und im weiteren Verlauf im Bereich des Fuß- und Radwegs gegen eine Straßenlaterne. Der Gesamtschaden beläuft sich lt. Polizeibericht auf ca. 11.000 Euro. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest und ordneten eine Blutentnahme an. 027613

 

Fahrräder aus Gartenhaus gestohlen

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag stieg ein Unbekannter über den Zaun eines Anwesens im Tulpenweg in Ohu und hatte es dort im Gartenhaus auf zwei Fahrräder und Badebekleidung abgesehen. Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Tulpenwegs nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027648

 

Einbruch in Kellerabteil

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. In der Zeit von Freitag, 21:30 Uhr bis Sonntag, 10:00 Uhr, hatte es ein Unbekannter in einem Mehrfamilienhaus in der Hochstraße 19 auf ein versperrtes Kellerabteil abgesehen. Nachdem das Vorhängeschloss gewaltsam geöffnet wurde, entnahm der Dieb aus dem Kellerabteil ein silbernes E-Bike der Marke Diamant im Wert von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 027651

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

 

Pkw-Fahrer verletzt Pferd und gefährdet Reiterin

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw ohne Zulassung fährt auf Reiterin zu und gefährdet dieses und entfernt sich von der Unfallstelle

Am 14.09.2019 gegen 16.56 Uhr befand sich eine junge Dame mit ihrem Pferd auf einem Feldweg zwischen Reichersöd und Untermusbach. Dort kam ihr ein älterer, grüner Pkw, VW Kombi entgegen gefahren, welche offenbar nicht mehr über die notwendige Zulassung verfügte. Der männliche Fahrer steuerte seinen Wagen über ein dortiges Feld und dann, laut Aussage der Reiterin, zielgerichtet auf sie zu. Das Pferd geriet deshalb mit den Hinterbeinen in einen Graben und verletzte sich leicht an den Sprunggelenken. Der Fahrzeugführer stieg aus und beschimpfte die Dame lautstark, weil diese sich mit ihrem Pferd auf dem Feldweg aufhielt. Im Anschluss daran setzte sich der Mann wieder in seinen Wagen und fuhr in Richtung Untermusbach davon. Gegen den noch unbekannten, alleine im Pkw befindlichen Fahrzeugführer wurde wegen des rabiaten, aggressiven und gefährlichen Verhaltens ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Delikte eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zum Pkw und der Identifizierung des gesuchten Fahrers nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Rufnummer 08741 9627 0 entgegen.

Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverletzung

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Fahranfängerin nimmt Pkw die Vorfahrt

Am 14.09.2019 gegen 12.40 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Pkw, VW die Kreisstraße LA 8 bei Neutenkam. Von einer Seitenstraße kam ihr dabei eine Fahranfängerin mit ihrem Pkw, Opel entgegen. Die Opel-Fahrerin nahm daraufhin der auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße fahrenden jungen Frau die Vorfahrt, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, welcher auf mindestens 10.000 Euro geschätzt werden kann. Die Fahrerinnen blieben unverletzt. Die Unfallverursacherin muss nunmehr mit einem Bußgeld und einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen.

Stadtgebiet Landshut

Betrunkener beleidigt Polizeibeamte

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 00.15 Uhr, kontrollierte die Polizei am Bahnhofsvorplatz einen 32-Jährigen aus dem Landkreis. Der Mann war erheblich angetrunken. Das Testgerät zeigte einen Wert von fast drei Promille. Aufgrund seines Zustands wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Dabei beleidigte er mehrfach die eingesetzten Polizeibeamten.

