Home Tags Posts tagged with "Himmelstrahler"

Himmelstrahler

Ein viel diskutiertes Thema insbesondere seit dem Volksbegehren “Rettet die Bienen” ist die Beleuchtung in der Stadt Landshut. Sie soll Sicht und damit auch Schutz bieten, wenig Energiebedarf aufweisen, nicht blenden, die Arten schützen und nicht stören.
Diese Anforderungen und viel mehr gilt es unter einen Hut zu bringen. Immer wieder wird das Thema und gerade zu Beginn der dunkleren Jahreszeit vermehrt an den Stadtrat und die Verwaltung herangetragen: “was wurde bisher entschieden – Was ist umzusetzen?

Zur Information deswegen die Entscheidung des Stadtrates in der Reihenfolge der Anträge:

Der Antrag dazu:

Ein interessanter Link dazu:

Für mehr Weitsicht

Leider in Landshut immer noch an zu treffen (z.B. im Stadtpark und im Freigelände des Klinikum).
Genau das Gegenteil von intelligenter Lichttechnik: strahlt in den Nachthimmel, lässt die Gehwege im Dunkeln und vergeudet naturschädigend Energie. Wie lange noch?

 

CSU Fraktion Landshut   84028 Landshut   Rathaus  www.rathaus.LA

An den

Stadtrat der Stadt Landshut

Rathaus

Dringlichkeitsantrag

Umsetzung des Naturschutzgesetzes seit 1. August 2019

hier: Lichtverschmutzung

Die Verwaltung stellt dar, wie die seit 1.8.2019 geltenden Regelungen bezüglich der Vermeidung von Lichtverschmutzungen durch die dafür zuständige untere Immissionsschutzbehörde  überwacht werden und welche Änderungen diesbezüglich vorgenommen wurden um die Vorgaben zu erfüllen. Die Bevölkerung ist entsprechend in Kenntnis zu setzen und bei einer etwaigen überfälligen Umsetzung zu beraten und unterstützen.

Begründung:

Bayerisches Naturschutzgesetz ab 1.8.2019:

“Eingriffe in die Insektenfauna durch künstliche Beleuchtung im Außenbereich sind zu vermeiden. Himmelstrahler und Einrichtungen mit ähnlicher Wirkung sind unzulässig.” BayNatSchG, Art. 11a

Für öffentliche Gebäude wie Rathäuser, Kirchen, Schulen und auch für Werbeanlagen ist seit dem 1. August außerdem das Imissionsschutzgesetz verschärft:

“Nach 23 Uhr und bis zur Morgendämmerung ist es verboten, die Fassaden baulicher Anlagen der öffentlichen Hand zu beleuchten. Im Außenbereich nach §35 des Baugesetzbuchs sind beleuchtete oder lichtemittierende Werbeanlagen verboten.” BayImSchG, Art. 15

Für die Fraktion:

Rudolf Schnur, Vorsitzender