Home Tags Posts tagged with "Lastenfahrrad „Gabriel“"

Lastenfahrrad „Gabriel“

Bildtext: „Auch in schwierigen Zeiten halten wir zusammen“: Die Initiative des Landshuter Einzelhandels „look online – buy local“ nimmt ihren Lieferservice. Das Foto zeigt, freilich mit dem gebotenen Sicherheitsabstand – (von links) den Vorsitzenden der I.L.I., Christian Boniberger, Wirtschaftsförderer der Stadt Landshut, Michael Luger, und I.L.I.- Geschäftsführerin Dani Rech.

Landshuts Wirtschaft: „Auch in schwierigen Zeiten halten wir zusammen

Aktion „look online – buy local“ – jetzt mit Zustellung am selben Tag „look online – buy local“ ist eine Initiative des Landshuter Einzelhandels, die von der Wirtschaftsförderung der Stadt Landshut gemeinsam mit der I.L.I. (Interessengemeinschaft Landshut Innenstadt e.V.) ins Leben gerufen wurde.

Auch der Landkreis hat seine Beteiligung bereits zugesichert. Die Idee ist einfach: Im Internet unter www.landshut-einkaufen/aktuelles ist eine Auflistung von Geschäften und Händlern zu finden, die für ihre Kunden trotz der Corona-Krise weiterhin erreichbar sind und nun über E-Mail, Telefon oder den eigenen Webshop Beratung und Bestellmöglichkeiten anbieten. Und das kommt sehr gut an: Täglich kommen weitere Mitmacher hinzu und es gingen bereits einige Warenlieferungen an Landshuter Kundinnen und Kunden. Nun gehen (oder besser fahren) Michael Luger, der Landshuter Wirtschaftsförderer, und Daniela Rech von der I.L.I. einen Schritt weiter: Mit dem Lastenfahrrad „Gabriel“ – Namensgeber ist der kleine Gabriel, Protagonist in einem Kinderbuch von Marlene Reidel – des Klimaschutz- und Mobilitätsmanagements der Stadt Landshut werden ab morgen Bestellungen für das PLZ-Gebiet 84028 ausgeliefert, alle anderen Gebiete in der Stadt und die Nachbargemeinden Ergolding, Altdorf und Kumhausen werden mit dem Kooperationspartner Lesezirkel bedient.

Weitere Umlandgemeinden werden dann in einer nächsten Stufe angeschlossen. Von Montag bis Freitag, immer zwischen 15.30 und 16 Uhr, werden die Sendungen der Geschäfte in der Geschäftsstelle der I.L.I. in der Schirmgasse 279 angenommen, von dort auf die Reise gebracht und noch am gleichen Abend bei den Kunden angeliefert.

 

Foto: Stadt Landshut