Home Tags Posts tagged with "Polizeibericht"

Polizeibericht

Pressebericht Donnerstag, 18. April 2019

Stadtgebiet Landshut

Gullydeckel entwendet

LANDSHUT. In der Zeit von Dienstag, 03.00 Uhr bis Mittwoch, 08.00 Uhr, wurde am Nahensteig 189 ein Gullydeckel auf Privatgrund entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 21.15 Uhr, erschien ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Dingolfing-Landau zur Vernehmung bei der Polizeiinspektion Landshut. Der zuständige Beamte bemerkte, dass der Autofahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Schnelltest verlief positiv. Der 27-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt

LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 02.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 33-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Die Beamten stellten am Einsatzort den Führerschein des Autofahrers sicher und verbrachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

Polizei ermittelt wegen Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 08.30 und 17.50 Uhr, ereignete sich in der Ebertstraße 7 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seiner Autotür gegen einen geparkten silbernen Opel Meriva. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. In der Alten Regensburger Straße 9 kam es in der Zeit von Dienstag, 22.00 Uhr bis Mittwoch, 17.00 Uhr, zu einem weiteren Vorfall. Bei diesem Parkrempler wurde ein weißer Toyota Yaris am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Am Mittwoch, gg. 12.00 Uhr, stieß ein Unbekannter im Postplatz 3 mit seinem Fahrzeug gegen einen blauen BMW. Der Schaden am hinteren linken Kotflügel beträgt rund 500 Euro. In allen Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den entstandenen Schaden zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Brandfall bei Recyclingfirma

WÖRTH A. D. ISAR, LKR. LANDHUT. Am Mittwoch, gegen 16.35 Uhr, gingen aufgrund einer erheblichen Rauchentwicklung, ausgehend von einem Recyclingbetrieb in die Siemensstraße im Wörther Gewerbegebiet, mehrere Notrufe bei der Polizei und der ILS ein. Im Zuge eines Schreddervorgangs von Mischblech wurden dort verschiedene Kleinteile abgesaugt und in eine Siebanlage transportiert. Dort kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand, der insbesondere auf das Gummiband der Förderanlage übergriff. Hierdurch entstand die starke Rauchentwicklung. An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren aus Postau, Ahrain, Niederviehbach, Grießenbach, Unholzing, Niederaichbach, Dingolfing, Tiefenbach und Wörth. Diese hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 10.000 Euro. Bei dem Vorfall wurden vier Mitarbeiter der Firma bei Löscharbeiten leicht verletzt. Der anwesende Rettungsdienst samt Notarzt versorgte die Personen vor Ort.

 

Pressebericht Sonntag, 14. April 2019

Stadtgebiet Landshut

Diebstahl eines Wahlplakates
LANDSHUT. In der Nacht von Samstag auf Sonntag stellte eine Streife der Polizeiinspektion Landshut in der Innenstadt einen 17-jährigen Landshuter fest, der unmittelbar davor ein Wahlplakat entwendet hatte. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahl.

Betrunkene Randaliererin beleidigt Polizeibeamte

LANDSHUT. Am Samstag, den 13.04.2019, gegen 19:00 Uhr, randalierte eine 51-jährige Landshuterin in der gemeinsamen Wohnung ihres Lebensgefährten und versuchte eine Türe zu beschädigen. Da sich die erheblich alkoholisierte Frau nicht beruhigte, verständigte der Lebensgefährte die Polizei. Gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten verhielt sich die Frau aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten auch. Schließlich musste die Frau die Nacht in der Ausnüchterungszelle bei der Polizeiinspektion Landshut verbringen.