Polizei sucht Zeugen nach mehreren Unfallfluchten

LANDSHUT. Zu den nachstehenden Vorfällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. Die Verursacher hielten es in allen Fällen für nicht erforderlich ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. So am Dienstag, zwischen 09.00 und 18.00 Uhr, am Bischof-Sailer-Platz 431. Dort stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen das Heck eines grauen 3er BMW und verursachte an der Stoßstange einen Schaden von rund 1000 Euro. Zu einem weiteren Parkrempler kam es am Dienstag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr in der Niedermayerstraße/Ecke Marschallstraße, auf dem Parkplatz einer Bäckerei. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelt es sich einen blauen Audi A 3. Dieser wies ebenfalls an der hinteren Stoßstange einen Schaden von ca. 1000 Euro auf. Ein weiterer Vorfall wurde der Polizei am Dienstag, zwischen 14.00 und 16.40 Uhr, im Rennweg 11 gemeldet. Der Schaden an der hinteren Stoßstange eines schwarzen Audi A 4 betrug ebenfalls ca. 1000 Euro. Zu einem sogenannten „Spiegelstreifer“ kam es am Montag zwischen 15.15 und 18.00 Uhr in der Maistraße 6. Der Schaden am linken Außenspiegel eines roten VW Touran beläuft sich lt. Polizeiangaben auf ca. 1500 Euro.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Verkehrsunfall endet an Hausmauer

Am 07.09.2019 gegen 14.40 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße in Geisenhausen ein Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten. Ein 81-jähriger Mann missachtete mit seinem Pkw das Rechtsfahrgebot und übersah einen entgegenkommenden 34-jährigen BMW-Fahrer. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander, wobei der 81-jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und an eine angrenzende Hausmauer prallte. Der BMW-Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 15.000,00 €.

Illegale Müllverbrennung

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Starke Rauchentwicklung durch Müllverbrennung

Am 07.09.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es in 84149 Velden zu starker Rauchentwicklung durch ein vermeintliches Wied Feuer. Das Feuer wurde ordnungsgemäß bei der Polizei angemeldet. Tatsächlich wurden jedoch Gummiteile und anderer Unrat verbrannt, was zur Bildung einer dichten schwarzen Rauchwolke führte. Das Feuer musste durch die umliegenden Feuerwehren gelöscht werden. Gegen den Verursacher werden nun Ermittlungen wegen eines Umweltdeliktes eingeleitet.

Zugelaufener Hund

KRÖNING, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Hund zugelaufen

Am 07.09.2019, gegen 19.00 Uhr teilte eine Anwohnerin mit, dass ihr im Bereich der Gemeinde Kröning ein fremder Hund zugelaufen ist. Dieser schien beim Spazierengehen ausgebüxt zu sein.  Bei dem Tier handelt es sich um einen Rüden, 53cm Schulterhöhe, braun/weißes Fell, kurz, sehr zutraulich, gepflegt. Der Hund trägt keine Marke. Ein Besitzer konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden. Sollte die Beschreibung auf ein Ihnen bekanntes Tier zutreffen, werden Sie gebeten sich mit der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Tel.: 08741/9627-0 in Verbindung zu setzen.

 

 

 

 

Stadtgebiet Landshut

Sachbeschädiger festgenommen

LANDSHUT (STADT): Ein aufmerksamer Bürger teilte in der Nacht zum Sonntag gegen 02:45 Uhr der Polizei mit, dass in der Unteren Auenstraße aktuell gegen Autos getreten bzw. geschlagen werde. Im Zuge der sofort eingeleiteten, polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte in unmittelbarer Tatortnähe ein amtsbekannter 17-Jähriger festgenommen werden, dem die Tat nach derzeitigem Ermittlungsstand zweifelsfrei zugeordnet werden kann. Bislang konnten zwei beschädigte Fahrzeuge festgestellt werden.

Unfallflucht in der Breslauer Straße

LANDSHUT (STADT): Am Samstagabend zwischen 19:45 Uhr und 22:30 Uhr wurde ein in der Breslauer Straße bei der Sportanlage geparkter, silberfarbener Pkw Ford Fiesta hinten links durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizeiinspektion Landshut bittet unter 0871/9252-0 um sachdienliche Hinweise.

Litfaßsäule beschädigt

LANDSHUT (STADT): In der Nacht zum Sonntag zwischen 02:00 Uhr und 04:00 Uhr beschädigten Unbekannte in der Bauhofstraße eine vor dem „Kleinen Theater“ stehende Litfaßsäule. Diese wurde komplett aus der Bodenverankerung gerissen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 2500,- Euro. Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die PI Landshut.

