Home Tags Posts tagged with "Ölspuren gebunden"

Ölspuren gebunden

Eine ausgedehnte Ölspur, die sich über die B11/15 durch die Harlander-, Stetthaimer- und Nikolastraße bis zur Berufsschule 1 zog, hat am Dienstagvormittag die Freiwillige Feuerwehr Piflas sowie zwei Löschzüge der Landshuter Feuerwehr zwei Stunden lang auf Trab gehalten. Die Ölspur wurde von einer defekten Hydraulikleitung eines Baggers verursacht und von den Einsatzkräften mit vielen Säcken Ölbindemittel abgestreut. Anschließend kam eine Kehrmaschine der Bauamtlichen Betriebe zum Einsatz. Während der Arbeiten kam es im direkten Arbeitsbereich der Einsatzkräfte immer wieder kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Die Feuerwehr Landshut hatte am Wochenende ein breites Einsatzspektrum zu absolvieren.

Gleich drei Mal mussten im Bereich der E.ON Allee, am Isargestade und an der Weilerstraße auslaufende Betriebsstoffe bzw. Ölspuren gebunden werden.

Dazu musste die Feuerwehr am Samstag zwei Kleinkindern zur Hilfe kommen, die eine Mutter während des Einkaufens am Parkplatz des LA-Parks in einem schwarzen PKW mit getönten Scheiben sitzen lies. Passanten bemerkten dies und alarmierten wegen des augenscheinlich schlechten Zustandes eines der beiden Kinder die Rettungskräfte. Die Feuerwehr schlug daraufhin eine Seitenscheibe ein und befreite die Kinder. Diese wurden dann vom Rettungsdienst durchgecheckt. Anschließend wurde die Angelegenheit an die Polizei übergeben. In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus am Ludwig-Bachmeier-Platz gerufen. Der Einsatz stellte sich dann als angebranntes Essen heraus, die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Am Sonntagmittag musste dann noch ein brennender Mülleimer auf der Grieserwiese gelöscht werden, ehe die Einsatzkräfte am Nachmittag am Grillweg einer Entenmutter zur Hilfe kommen musste, deren Küken in einen Gully gefallen waren. Die Feuerwehr konnte alle Tiere retten und die Familie anschließend im Hofgarten aussetzen.

 

Foto: Feuerwehr Landshut