Sachbeschädigung an Pkw

LANDSHUT. Am Samstag, den 13.04.2019, in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen geparkten Pkw im Tannenweg in Landshut. Der Täter verkratzte die komplette rechte Pkw-Seite, so dass ein Sachschaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich entstand. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Pkw-Frontscheibe eingeschlagen

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Täter schlug am Samstag, den 13.04.2019, im Zeitraum von 04:15 Uhr bis 09:00 Uhr, die Windschutzscheibe eines in der Niedermayerstraße geparkten Pkws ein. Dadurch entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Körperverletzung in Diskothek

LANDSHUT. Am Samstag, den 13.04.2019, gegen 01:00 Uhr, nahm ein bislang unbekannter Täter einen 41-jährigen Landshuter in einer Diskothek am Ladehofplatz in den Schwitzkasten und riss ihn anschließend zu Boden. Der anwesende Sicherheitsdienst verbrachte den Täter dann aus der Diskothek. Durch den körperlichen Angriff erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Landkreisgebiet Landshut

Zusammenstoß beim Überholvorgang

ECHING / LANDKREIS LANDSHUT. Ein 61-jähriger Mann überholte am Samstag, den 13.04.2019, um 11:10 Uhr, auf der B 11 in Eching mit seinem Pkw einen vorausfahrenden Lkw. Während des Überholvorgangs kam dem Überholenden ein 43-jähriger Landshuter mit seinem Pkw entgegen. Der Landshuter konnte zwar noch nach rechts ausweichen, dennoch touchierte ihn der Überholende mit dem linken Außenspiegel. An beiden Pkws entstand ein Gesamtsachschaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut

Samstag, 13. April 2019

 

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 17:45 Uhr ereignete sich in der Oberen Wörstraße Ecke Mayergasse in Landshut eine Unfallflucht. Eine 23-Jährige stellte dabei ihren weißen Toyota ordnungsgemäß am Straßenrand ab. Als sie am späten Nachmittag zurückkehrte, stellte sie Kratzer an der linken Front des Fahrzeugs fest. Ein Unfallverursacher war nicht mehr vor Ort. Es entstand ein Schaden von geschätzt 800€.  Angaben zum Unfallverursacher an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

010527

 

Schloss geknackt und Rad gestohlen

LANDSHUT. Im Zeitraum vom 08.04. 11:00 Uhr bis 09.04. 19:00 Uhr kam es in der Oberen Wöhrstraße zu einem Fahrraddiebstahl. Eine 29 Jährige verschloss ihr schwarzes Fahrrad der Marke Steigerwald in Hof eines Mehrfamilienhauses. Als sie am nächsten Tag wiederkam, stellte sie fest, dass ein Unbekannter das Schloss geknackt und ihr Fahrrad gestohlen hatte. Sachdienliche Hinweise zum Täter an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.
010464

 

Diebstahl aus einem Pkw

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 11.04. in der Zeit von 16:00 Uhr bis 16:15Uhr kam es in der Neidenburger Straße zu einem Diebstahl aus einem Fahrzeug. In der kurzen Zeit, in der der geschädigte Altdorfer seinen schwarzen VW Golf alleine ließ, entnahm ein unbekannter Täter eine Brille, ein Fernglas und diverse Lebensmittel aus dem Fahrzeug. Die gestohlenen Gegenstände haben einen Gesamtwert von etwa 165€. Hinweise zum Täter an die Polizei Landshut an die 0871/9252-0.

010449

 

Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch kam es im Rosental 4 in Landshut zu einer Unfallflucht. Ein 46 jähriger stellte seinen grünen VW Golf an einem dortigen Parkplatz ab. Als er am Mittwoch gegen 18:00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Kratzer an der linken Pkw-Seite sowie einen beschädigten Spiegel fest. Der Sachschaden lag bei etwa 500€. Ein Unfallverursacher war nicht mehr vor Ort. Wer sachdienliche Angaben machen kann meldet dies der Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

010503

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Unfallflucht auf Parkplatz

ERGOLDING. Am Freitagmittag in der Zeit zwischen 12:40 Uhr und 12:55 Uhr ereignete sich in der Industriestraße eine Unfallflucht. Dabei stellte die spätere Geschädigte ihren grauen 1er BMW auf einem Parkplatz ab und ging kurz zum Essen. Als die Frau wenig später zurückkam, musste sie feststellen, dass ihr eine bislang unbekannte Person an ihr Fahrzeug gefahren und anschließend geflüchtet war. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 1000€ in Form von Kratzern am linken Heck. Die Polizei Landshut bittet um sachdienliche Hinweise unter der 0871/9252-0.

