Home Tags Posts tagged with "Drogen konsumiert"

Drogen konsumiert

Pressebericht Montag, 20. Januar 2020

 

Stadtgebiet Landshut

 

Polizei schnappt Graffiti-Sprayer

LANDSHUT. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am Samstag, gg. 12.30 Uhr, in der Papiererstraße einen Graffiti-Sprayer kurz nach Tatausführung vorläufig festnehmen konnte. Der Zeuge beobachtete den zunächst Unbekannten, als dieser mit einer Spraydose in weißer Farbe auf den Gehweg in der Papiererstraße mehrere Schriftzüge anbrachte. Daraufhin verständige er umgehend die Polizei. Diese konnte im Zuge der Fahndung einen 19-jährigen Landshuter vorläufig festnehmen. Der Täter führte auch noch seine Spraydosen mit. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

 

Werkzeug aus Kellerabteil entwendet

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 15.00 Uhr, wurde im Heuweg 6 der Aufbruch eines Kellerabteils festgestellt. Daraus fehlten zwei Akkuschrauber, ein Elektrobohrhammer und zwei Werkzeugkästen. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei mit rund 700 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 15.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte im Stadtgebiet einen 34-jährigen Autofahrer aus Augsburg. Der Mann hatte Drogen konsumiert. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an.

 

Unfallflucht am Bischof-Sailer-Platz

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 15.30 Uhr, wurde am Bischof-Sailer-Platz an einem Steinpoller ein Schaden in Höhe von 500 Euro festgestellt. Ein bislang Unbekannter stieß dort mit seinem Fahrzeug gegen diesen Poller und entfernte sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Dienststelle unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen.

 

Drogenschnelltest bei Fahranfänger positiv

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 02.00 Uhr, geriet ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und verbrachten den Autofahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

 

Erneut Graffiti-Schmierer unterwegs

LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag wurden der Polizei in der Josef-Schlicht-Straße mehrere Graffiti-Schmierereien gemeldet. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. In der Watzmannstraße 37 kam es in der Zeit von Samstag, 13.00 Uhr bis Sonntag, 11.55 Uhr, zu einem gleichgelagerten Vorfall. Der Schaden bei einem Carport beträgt lt. Polizeiangaben rund 50 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Ski aus Garage gestohlen

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag entwendeten Unbekannte aus einer unversperrten Garage im Wiesenthal zwei Skier im Wert von rund 100 Euro. Zudem wurde der Bewegungsmelder, welcher sich über der Garage befand, beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Schmorbrand in Werkstatt

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 18.40 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Schmorbrand sowie starker Rauchentwicklung in einer Werkstatt nach Oberahrain gerufen. Für die Brandursache dürfte vermutlich ein technischer Defekt an einem Schweißgerät ursächlich sein. Dabei wurden das Schweißgerät selbst sowie ein Dampfstrahler und ein Verteilerkasten zerstört. Der gesamte Sachschaden beläuft sich lt. Polizeiangaben im unteren 5-stelligen Eurobereich. Der Schmorbrand konnte durch die Feuerwehren Ohu, Ahrain, Essenbach und Ergolding, die mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht werden. Es entstand kein Personenschaden.

 

Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 02.20 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Altheim einen 32-jährigen Autofahrer aus Ingolstadt. Der Mann stand nicht nur unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken, kurz vor der Kontrolle hatte er zudem einen Joint geraucht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine Metallbox mit vier weiteren Joints und stellten diese sicher. Der 32-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

Pressebericht Montag, 09. Dezember 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Taschendieb am Weihnachtsmarkt unterwegs

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 18.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter Am Alten Viehmarkt, beim dortigen Weihnachtsmarkt, aus der Handtasche einer 47-jährigen Besucherin den Geldbeutel samt Inhalt. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Landshut unter dem Telefon 9252-0 entgegen. 036146

 