Landkreisgebiet Landshut

Schwerer Verkehrsunfall in Ergolding

ERGOLDING (LKRS. LANDSHUT): Zu einem folgenschweren Zusammenstoß kam es am Samstagabend gegen 17:00 Uhr in Ergolding auf Höhe der Einmündung der Lindenstraße in die Kreisstraße LA26. Ein 81-Jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis übersah nach derzeitigem Ermittlungsstand beim Linksabbiegen in die Lindenstraße einen aus Richtung Käufelkofen herannahenden, 26-Jährigen Rollerfahrer aus Landshut. Der Rollerfahrer musste schwerst verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 6000,- Euro geschätzt.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Mann kommt von Fahrbahn ab.

Am 30.08.2019 gegen 12.40 Uhr kam ein 30-Jähriger aus dem Raum Vilsheim mit seinem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2054 auf Höhe Hotelkam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Anhänger eines entgegen kommenden Mercedes. Der 70-jährige Fahrzeugführer und der Unfallverursacher blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Bei dem Vilsheimer wurde im weiteren Verlauf ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Vilsheimer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses verantworten.

Unterbundene Trunkenheitsfahrt

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Fahrzeugschlüssel vorsorglich sichergestellt.

Am Freitag, 30.08.2019, gegen 21.30 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Vilsbiburg zu einer Veranstaltung am Volksfestplatz gerufen. Eine 45jährige Frau aus dem Bereich Moosburg erhielt vom Sicherheitsdienst Hausverbot, da sie am Festgelände herumpöbelte. Da die stark alkoholisierte Frau mit ihrem Pkw zu der Veranstaltung kam, wurde ihr der Fahrzeugschlüssel durch die Streifenbesatzung abgenommen, um eine evtl. Trunkenheitsfahrt zu verhindern. Den Schlüssel kann sich die Dame auf der Polizeiinspektion Vilsbiburg wieder abholen.

Gefährliche Körperverletzung

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. 24jähriger Mann erhält Schlag auf Kopf mit Gegenstand.

Am Samstag, 31.08.2019, gegen 02.15 Uhr, erhielt ein 24jähriger Mann aus dem Bereich Vilsbiburg, einen Schlag mit einem bislang unbekannten Gegenstand auf den Kopf. Der Mann, welcher sich vor dem Eingangsbereich des Festzeltes beim Stand „Hau den Lukas“ befand, ging durch den Schlag eines bislang unbekannten Täters zu Boden. Bei dem Tatgegenstand dürfte es sich vermutlich um eine Flasche handeln. Der Mann kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich bitte mit der Polizeiinspektion Vilsbiburg, Tel. 08741/9627-0, in Verbindung setzen.

Ausweise von anderen benutzt

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. Zwei 15-Jährige versuchen mit anderen Ausweisen auf die Party zu gelangen

Am Samstag, 31.08.2019, gegen 02.00 Uhr, versuchten zwei Jugendliche mit den Führerscheinen anderer Personen auf eine Party zu gelangen. Den vor Ort befindlichen Security-Dienst fiel der Schwindel allerdings auf. Diese meldeten den Missbrauch der Polizeiinspektion Vilsbiburg. Die beiden Jungs erwartet nun eine Anzeige wegen Missbrauch von Ausweispapieren. Die benutzten Führerscheine wurden zunächst sichergestellt und werden an diese wieder ausgehändigt. Inwiefern die Führerscheinbesitzer von der Benutzung wussten, muss noch geklärt werden.

Verkehrsunfallflucht in Altfraunhofen

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw angefahren.

Am 31.08.2019 wurde zwischen 08.10 Uhr und 08.30 Uhr der parkende Golf eines 76-jährigen Altfraunhofeners beschädigt. Das Fahrzeug war am Eck zwischen dem Edeka-Laden und dem gegenüberliegenden Blumenladen parallel zur Straße abgestellt worden. Der Golf wies an der linken Fahrzeugfront einen frischen Unfallschaden auf. Dieser wurde auf ca. 2500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher ist bislang unbekannt. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08741 96270.

Junge Katzen entwendet

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter stiehlt Jungtiere.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendete ein bislang unbekannter Täter von einem Anwesen im Ortsteil Eging insgesamt vier Katzen im Alter von elf Wochen. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg bittet diesbezüglich um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08741 96270.