010529

 

Unbekannter verkratzt Fahrzeug

ERGOLDING. Am Freitag, den 12.04.2019 in der Zeit um 14:30 Uhr ereignete sich in der Industriestraße in Ergolding eine Sachbeschädigung an einem Fahrzeug. Die Geschädigte 24-jährige Frau stellte während ihres Einkaufs ihren blauen 3er BMW an einem dortigen Parkplatz ab. Als sie zum Pkw zurückkehrte, stellte sie einen Kratzer an der Beifahrerseite fest. Dieser zog sich über die gesamte Seite des Fahrzeugs. Ein Verkehrsunfall konnte aufgrund des Schadensbildes ausgeschlossen werden. Es entstand ein Schaden von etwa 2000€. Sachdienliche Hinweise zum Täter an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

010523

 

Unbekannter bedient sich am Opferstock

ECHING. In der Zeit vom 08.04. bis 12.04. kam es in der Kirche in der Pfarrstraße in Eching zu einem Diebstahl. Dabei fiel der zuständige Mesnerin beim entleeren des Opferstocks eine Beschädigung am Einwurfschlitz auf. Ermittlungen ergaben, dass ein bislang unbekannter Täter mithilfe eines Werkzeugs die Banknoten aus dem Opferstock herausgezogen hatte. Es entstand ein geschätzter Schaden von etwa 50€. Verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zeitraum bitte an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 11. April 2019

Stadtgebiet Landshut

  1. Angebranntes Essen löst Rauchalarm aus

LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 16.55 Uhr, bemerkt ein Anwohner im Sonnenblickweg Rauchgeruch und den Alarm eines Rauchmelders. Nachdem sich auf Klopfen und Klingen aus der betreffenden Wohnung niemand meldete, wurde durch die alarmierte Feuerwehr die Tür geöffnet. In der Küche konnte auf dem eingeschalteten Herd ein Topf mit angebranntem Essen gefunden werden. Die Wohnung war zu diesem Zeitpunkt schon total verraucht. Zum Glück entstand kein Gebäudeschaden und es wurde niemand verletzt.

  1. Unfallfluchten im Stadtgebiet

 LANDHUT. Am Dienstag, zwischen 18.40 und 19.30 Uhr, wurde in einem Parkhaus eines Einkaufszentrums an der Alten Regensburger Straße ein geparkter schwarzer Pkw, BMW, von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Fahrerseite angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Dienstag, zwischen 07.30 und 19.00 Uhr, in der Inneren Münchener Straße auf Höhe der Hausnummer 20. Hier wurde ein geparkter schwarzer Pkw, BMW, von einem unbekannten Fahrzeugführer am linken Außenspiegel angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Am Mittwoch, gegen 16.45 Uhr, wurde ein weißer VW-Bus auf der Wittstraße von einem stadteinwärts fahrenden Lkw am linken Außenspiegel angefahren und beschädigt. Der Fahrer des VW-Buses stand zum Unfallzeitpunkt an der Ampelanlage zur Einfahrt in den Josef-Deimer-Tunnel. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Mittwoch, gegen 15.00 Uhr, in der Johannisstraße 23. Hier fuhr ein silberner Kleintransporter gegen einen geparkten blauen Pkw, Opel Astra, und beschädigte diesen an der Stoßstange hinten links. Der Kleintransporter fuhr weiter ohne anzuhalten. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Ebenfalls am Mittwoch, zwischen 10.30 und 11.00 Uhr, wurde ein geparkter, silberner Audi Q 7, im Parkhaus des Kinderkrankenhauses an der Grillparzerstraße an der Stoßstange vorne von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Wer kann Angaben zu den Unfällen machen? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

  1. Gepflanzte Bäume umgeschnitten

FRAUENBERG, LKR. LANDSHUT. Im Verlauf der letzten 14 Tage wurden drei gepflanzte Bäume am sogenannten Lanzinger Weiher von einem Unbekannten umgeschnitten. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