Fahrzeuge beschädigt

LANDSHUT. Am Sonntag, zwischen 10.30 Uhr 12.30 Uhr, zerkratzte ein Unbekannter in der Königsberger Straße 4 die Lackierung eines dort abgestellten grauen BMW. Der Schaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 4000 Euro. In der Nacht auf Sonntag schlug ein Unbekannter in der Preysingallee die hintere linke Scheibe eines schwarzen VW Golf ein. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde aus dem Auto nichts entwendet. In der Nacht auf Samstag wurde der Polizei im Saaleweg 1 eine weitere Sachbeschädigung gemeldet. Auch in diesem Fall zerkratzte ein Unbekannter die Lackierung eines grauen BMW. Der Schaden in diesem Fall liegt bei rund 7000 Euro. Die Polizei bittet in allen Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 036131, 036130, 036062

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 10.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 27-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann wies bei der Kontrolle drogentypische Anzeichen auf, ein Schnelltest verlief positiv. Der Autofahrer musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 036126

 

Graffiti-Schmierer im Stadtgebiet unterwegs

LANDSHUT. Am Sonntag, zwischen 05.00 und 06.00 Uhr, besprühten Unbekannte in der Inneren Regensburger Straße mehrere Hauswände sowie Verkehrsschilder mit dem Wort „Zorn“ in blauer Farbe. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 036154

 

Betrunkener Autofahrer rammt parkende Fahrzeuge

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 05.00 Uhr, war ein 34-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis in der Stethaimerstraße unterwegs. Aufgrund übermäßiger Alkoholbeeinflussung, das Testgerät zeigte bei der Kontrolle einen Wert von über zwei Promille, rammte er dabei drei geparkte Fahrzeuge. Die Polizisten ordneten bei dem 34-Jährigen eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 036107

 

Vorfahrt von Rollerfahrer übersehen

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 17.40 Uhr, ereignete sich auf der B 15 im Stadtgebiet, auf Höhe der Abzweigung zur Neuen Bergstraße, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden von rund 17 000 Euro.

Zur Unfallzeit befuhr eine 77-Jährige Autofahrerin die B 15 stadtauswärts und wollte nach links in die Neue Bergstraße einbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer. Der 17-jährige Schüler konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Es kam zum Zusammenstoß, wobei er und seine 17-jährige Mitfahrerin vom Roller geschleudert wurden. Nach dem Zusammenstoß prallte der Roller gegen ein weiteres Fahrzeug, welches von der Neuen Bergstraße nach rechts in die B 15 einbiegen wollte. Die beiden 17-Jährigen mussten mit leichten bis mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. 036090

 

Zeugen nach Unfallfluchten im Stadtgebiet gesucht

LANDSHUT. In der Nacht auf Samstag ereignete sich in der Friedhofstraße 3, auf dem Parkplatz des Friedhofs, eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen silbernen Opel und flüchtete anschließend. Der Schaden am Fahrzeugheck beträgt rund 500 Euro. Zu einem weiteren Vorfall kam es am Freitag, gg. 11.30 Uhr, in der Watzmannstraße 2. Dabei wurde der linke Außenspiegel eines orange-farbenen Volvo beschädigt. Bei dem Verursacher handelt es sich lt. Zeugenangaben um einen älteren Herrn mit einem weißen Pkw. Näheres ist der Polizei derzeit nicht bekannt. Am Freitag, zwischen 08.30 und 10.35 Uhr, ereignete sich in der Wittstraße 8 ein weiterer „Spiegelstreifer“. Das beschädigte Fahrzeug ist ein roter VW Kombi mit Münchener Zulassung. In allen drei Fällen hielten es die Verantwortlichen nicht für erforderlich, ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und den Vorfall ordnungsgemäß zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 036028, 036015, 035984

 

Landkreisgebiet Landshut

 

E-Bikes für 20.000 Euro aus Container entwendet

KUMHAUSEN, Lkrs. Landshut. In der Zeit von Samstag, 13.15 Uhr bis Montag, 07.45 Uhr, hatten es Diebe auf einen Fahrradhändler in Grammelkam abgesehen. Das Objekt der Begierde war ein auf dem Firmengelände abgestellter Container mit nagelneuen E-Bikes der Marken Raymon und Husqvarna. Nachdem die Täter den Container mit brachialer Gewalt geöffnet hatten, entnahmen sie daraus insgesamt 13 E-Bikes im Wert von rund 20.000 Euro. Der Abtransport der Räder erforderte ein großräumiges Fahrzeug. Wer hat am vergangenen Wochenende im Bereich Kumhausen/Grammelkam verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Die Polizei bittet um entsprechende Hinweise unter Tel. 9252-0. 036197

