Home Tags Posts tagged with "Faschingsdienstag"

Faschingsdienstag

Faschingsfrühschoppen und Abschied von der fünften Jahreszeit

 

Mit viel Musik und lustigen Sketchen verabschiedete sich der Markt Ergolding aus der fünften Jahreszeit. Am heutigen Faschingsdienstag fand der Große Faschingsfrühschoppen und damit die letzte Veranstaltung in Ergolding zum närrischen Treiben im Jahr 2020 statt.

Bereits seit vielen Jahren veranstaltet der Markt Ergolding den traditionellen Faschingsfrühschoppen. Der Ergoldinger Bürgersaal in der Lindenstraße war auch heuer wieder gut gefüllt. Mit athletische Einlagen der Showtanzgruppe „Starlights“ kamen die Besucherinnen und Besucher aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Die Damen des Damenchores Laudate, waren mit lustigen Sketchen Hauptakteure des Vormittages. Mit der musikalischen Unterhaltung durch die Oberglaimer Blasmusik konnten die Gäste den Fasching 2020 langsam ausklingen lassen.

 

Foto: Marktverw. Ergolding

Zinkenfasching in der Altstadt: Verkehr wird am Faschingsdienstag ab 10 Uhr umgeleitet

Auch mehrere Stadtbuslinien sind betroffen – Taxistand wird zum Heilig-Geist-Spital verlegt

 

Am Faschingsdienstag, 25. Februar, findet in der Altstadt von 12 bis 18 Uhr der 11. Landshuter Zinkenfasching statt. Da die Veranstaltung im Bereich zwischen der Rosengasse und der Martinskirche durchgeführt wird, muss zum geordneten Ablauf der Aktivitäten unter Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs am Veranstaltungstag ab ca. 10 Uhr bis spätestens 20 Uhr die Altstadt im Bereich zwischen dem Isargestade und der Spiegelgasse für den Verkehr gesperrt werden. Betroffen sind auch alle in diesem Abschnitt liegenden Neben- und Verbindungsgassen zwischen Altstadt und Neustadt.

Während der Sperrung sind folgende Umleitungen eingerichtet: Der aus Richtung Zweibrückenstraße kommende Verkehr wird über das Isargestade und die Podewilsstraße zum Hofbergtunnel geführt. Der Verkehr aus Richtung Kupfereck wird über den Grätzberg in Richtung Josef-Deimer-Tunnel bzw. der Fußgängerzonenregelung entsprechend über die Spiegelgasse in die Neustadt geleitet. Und aus Richtung Alter Viehmarkt kommende Fahrzeuge werden über die Neustadt bzw. die Zweibrückenstraße umgeleitet.

 

Parkplätze:

Neben den sonstigen Parkmöglichkeiten stehen mit dem Parkplatz bei den Justizbehörden, der über die Gestütstraße zu erreichen ist, sowie dem Parkplatz der Finanzbehörden, der über die Bauhofstraße sowie die Niedermayerstraße angefahren werden kann, zusätzliche innenstadtnahe Parkflächen zu Verfügung. Ebenso können die ebenfalls zentral gelegenen Parkhäuser „An der Freyung“, „Altstadt-Zentrum“ auf der Mühleninsel und das Parkhaus des City Centers genutzt werden.

 

Taxi:

Mit der Sperrung der Innenstadt wird gleichzeitig die Verlegung des in der unteren Altstadt vor der ehemaligen Hypo-Bank gelegenen Taxistandes zum Heilig-Geist-Spital erforderlich.

 

Busverkehr:

Der gesamte Sperrbereich muss während des Faschingstreibens auch vom Busverkehr freigehalten werden. Die Stadtbuslinien der Stadtwerke Landshut verkehren daher am Faschingsdienstag in der Zeit von ca. 10 bis 20.45 Uhr auf folgenden Umleitungsstrecken.