  1. Autofahrer ignorieren gesperrte Kreuzung

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 08.00 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 299 / Ecke Porschestraße zu einem Verkehrsunfall. Hierbei übersah ein 52-jähriger Linksabbieger einen vorfahrtsberechtigen, geradeaus fahrenden 22-Jährigen. Der 22-jährige Landshuter wurde hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Nachdem eines der Autos nicht mehr fahrbereit war, musste dieses abgeschleppt werden. Um die Bergung durch ein Abschleppunternehmen zu gewährleisten, musste die Kreuzung von der Polizei kurzfristig gesperrt werden. Einige Autofahrer ignorierten jedoch die klaren Signale der Polizeibeamten und fuhren einfach durch den Kreuzungsbereich. Aus diesem Grund werden drei Autofahrer angezeigt.

 

Pressebericht Sonntag, 07. April 2019

Stadtgebiet Landshut

Unbekannter zerkratzt zwei Fahrzeuge und lockert Radmutter

LANDSHUT. In der Zeit von August 2018, bis April 2019, wurde im Arnoldweg mehrfach an einem Pkw der Marke Audi, sowie an einem Pkw der Marke VW, von einem bisher unbekannten Täter der Lack zerkratzt. Zudem lockerte der Unbekannte an dem besagten VW mehrfach eine Radmutter. Der bislang entstandene Sachschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Pkw angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. In der Zeit von Mittwoch, den 03.04.2019, 14.00 Uhr, bis Freitag, den 05.04.2019, 15.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den linken vorderen Kotflügel eines in der Renatastraße abgestellten roten Pkw der Marke Toyota. Im Anschluss an die Kollision setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in unbekannter Richtung fort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem beschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter beschädigt Tür zu Müllhäuschen

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, den 06.04.2019, 16.00 Uhr, bis Samstag, den 06.04.2019, 08.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Türe zum Müllhäuschen, welches zum Anwesen Äußere Regensburger Straße 22 gehört. An der Türe entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter wirft Roller um

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, den 06.04.2019, 16.30 Uhr, bis Samstag, den 06.04.2019, 08.00 Uhr, warf ein bislang unbekannter Täter einen vor dem Anwesen Dreifaltigkeitsplatz 15 ordnungsgemäß abgestellten Roller der Marke Piaggio um. An dem Roller entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise auf die Tat oder den Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

LANDSHUT. In der Nacht von Freitag, den 05.04.2019, auf Samstag, den 06.04.2019, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer ein vor dem Anwesen Spiegelgasse 207 angebrachtes Verkehrszeichen um. Im Anschluss an die Kollision setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in unbekannte Richtung fort, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem besagten Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Pressebericht Montag, 01. April 2019

 

POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT BERICHTET

 

Stadtgebiet Landshut

 

Trunkenheitsfahrt beendet

LANDSHUT. Am Montag den 01.04.2019 wurde gegen 04.40 Uhr, im Stadtgebiet Landshut, eine 62-jährige mit ihrem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Fahrerin wurde während der Kontrolle Alkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin freiwillig durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Die Fahrerin musste sich daher einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde von der Polizei einbehalten. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

009161195

 

Pkw beschädigt und geflüchtet

LANDSHUT. Am Sonntag den 31.03.2019 beschädigte ein bislang Unbekannter, in der Zeit von 12.45 Uhr bis 14.15 Uhr, einen in der Schwimmschulstraße 8 abgestellten blauen Citroen Picasso auf der rechten Fahrzeugseite. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1000.– Euro. Hinweise nimmt die PI Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

009132191

 

Pkw ausgebremst, Unfall verursacht und dann geflüchtet

LANDSHUT. Am Samstag den 30.03.2019 gegen 14.30 Uhr fuhr ein 79-jähriger aus Landshut mit seinem Pkw Mercedes auf der Staatsstraße 2045. Zwischen Gündlkoferau und Ellermühle wurde er von einem Motorradfahrer überholt. Dieser scherte kurz vor dem Pkw wieder ein und bremste stark ab. Der Pkw Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Motorrad auf. Der Motorradfahrer hielt daraufhin kurz an. Als er jedoch bemerkte, dass der Pkw Fahrer die Polizei verständigte, fuhr er schnell davon. An dem Motorrad war kein Kennzeichen angebracht. Der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt. Hinweise auf den flüchtigen Motorradfahrer nimmt die PI Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