 

Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Montag, gg. 00.30 Uhr, wollte die Polizeistreife in der Bahnhofstraße einen 19-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Mann flüchtete mit seinem Fahrzeug und war teilweise mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h innerorts unterwegs. Trotz Blaulicht, Martinshorn und Anhaltesignalgeber blieb er nicht stehen und raste durch das Ortsgebiet Altdorf. In der Eugenbacher Straße gelang es der Polizei den 19-Jährigen zu überholen und anzuhalten. Der Autofahrer stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizei verbrachte ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 036157

 

Nach Diebstahl aus Pkw Kleintransporter entwendet

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 20.00 Uhr, bis Sonntag, 06.30 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Landshuter Straße 109 die Seitenscheibe eines dort abgestellten weißen Nissan Micra ein und entwendete das auf der Rücksitzbank befindliche iPad. Zudem entnahm der Täter aus dem Handschuhfach die Fahrzeugschlüssel für einen grauen Kleintransporter der Marke Opel Vivaro-B mit dem amtlichen Kennzeichen PAF-ZH 941. Anschließend wurde der Kleintransporter entwendet. Die Polizei bittet diesbezüglich um Zeugenhinweise. Wer hat zur genannten Tatzeit in der Landshuter Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht bzw. kann Hinweise zu dem entwendeten Fahrzeug geben? Mitteilungen werden von der Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegengenommen. 036116

 

Autofahrer hatten Drogen konsumiert

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 22.45 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Gemeindebereich Niederaichbach einen 32-jährigen Autofahrer aus Burghausen. Der Mann stand unter Drogeneinfluss. Im Fahrzeug fanden die Beamten einen Joint. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und brachten den Autofahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Gleiches galt für einen 29-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis, den eine Polizeistreife am Samstag, gg. 14.50 Uhr, in Wörth a. d. Isar einer Kontrolle unterzog. Der Mann gab zu, am Abend zuvor Marihuana konsumiert zu haben. 036033, 036076

 

Auffahrunfall mit einer schwer verletzten Person

ECHING, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 12.20 Uhr, ereignete sich auf der B 11 im Gemeindebereich Eching ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht und eine weitere Person schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 17 000 Euro.

Zur Unfallzeit war ein 23-jähriger Autofahrer aus Moosburg auf der B 11 im Gemeindebereich Eching unterwegs. Der Mann musste verkehrsbedingt stark abbremsen, wobei der nachfolgende Autofahrer, ein 26-Jähriger aus Hallbergmoos, nicht mehr rechtzeitig reagierte. Es kam zu einem Auffahrunfall. Dadurch wurde das Fahrzeug des 23-Jährigen gegen einen Hang geschleudert. Der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 26-jährige Unfallbeteiligte wurde durch den Zusammenstoß nur leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Eching war vor Ort und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Beide beteiligte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 036058

 

Bildquelle: Archiv – Klartext.LA

Pressebericht Donnerstag, 21. November 2019

Stadtgebiet Landshut

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert – Kennzeichen gestohlen

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 13.00 Uhr, geriet ein 33-jähriger Autofahrer aus Landshut im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Beamte der Zivilen Einsatzgruppe stellten bei der näheren Überprüfung des Fahrzeugs fest, dass die angebrachten roten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Zudem stand der Autofahrer unter dem Einfluss von Drogen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten noch eine geringe Menge an Rauschgift. 034365

 

Lackierung von Fahrzeug zerkratzt

LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 10.00 Uhr, stellte ein Autobesitzer in der Ludmillastraße 28 fest, dass die Lackierung seines schwarzen Nissan beschädigt wurde. Der Schaden an der rechten Fahrzeugseite beträgt rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 034313

