Home Tags Posts tagged with "Montag"

Montag

Pressebericht Montag, 20. Mai 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Einbruch in Gaststätte

LANDSHUT. Am Sonntag, in der Zeit von 00.15 bis 06.00 Uhr, versuchten mehrere Täter zunächst eine Eingangstür von einer Gaststätte in der Badstraße 3 aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, schlugen die Unbekannten eine Fensterscheibe ein und gelangten so ins Gebäude. Aus einem Büro entwendeten die Einbrecher einen Bargeldbetrag im hohen dreistelligen Eurobereich. Durch den Einbruch entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 014344

 

Verletzte Person nach Verkehrsunfall – Fahrzeuge Totalschaden

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 22.00 Uhr, ereignete sich in der Niedermayerstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zur Unfallzeit befuhr eine 21-jährige Landshuterin mit ihrem Pkw die Niedermayerstraße stadtauswärts. Sie wollte nach links in die Dr.-Hein-Allee abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Verkehr. Ein 51-jähriger Landshuter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, es kam zum Zusammenstoß. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 35.000 Euro. Durch den Verkehrsunfall erlitt ein 21-Jähriger, der im Fahrzeug der Landshuterin saß, leichte Verletzungen. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. 014254

 

Autofahrerinnen hatten Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 05.00 Uhr, geriet eine 20-jährige Autofahrerin im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Bei ihr stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest, ein Schnelltest verlief positiv. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs sowie der Autofahrerin fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel. Die Frau musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Am Montag, gg. 01.00 Uhr, war für eine 24-jährige Autofahrerin die Fahrt im Stadtgebiet zu Ende. Im Rahmen einer Überprüfung durch die Polizei wurde auch bei ihr eine Drogenbeeinflussung festgestellt. 014268, 014375

 

Führerschein von Autofahrer sichergestellt

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 05.00 Uhr, führten Polizeibeamte im Stadtgebiet bei einem 30-jährigen Autofahrer aus Landshut eine Verkehrskontrolle durch. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Noch am Kontrollort stellten die Beamten den Führerschein sicher und ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 014333

 

5.000 Euro Schaden bei Unfallflucht

LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 07.15 bis 18.00 Uhr, ereignete sich in der Füttererstraße 40 a eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen grauen Jaguar und beschädigte diesen an der linken Fahrzeugseite. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei mit rund 5.000 Euro. In der Zeit von Freitag, 21.00 Uhr bis Samstag, 15.00 Uhr, kam es am Moniberg 87 zu einem weiteren Vorfall. Bei einem „Spiegelstreifer“ wurde von einem Unbekannten ein blauer Dacia Logan beschädigt. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und den Vorfall ordnungsgemäß zu melden. Die Polizei Landshut bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 014244, 014353

 

Alkoholisierte Autofahrer – einen Monat Fahrverbot

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 02.45 Uhr, überprüften Polizeibeamte im Stadtgebiet einen 41-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert, ein Test verlief positiv. Den 41-Jährigen erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und ein einmonatiges Fahrverbot. Selbiges gilt für einen 23-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis, der am Sonntag, gg. 06.45 Uhr, im Stadtgebiet in eine Kontrolle geriet. Auch er hatte zu viel Alkohol intus. 014328, 014340

 

Betrunkener Radfahrer gestürzt

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 23.14 Uhr, wurde eine Polizeistreife in die Altdorfer Straße gerufen. Ein 25-Jähriger aus dem Landkreis war dort mit seinem Fahrrad unterwegs und stieß mit diesem gegen den Bordstein. Aufgrund dessen kam er zu Sturz und wurde dabei verletzt. Der Mann stand deutlich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 014336

 

Unfallflucht im Parkhaus

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 08.00 und 12.00 Uhr, kam es im Parkhaus an der Wittstraße zu einer Unfallflucht. Bei dem betroffenen Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Audi A3, der an der hinteren linken Tür einen Schaden in Höhe von rund 500 Euro aufwies. Der Verursacher meldete den Schaden nicht und fuhr einfach weiter. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 2113002407