009122190

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Gegen Pkw geschlagen

Altdorf / Ladkreis Landshut. In der Nacht von Samstag den 30.03.2019, 20.15 Uhr, auf Sonntag den 31.03.2019, 13.00 Uhr, schlug ein bislang Unbekannter gegen die Fahrerseite eines grauen Mercedes, welcher in der Rebhuhnstraße 2 abgestellt war, und beschädigte diesen. Der entstandene Schaden liegt bei ca. 1500.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

Pressebericht Sonntag, 31. März 2019

 

POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT BERICHTET

 

Stadtgebiet Landshut

 

Handydiebstahl aus Jackentasche

LANDSHUT. Eine 35-jährige Landshuterin befand sich am 28.03.2019, gegen 17:00 Uhr, zum Einkaufen in einer Bäckerei in der Altstadt. Hierbei entwendete ein bislang unbekannter ihr Handy der Marke Huawei aus ihrer Jackentasche. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Ladendiebstahl im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am 29.03.2019, gegen 14:15 Uhr, entwendete ein 16-jähriger Teenager in einem Kaufhaus in der Landshuter Innenstadt Waren im Wert von knapp 20,00 Euro. Der Dieb wurde auf frischer Tat vom Ladendetektiv beobachtet und anschließend bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Verkehrszählungskamera entwendet

NIEDERAICHBACH / LANDKREIS LANDSHUT. In der Zeit vom 27.03.2019, 19:00 Uhr, bis 29.03.2019, 05:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter eine Verkehrszählungskamera in der Landshuter Straße in Niederaichbach. Die Verkehrszählungskamera war an einer Straßenlaterne befestigt. Der Wert der Verkehrszählungskamera beläuft sich auf rund 2000,- Euro. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

 

Pkw-Überschlag bei Überholvorgang

BRUCKBERG / LANDKREIS LANDSHUT. Am 29.03.2019, um 07:24 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Mechatroniker mit seinem landwirtschaftlichen Gespann die Kreisstraße LA 52 von Unterlengenhart in Richtung Bruckberg. Hinter ihm fuhr ein 50-jähriger Maschinenbautechniker mit seinem Pkw in gleicher Richtung. Als der Pkw-Fahrer das landwirtschaftliche Gespann überholen wollte, bog dieser nach links in einen Feldweg ab und es kam zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, woraufhin sich der Pkw mehrmals überschlug. Der Pkw-Fahrer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Gündelkofen gerettet und aufgrund seiner schweren Verletzungen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum verbracht.

 

Handydiebstahl aus Jackentasche

ALTDORF / LANDKREIS LANDSHUT. Eine 64-jährige Landshuterin befand sich am 29.03.2019, zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr, in einem Verbrauchermarkt in Altdorf am Aicher Feld. Hierbei entwendete ein bislang unbekannter Täter ihr Handy der Marke Samsung aus ihrer Jackentasche. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen

 

ERGOLDING. Am 31.03.2019 wurde über einen Geldbörsendiebstahl am 30.03.2019 in einem Fitnesscenter im Schinderstraßl berichtet. Wie sich jetzt herausgestellt hat, wurde die Geldbörse nicht gestohlen sondern liegen gelassen. Ein ehrliches Mitglied des Fitnesscenters fand die Geldbörse und gab sie im Fitnesscenter ab. Der Geschädigte ist mittlerweile wieder im Besitz seiner Geldbörse.