 

Linie 2:            Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel – Ländtorplatz/ Stadttheater – Klinikum – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Ergolding/ Rathaus und zurück;

Linie 3:            Auloh – Messepark – Niedermayerstraße – Postplatz – Bismarckplatz – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Wolfgangsiedlung und zurück;

Linie 5:            Moniberg – Marschallstraße – Niedermayerstraße – Podewilsstraße – Isargestade – Postplatz und zurück über Alten Viehmarkt bis Moniberg/ Schweinbach;

Linie 6:            Auwaldsiedlung – Niedermayerstraße – Postplatz – Bismarckplatz – Seligenthaler Straße – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Eugenbach und zurück;

Linie 7/7A:       Mitterwöhr – Isargestade – Postplatz – Niedermayerstraße – Hagrain – Hofberg – Englberg – Innere Stelze – Kupfereck – Obere Altstadt und zurück;

Linie 9:           Gündlkoferau bis Zweibrückenstraße unverändert, dann über Isargestade –  Am Alten Viehmarkt zum Postplatz

Rückfahrt: Postplatz – Zweibrückenstraße – Hauptbahnhof, dann unverändert nach Gündlkofen;

 

Die Linien 12 und 14 verkehren nur bis bzw. ab Postplatz. Die Linien 1, 4, 8, 10 und 11 sind von den Sperrmaßnahmen nicht betroffen.

Die ortskundigen Verkehrsteilnehmer werden gebeten, am Faschingsdienstag den Sperrbereich weiträumig zu umfahren bzw. die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Stadtwerke am Faschingsdienstag

Bei den Stadtwerken gibt es am Faschingsdienstag abweichende Öffnungszeiten: Am 13. Februar 2018 sind die Mitarbeiter der Stadtwerke bis 12 Uhr für die Kunden da. Im Kundenzentrum in der Altstadt 74 kann man sich von 9 bis 12 Uhr über Strom, Erdgas, Fernwärme, Wasser und Abwasser informieren sowie Bus- und Stadtbad-Tickets kaufen. Die Busse fahren wegen des Faschingstreibens in der Altstadt in der Zeit von 10 bis 20.45 Uhr ab bzw. bis Haltestelle „Postplatz“ und werden entsprechend umgeleitet, von 9.30 bis 20.45 Uhr auch die Airport-Linie. Informationen über die einzelnen Linienführungen sind unter „Aktuelles“ aufwww.stadtwerke-landshut.de abrufbar. Das Stadtbad an der Dammstraße 28 ist am Faschingsdienstag von 6 bis 21 Uhr durchgehend geöffnet.

 

 

 

  1. Landshuter Zinkenfasching

 

Faschingsendspurt am Faschingsdienstag, 13. Februar in der Altstadt mit Radio Trausnitz Party-Team & Live-Band.

 

„Nase aufsetzen – Singen erlaubt – Tanzen erwünscht – Humor erwartet“: Spontanität ist gefragt am Faschings-dienstag, 13. Februar 2018, von 12 bis 18 Uhr in der Altstadt (Rosengasse bis Theaterstraße), wenn das Landshuter Faschingstreiben zum zehnten Mal zum Zinkenfasching wird.

 

Attraktiv, wohl dosiert, fetzig, unterhaltsam wird das gesamte Nachmittagsprogramm vom Funkhaus Landshut – Radio Trausnitz Party-Team und der Live-Band „HEADLESS“ – moderiert und bespielt. Sie heizen den Gästen auf einer Show-Bühne mit Non-Stop-Party- und Stimmungsmusik ein und sorgen für fetzige Unterhaltung.

Eine Mischung aus den besten Rock- und Pop Songs der letzten Jahrzehnte… das bietet die sympathische Landshuter Partyband Headless!

Angefangen von Elvis Songs aus den 50ern über diverse Eigen-Interpretationen von Disco-Nummern aus den 70ern bis hin zu aktuellen Hits wie „Ayo Technology“… Von Jerry Lee Lewis über die Dire Straits bis hin zu Pink und Katy Perry – eine Reise quer durch die größten Ohrwürmer der letzten 60 Jahre Musikgeschichte! Natürlich darf die „Diva-Version“ des AC/DC Klassikers „You shook me all night long“ nicht fehlen…

 

ROCK POP PARTYBAND – HEADLESS

 

Das Motto der Band ist „HAUPSACHE SPASS!“ – sowohl für’s Publikum als auch für die Band selbst.