 

Polizei löst Kifferrunde auf

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 18.00 Uhr, verlagerte sich eine Geburtstagsparty zum Kinderspielplatz im Apfelweg. Die Polizei wurde gerufen, da sich Anwohner über eine entsprechende Ruhestörung beschwerten. Vor Ort traf die Polizei auf acht Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren. Diese wollten allesamt flüchten, die Polizei konnte dies jedoch verhindern. Der Grund für das Verhalten war schnell ermittelt: In einem Mülleimer fanden die Polizisten einen angerauchten Joint, ein weiterer Joint wurde in einer Jackentasche von einem der Jugendlichen aufgefunden und sichergestellt. Einer aus der Gruppe hatte aufgrund des Drogenkonsums gesundheitliche Probleme, er musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Weitere Ermittlungen führten zu einem 19-Jährigen aus Landshut. Dieser hatte den Jugendlichen das Marihuana verkauft. Bei seiner Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana, Cannabis-Samen, eine Cannabis-Pflanze sowie weitere Rauschgiftutensilien. Nach der Kontrolle war die Party beendet, alle Jugendlichen wurden an ihre Eltern übergeben. Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. 014251

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Radfahrer mit über zwei Promille unterwegs

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 22.50 Uhr, war ein 31-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis im Gemeindebereich Ergolding unterwegs. Aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung kam er zu Sturz und erlitt dabei leichte Verletzungen. Nachdem das Testgerät einen Wert von über zwei Promille anzeigte, verbrachten ihn die Polizisten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 014325

 

Radfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

WÖRTH A. D. ISAR, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.00 Uhr, bemerkte eine Polizeistreife in der Landshuter Straße einen 21-jährigen Radfahrer aus dem Landkreis. Als dieser das Polizeifahrzeug sah, warf er zwei Druckverschlusstüten mit Marihuana bzw. einer geringen Menge Amphetamin weg und flüchtete über einen Feldweg. Im Zuge der Fahndung gelang es der Polizei, den Mann anzutreffen und vorläufig festzunehmen. Den 21-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz. 014257

 

Foto: Archiv-KLARTEXT.LA

Bürgerversammlung für den Stadtteil Achdorf

Oberbürgermeister Alexander Putz lädt die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Achdorf am Montag, 16. Juli, zu einer Bürgerversammlung in die Grundschule Karl-Heiß, Neue Bergstraße 4, ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Wünsche und Anregungen zur Diskussion können noch bis spätestens Donnerstag, 12. Juli, 12 Uhr, per E-Mail an buergerversammlung@landshut.de gesendet werden; es wird gebeten, den Namen und die Adresse anzugeben

 

Foto: lodermeier

Isarpromenade Montagvormittag gesperrt

Aufgrund des Abbaus und des Abtransportes eines Baukranes ist der Geh- und Radweg an der Isarpromenade am Montag, 2. Juli, von 8 bis 12.30 Uhr, im Bereich zwischen dem Ländtorplatz und dem Hauptwachgäßchen gesperrt.

Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, die Sperrung zu beachten und die Isarpromenade in diesem Zeitraum über die angrenzenden Straßenzüge zu umgehen.

 

Foto: lodermeier

 

Parkzone Bernlochnermauer gesperrt

Im Zuge der Fortführung der Aufbauarbeiten für die Landshuter Hochzeit wird neben der Parkspur Wittstraße ab Montag, 27. März, auch die Parkzone entlang der Bernlochnermauer gesperrt; zudem wird der Geh- und Radweg Preysingallee in seiner Nutzbarkeit eingeschränkt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Haltverbotsbeschilderungen zu beachten. Als weitere Parkmöglichkeit wird auf die nahegelegene Grieserwiese hingewiesen.