9073

 

Motorradsturz und anschließende Flucht des Verursachers

ALTDORF / LANDKREIS LANDSHUT. Am 29.03.2019, gegen 07:00 Uhr, befuhr eine 22-jährige Obersüßbacherin mit ihrem Kraftrad die B 299 stadteinwärts. Auf Höhe der Autobahnauffahrt scherte ein vorausfahrender Pkw nach links aus, wodurch die Kraftradfahrerin eine Vollbremsung machen musste und zu Boden stürzte. Der Pkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Bei dem Pkw handelte es sich um einen silbernen Kombi. Durch den Sturz erlitt die Kraftradfahrerin leichte Verletzungen. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

 

Betrunkener Pkw-Fahrer

ALTDORF / LANDKREIS LANDSHUT. Ein 54-jähriger Altdorfer befuhr am 30.03.2019, um 01:35 Uhr, die Bernsteinstraße in Altdorf, als er von einer Streife der Polizei Landshut einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Hierbei stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholisierung bei dem Pkw-Fahrer fest. Der Pkw-Fahrer musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

 

Pressebericht Dienstag, 26. März 2019

Stadtgebiet Landshut

Unter Drogeneinwirkung am Steuer

LANDSHUT. Am Dienstag den 26.03.2019 kontrollierte eine Streife der Polizei gegen 01.00 Uhr einen 28-jährigen mit seinem Pkw im Stadtgebiet. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum. Ein daraufhin durchgeführter Urintest war positiv. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden. Ihn erwartet eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Pkw angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. In der Zeit vom 08.03.2019 bis 22.03.2019 wurde ein schwarzer Seat, welcher im St.-Pius-Weg 1 abgestellt war, von einem bislang Unbekannten Fahrzeugführer angefahren. An dem Fahrzeug wurde dabei die rechte Fahrzeugseite verkratzt. Es entstand ein geschätzter Schaden von ca. 500.– Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne seinen gesetzlichen Pflichten nach zukommen. Hinweis nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Unfallflucht

WÖRTH A.D. ISAR, LANDKREIS LANDSHUT. In der Zeit von Sontag dem 24.03.2016, 13.00 Uhr, auf Montag den 25.03.2019, 06.30 Uhr, wurde ein schwarzer VW Golf, welcher auf einem Privatparkplatz für Arbeiter in der Landshuter Straße 6 abgestellt war, von einem bislang Unbekannten angefahren und beschädigt. Die Stoßstange hinten links wurde verkratzt und die Radabdeckung verbogen. Der entstandene Schaden liegt bei ca. 1500.– Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Auf Pkw gesprungen und beschädigt

ESSENBACH, LANDKREIS LANDSHUT. In der Zeit von Freitag den 22.03.2019, 19.00 Uhr, auf Samstag den 23.03.2019, 10.30 Uhr, sprang ein bislang Unbekannter auf die Motorhaube eines silbernen VW Golf, welcher in der Ahrainer Straße 72 abgestellt war. Dabei entstanden Dellen in der Motorhaube und es entstand ein Schaden von ca. 500.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Pkw angefahren und geflüchtet

ALTDORF, LANDKREIS LANDSHUT. In der Zeit von Freitag den 22.03.2019, 16.00 Uhr, auf Montag den 25.03.2019, 06:40 Uhr, wurde ein weißer Kleintransporter der Marke Daimler durch einen bislang Unbekannten angefahren und beschädigt. Das Fahrzeug war übers Wochenende in der Zillestraße 4 geparkt. Es wurde der Kofferraumdeckel hinten rechts eingedellt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 500.– Euro geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Pressebericht Freitag, 15. März 2019

Stadtgebiet Landshut

Exhibitionist im Einkaufsmarkt

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, wurde in einem Einkaufsmarkt im Stadtgebiet ein zunächst Unbekannter dabei beobachtet, wie er sich hinter Frauen stellte, die gerade mit dem Einkauf beschäftigt waren, sein Geschlechtsteil herausholte und anschließend daran „manipulierte“. Es handelte sich um einen 58-Jährigen aus dem Landkreis Regen. Der Mann muss mit einer Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen rechnen und erhielt für den Markt Hausverbot. 007368