Bekannt durch Volksfeste, Stadtfeste, die Nacht der Blauen Wunder und durch ihre unkomplizierte wenn auch professionelle Art sind Headless ein Garant für gute Stimmung!

 

Ein weiterer Programmpunkt ist der diesjährige Show-Auftritt der Narrhalla Landshut um ca. 15.00 Uhr vor dem Rathaus (Bühne Radio Trausnitz).

 

Nicht aber ein vorher festgelegtes Programm, sondern der Humor und Einfallsreichtum sowie die Spontanität des Einzelnen sollen 2018 den Nachmittag bis 18 Uhr bestimmen – ganz nach dem Motto „Nase aufsetzen – Singen erlaubt – Tanzen erwünscht – Humor erwartet“.

Altstadt-Gastronomie, die bewährten Marktkaufleute und sonstigen Beschicker sorgen für gastronomische Abwechslung und bieten auch Familien und Kindern einen unterhaltsamen Nachmittag.

 

Am Nachmittag sind in der Altstadt mit dabei:

Funkhaus Landshut mit “Radio Trausnitz”

Live-Band “Headlesss”

Rottmeier`s Gastronomie

Buchner`s Spezialitäten

Original Brunner`s Würstl

Gastronomie Pizza-Stube

Gastronomie Residenzcafé

Bar Residenzcafé

Buchner`s Barstand

Aprés-Ski-Bar Funkhaus Landshut

Barstand „Narrhalla Landshut e.V.“

Barstand „Lustiger Faschingsstammtisch Weiß-Blau e.V.“

Cocktailstand Elloco Pütz

Landshuter Baumstriezel

Barstand „Tante Frieda“

Süßwaren Heppenheimer

Luftballons Lauerer

Kindereisenbahn “Dschungel-Express”

Kleinkinderkarussell “Baby-Flug”

Losstand Heppenheimer

Narrhalla Landshut e.V. (Auftritt 15.00 Uhr)

 

Ab 18 Uhr gibt es den Countdown zu den letzten sechs Stunden im Fasching in der Landshuter Gastro-Szene und beim Kehraus der Narrhalla Landshut.

 

Weitere Informationen:

Stadt Landshut – Amt für Marketing & Tourismus

Altstadt 315 – 84028 Landshut

Tel. (0871) 9 22 05 14 – Fax (0871) 8 92 75

tourismus@landshut.de

 

 

Faschingsdienstag: WEZ zu, Stadtverwaltung teils besetzt

Wegen des Faschingsdienstages am 28. Februar sind in der Stadtverwaltung die Ämter und Einrichtungen teilweise nur bis 12 Uhr besetzt. Das Bürgerbüro hat ebenfalls bis Mittag geöffnet und steht ab Mittwoch wieder wie gewohnt von 7.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Das Wertstoff- und Entsorgungszentrum ist am Dienstag ganztägig geschlossen. Das heißt, an diesem Tag ist keine Anlieferung von sperrigen Abfällen, Wertstoffen und Problemabfall möglich. Auch die Stadtbücherei im Salzstadel und die Stadtbücherei in der Weilerstraße sind am Faschingsdienstag ganztägig zu.

Die Kfz-Zulassungsstelle ist von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet. Der Verkehrsverein im Rathaus steht am Faschingsdienstag allen Besuchern von 9 bis 13 Uhr zur Verfügung.

 

Foto: klartext.LA

 

 

WEZ am Faschingsdienstag geschlossen

Das Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) der Stadt Landshut ist am Faschingsdienstag, 28. Februar, geschlossen.

Somit ist an diesem Tag keine Anlieferung von sperrigen Abfällen, Wertstoffen und Problemabfall möglich. Ab Mittwoch, 29. Februar, stehen die Beschäftigten wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten, von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr, zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch unter www.landshut.de/wez.

 

Foto: klartex.LA