Home Tags Posts tagged with "Klimawald-Elfe Elvira Schindelbeck"

Klimawald-Elfe Elvira Schindelbeck

Nicht nur, dass sie 800 Euro gespendet haben. Darüber haben wir schon berichtet … Nein… Sie haben sich mit ihren Leiterinnen, Sonja Würfel, Monika Kubath und Anette Scharnböck im Klimawald eingefunden und haben tatkräftig mitgeholfen die Goldrute zu roden, damit wir am Samstag, den 26.10.2019 ab 10 Uhr die Bäumchen einsetzen können. Im Vorfeld durfte die Klimawaldelfe Elvira (diesmal nicht mit spitzen Ohren) das Aktienpaket nach dem Erntedank Gottesdienst im Garten der Kirche an die Ministranten überreichen. Was der Klimawaldelfe hier besonders gut gefallen hat – die Gemeinde hat im Gottesdienst den Ministranten mit Applaus für ihr Engagement gedankt. Die Klimawaldelfe hat kräftig mit applaudiert und freut sich, die tolle Truppe am Pflanztag begrüßen zu dürfen.

sdr

Anstatt großer Worte besser Handeln dachte sich die “Waldelfe” Elvira und beklebte ihren Privat-Pkw als Werbeträger für den 1. Landshuter Klima-Wald.
Seit dem sie die Projektleiterin des Landshuter Umweltzentrum e.V. für den 1. Landshuter Klima-Wald ist, wirbt sie für dieses gemeinnützige Projekt und bereitet den alljährlichen Planztag, dieses Jahr am 26. Oktober, vor. Besondere erfolgreich war ihr Auftritt auf der Landshuter Umweltmesse im März 2019 bei der zahlreiche Baumpatenschaften entstanden. Über 400 neue Setzlinge werden  am 26. Oktober den Klima-Wald bereichern.

Getreu dem Motto: “Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es” können sich die Landshuter auch weiterhin als Baumpaten in das rein ehrenamtliche Klimaschutz-Projekt einbringen.

Weitere Informationen unter: www.klimawald.bayern
oder bei Elvira Schindelbeck, der Waldelfe
Kontakt: info@klimawald.bayern
Mobil: 0175 8138127 erreichbar in der Zeit von 18 bis 20 Uhr, Freitags ab 10 bis 12 Uhr
Bitte auch auf Mailbox sprechen  – Ich rufe gerne zurück – Danke!

…am Samstag, 26. Oktober 2019

Zahlreiche Klima-Wald-“Aktionäre” haben mit dem Kauf Ihrer Klima-Wald-Aktien einen persönlichen Beitrag für den Klimaschutz und für das Entstehen des 1. Landshuter Klima-Waldes geleistet. Das Besondere an diesem Klimaschutzprojekt ist, dass es vor Ort und daher zum Mitmachen und Nacherleben ist. Jeder Klima-Wald-Aktienbesitzer kann und soll mitpflanzen!

Wir treffen uns um 10.00 Uhr beim Feuerwehrhaus in Landshut,
Stadtteil Münchnerau, Münchnerau 62, 84034 Landshut.
Beim Parken unbedingt die Ausfahrten der Feuerwehr freihalten!

Von dort geht es etwa 15 Minuten zu Fuß zum Klima-Wald (Bitte an entsprechende Bekleidung denken!)

Wir laden unsere Mitglieder, alle „Aktionäre“ und alle Freunde der Natur zu diesem Termin herzlich ein und würden uns freuen, wenn Sie sich dafür Zeit nehmen.

Wenn Sie an der Aktion teilnehmen, geben Sie uns eine kurze Rückmeldung, z.B. per Fax: 0871 – 965 78 47 oder E-Mail: info@klimawald.bayern.

Informationen rund um das Thema Klima-Wald-Aktie und den Lageplan finden Sie auch im Internet unter www.klimawald.bayern.

Bringen Sie bitte Ihre Kinder und Enkelkinder mit und laden Sie Ihre Freunde und Bekannten ein. Ausreichend Spaten werden vor Ort sein.