Fahrzeuge im Stadtgebiet beschädigt

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 07.00 und 17.00 Uhr, wurden der Polizei zwei Sachbeschädigungen an Autos gemeldet. Die beiden Fahrzeuge standen zur genannten Tatzeit auf dem Parkplatz der Deutsche Rentenversicherung. Dort schlug ein Unbekannter die rechte Seitenscheibe eines roten BMW Mini ein und beschädigte zudem den rechten Außenspiegel. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Vermutlich derselbe Täter riss von einem grauen Opel Meriva beide Kennzeichenschilder SR-SR 311 aus der Halterung und entwendete diese. Der Schaden in diesem Fall beläuft sich auf rund 150 Euro. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 007356, 007357

Polizei ermittelt wegen zwei Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 05.30 und 14.00 Uhr, kam es in der Herzog-Albrecht-Straße 10 zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß dort gegen einen grünen Mazda und beschädigte diesen am hinteren rechten Kotflügel. Der Schaden beträgt ca. 3000 Euro. Ein weiterer Fall ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag in der Robert-Koch-Straße. Ein grauer Mercedes wies einen Schaden an der Fahrertüre auf. Die Polizei beziffert diesen mit rund 300 Euro. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den Vorfall ordnungsgemäß zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 007360, 007358

 

Landkreisgebiet Landshut

Saufgelage unter Jugendlichen – 14-Jähriger mit Rettungsdienst ins Krankenhaus – Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDHUT. Am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, stieß ein Spaziergänger im Gemeindebereich Niederaichbach, unter der Isarbrücke, auf eine Gruppe Jugendlicher. Diese waren offensichtlich damit beschäftigt, hochprozentige Getränke zu konsumieren. Als sie bemerkten, dass sich jemand der Brücke näherte, liefen bis auf einen Jugendlichen alle davon. Ein 14-jähriger Schüler aus dem Landkreis war nach dem Verzehr einer Flasche Schnaps dazu nicht mehr in der Lage. Er lag im fast bewusstlosen Zustand unter der Brücke und benötigte Hilfe. Der Schüler kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich fünf Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren an der Örtlichkeit aufhielten und bei dieser Zusammenkunft der Schnaps seine Runden machte. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei besorgte ein 14-jähriger Schüler aus dem Landkreis das Hochprozentige und gab es an seine Freunde weiter. Gegen ihn hat die Polizei ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. 007361

15.000 Euro Schaden bei Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 00.00 bis 05.45 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 299 im Gemeindebereich Altdorf, auf Höhe der Auffahrt zur A 92, eine Unfallflucht. Der Fahrer eines bislang noch unbekannten Lkws befuhr die B 299 von Pfettrach her kommend Richtung Autobahnzubringer. Dort wollte er nach rechts auf die A 92 in Fahrtrichtung Deggendorf einfahren. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Lkw über die Verkehrsinsel und zerstörte hierbei zwei Verkehrsschilder, drei Pfosten sowie die dort befindliche Ampelanlage. Diese musste durch die Freiwillige Feuerwehr Pfettrach demontiert werden. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 007390

Geldbeutel aus Einkaufswagen entwendet

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 09.00 Uhr, befand sich eine 63-Jährige aus dem Landkreis mit ihrem Einkaufswagen auf dem Außengelände eines Supermarktes in der Schulstraße 1. Im Einkaufswagen lag der Geldbeutel samt Inhalt im Gegenwert von rund 100 Euro. Unbemerkt von der Dame nutzte ein bislang Unbekannter einen günstigen Moment und entwendete aus dem Einkaufswagen den Geldbeutel. Der Unbekannte war ca. 180 cm groß und schwarz gekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 007294

 

Foto: Archiv KLARTEXT

 