Natürlich können nach wie vor weitere Klima-Wald-Aktien erworben werden, sowohl über das Internet als auch direkt im Rathaus – Verkehrsverein -, sowie auch vor Ort beim Pflanztag.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Elvira Schindelbeck                                            Ejder Cengiz
Projektleiterin                                                      Vorsitzender
Kontakt: info@klimawald.bayern
Mobil: 0175 8138127 erreichbar in der Zeit von 18 bis 20 Uhr, Freitags ab 10 bis 12 Uhr
Bitte auch auf Mailbox sprechen  – Ich rufe gerne zurück – Danke!

Der aus ehrenamtlichem Engagement bestehende 1. Landshuter Klima-Wald im Trinkwasserschutzgebiet der Stadtwerke Landshut wurde auf Initiative des ehemaligen Vorsitzenden Rudolf Schnur seit 2007 vorbereitet und unter dem Vorsitz von Andrea Lapper und ihm erstmals am 22. November 2008 bepflanzt. Von Anfang an gab es erfreulicher Weise kompetente Unterstützer vor allem aus dem Bereich der Forstwirtschaft und des Landschaft- und Gartenbaus. Bereits zwölf Jahre bevor der Begriff „Klima“ die Medien und die Politik dominierte.Im Laufe der Jahre wurden zusätzlich zu den Pflanztagen umweltpädagogische Veranstaltungen wie „Ein Abend im Klima-Wald“ angeboten. Durch die für den Hochwasserschutz notwendige Verlegung des Deiches durch den Klima-Wald erfolgte eine jahrlange Zwangspause. Im Jahr 2019 findet der erste Pflanztag nach Abschluss der weitreichenden Hochwasserschutzmaßnahmen im Landshuter Westen statt.

Bildunterschrift: Die “Klimawald-Elfe” Elvira Schindelbeck überreicht die Aktien an Patricia Steinberger

Die Landshuter SPD-Vorsitzende und Stadträtin Patricia Steinberger investierte kürzlich in Aktien:
“Mit Aktien habe ich eigentlich nichts am Hut, denn Spekulationen gehören nicht zu meinem Leben dazu. Aber als ich gehört habe, dass als Gegenwert für die Klimaaktien Bäume gepflanzt werden, war ich natürlich sofort dabei.” Der Spruch auf Steinbergers Shirt ist auch ein Motto ihres Lebens “I love my planet”. “Wir sollten die Umwelt- und Klimaziele nicht nur mit Verboten und Gesetzen erreichen. Jeder Mensch kann seinen persönlichen Lebensumstände nach entsprechend seinen Teil dazu beitragen.”, so Steinberger. Ohne große Einschränkungen kann jeder und jede in seinem täglichen Leben etwas für den Klimaschutz tun: keine Plastiktüten mehr verwenden, beim Coffee to go Mehrwegbecher benutzen, auch einmal auf das Auto verzichten… “

Allen voran muss ein Umdenken in den Köpfen der Menschen passieren: es sind nicht nur die großen Themen, sondern viele kleine Dinge, die wir Menschen leicht umsetzen können.” Ohne dieses gesellschaftliche Umdenken funktioniere es nicht. Allerdings sei ihr wichtig dabei auf die sozialen Gegebenheiten zu achten, die Kosten, die dabei entstehen, dürfen nicht auf den Rücken der sozial Schwachen ausgetragen werden.

Jeder muss seinen Möglichkeiten nach dazu beitragen, dass unsere Umwelt geschützt wird. Das fängt bei den großen Unternehmen an und hört bei jedem einzelnen von uns auf.

“Bäume und Grünpflanzen sind die Lunge unseres Planeten, sie reinigen die Luft und wandeln CO2 in Sauerstoff um.

Die Idee des Klimawaldes finde ich sehr gut, denn auch alle diejenigen, die keine Möglichkeit haben einen eigenen Baum zu pflanzen, können dies mithilfe der Aktien im Klimawald trotzdem machen.”

Weitere Informationen unter: www.klimawald.bayern

Foto: Anja König