Pressebericht der Polizei von Sonntag, 10. März 2019

Stadtgebiet Landshut

12-jähriger Junge stürzt durch Oberlicht und verletzt sich schwer

LANDSHUT (STADT): Am Samstagnachmittag gegen 15:45 Uhr überkletterten zwei 12-jährige Jungen unerlaubt den Zaun zum Gelände der Staatl. Berufsschule II in der Weilerstraße, offenbar um zu spielen. Über eine Feuertreppe erkletterten sie das Flachdach eines einstöckigen Gebäudetraktes. Einer der beiden Jungen betrat auf dem Dach schließlich die Kunststoff-Kuppel eines Oberlichts, die jedoch zu Bruch ging. Der 12-Jährige stürzte ca. 4 Meter tief in einen Umkleideraum und zog sich mehrere schwere Verletzungen zu. Sein Begleiter konnte die Rettungskräfte verständigen. Der Verletzte Junge musste nach Erstversorgung durch eine Notärztin zunächst ins Achdorfer Krankenhaus verbracht werden. Die Polizei Landshut hat Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet, aufgrund der mangelnden Strafmündigkeit haben die beiden Jungen allerdings keine strafrechtlichen Konsequenzen zu befüchten.

Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer kontrolliert

LANDSHUT (STADT): Am frühen Sonntagmorgen gegen 06:23 Uhr kontrollierten Beamte der PI Landshut in der Benzstraße den 43-jährigen, rumänischen Fahrer eines Kleintransporters. Hierbei war deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte eine Atemalkoholkonzentration weit im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, seinen Führerschein vorläufig abgeben und außerdem eine vierstellige Sicherheitsleistung hinterlegen.

Bereits gegen 03:31 Uhr kontrollierten Zivilbeamte der Landshuter Polizei auf der Wittstraße einen 59-jährigen BMW-Fahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn. Auch bei ihm war Alkoholgeruch festzustellen. Ein Vortest erbrachte eine Atemalkoholkonzentration im Grenzbereich zwischen Ordnungswidrigkeit und Straftat, näheres muss nun die Untersuchung der anschließend bei ihm entnommenen Blutprobe ergeben.

Mit frisierter Vespa „Ape“ in Lasermessung geraten

LANDSHUT (STADT): Am Samstag Nachmittag gegen 15:30 Uhr befuhr ein 27-jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem dreirädrigen Kleinst-Transporter, Typ Vespa Ape, die Konrad-Adenauer-Straße. Dort führten Beamte der PI Landshut gerade eine Laser-Geschwindigkeitsmessung durch. Da das Fahrzeug schneller als mit den eingetragenen 25 km/h unterwegs war und der Fahrer nicht über eine Fahrerlaubnis verfügt, erwartet diesen nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Vespa Ape wurde sichergestellt und zur PI Landshut geschleppt.

Sachbeschädigung an Pkw oder Unfallflucht?

LANDSHUT (STADT): Im Zeitraum zwischen 07.03.2019, 19:45 Uhr und 08.03.2019, 08:00 Uhr wurde ein in der Landshuter Ländgasse geparkter Pkw Nissan am linken Außenspiegel sowie an der Fahrzeugseite hinten links auf unbekannte Art und Weise beschädigt. Ermittlungen wurden eingeleitet, Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die PI Landshut.

Pkw beschädigt und beschmiert

LANDSHUT (STADT): Im Zeitraum zwischen Freitag, 19:00 Uhr und Samstag, 10:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter den rechten Außenspiegel eines im Rennweg abgestellten, schwarzen VW Polo. Außerdem wurden unbekannte, weiße Anhaftungen auf der Frontscheibe festgestellt. Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die PI Landshut.

Blumenschale von Grab entwendet

LANDSHUT (STADT): Im Zeitraum zwischen 03.03.2019 und 08.03.2019 entwendeten Unbekannte von einem Grab des Friedhofs im Felix-Meindl-Weg eine Blumenschale. Weitere auf dem Grab vorhandene Gegenstände wurden liegen gelassen. Mögliche Täterhinweise bitte unter 0871/9252-0 an die PI Landshut.

Landkreisgebiet Landshut

Unfallflucht in Supermarkt-Parkhaus

ERGOLDING (LKRS. LANDSHUT): Am Samstag zwischen 12:45 Uhr und 15:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den Heckstoßfänger eines im Pkw BMW und verursachte so einen Schaden i.H.v. mindestens 500,- Euro. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Der Vorfall ereignete sich im Parkhaus eines großen Supermarktes in der Alten Regensburger Straße. Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die Polizei Landshut.