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 15

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 06.35 Uhr, kam es auf der B 15 im Gemeindebereich Ergolding zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwerste Verletzungen erlitt, eine weitere Unfallbeteiligte musste ebenfalls schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

Zur Unfallzeit fuhr eine 19-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis die Bundesstraße 15 von Ergolding her kommend in Richtung Essenbach. Auf der Brücke kurz vor dem Autobahnzubringer AS Essenbach kam die Dame aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Zur selben Zeit war ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Raum Regensburg auf der B 15 in Richtung Landshut unterwegs. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, wobei das Fahrzeug der 19-Jährigen auf dem Dach landete. Der 36-jährige Autofahrer musste von der Feuerwehr mittels Rettungsspreizer aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwerste Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die 19-jährige Autofahrerin konnte sich zwar noch selbst aus ihrem Fahrzeug befreien, aber auch sie erlitt schwere Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an. Die anwesenden Feuerwehren Ergolding, Essenbach, Altheim und Mirskofen unterstützten an der Unfallstelle mit Umleitungsmaßnahmen und auch der späteren Bergung der beteiligten Fahrzeuge sowie der damit verbundenen Bindung der auslaufenden Betriebsstoffe. Die B 15 war im genannten Streckenabschnitt für mehrere Stunden total gesperrt. 0344356

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 22.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Altdorf einen 21-jährigen Autofahrer. Bei ihm stellten die Beamten eine deutliche Drogenbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 034415

 

Versuchter Einbruch in Optikergeschäft

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Mittwoch versuchten Unbekannte in ein Optikergeschäft in der Landshuter Straße 8 einzubrechen. Die Täter scheiterten an der Eingangstür. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 034369

 

Fotoquelle: Klartext.LA

 

Polizeiinspektion Landshut berichtet

Stadtgebiet Landshut

Betrunkener Randalierer bespuckt Polizeibeamte

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 21.15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Beziehungsstreit im Stadtgebiet gerufen. Ein stark betrunkener 53-Jähriger bedrohte seine 50-jährige Lebensgefährtin mit dem Messer. Die Dame floh sofort aus dem Haus und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den 53-Jährigen in Gewahrsam. Dabei bespuckte er die Polizisten mehrfach. 030352

 

Rucksack aus Kleintransporter entwendet

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 15.30 und 16.10 Uhr, entwendete ein Unbekannter in der Gabelsbergerstraße 43, aus einem vermutlich unversperrten Kleintransporter, einen Rucksack samt Inhalt im Wert von rund 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 2150000936

 

Schlägerei vor Gaststätte

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 22.30 Uhr, kam es vor einer Gaststätte in der Altstadt 256 zu einer Auseinandersetzung. Ein Unbekannter schlug nach einer verbalen Auseinandersetzung mehrfach mit der Faust ins Gesicht eines 27-jährigen Landshuters. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen. 030477

 

Unfallflucht nach Parkrempler

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, 20.40 Uhr bis Samstag, 08.15 Uhr, ereignete sich in der Staudenrausstraße 4 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß beim Ein- bzw. Ausparken mit seinem Fahrzeug gegen einen blauen Mini/Cooper. Der Schaden am vorderen linken Kotflügel beträgt rund 250 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen, deshalb bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 030382

 

Lackierung von Fahrzeug zerkratzt

LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag zerkratzten Unbekannte im Schimplweg 4 die Lackierung eines schwarzen VW Tuareg. Es entstand ein Schaden von rund 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 030454

 

Fahrzeugrennen veranstaltet – Motorrad gegen Pkw – Polizei als Spielverderber

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 00.30 Uhr, musste ein 26-jähriger Landshuter mit seinem Motorrad an der Konrad-Adenauer-Straße bei einer roten Ampel anhalten. Neben ihm fuhr ein 27-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem Audi vor. Als die Ampel auf Grün schaltete, gaben beide kräftig Gas und beschleunigten innerorts auf rund 120 km/h. Bei ihrem Vorhaben übersahen die beiden „Rennfahrer“ jedoch, dass sich hinter ihnen ein Polizeiauto befand. So gelang es kurze Zeit später die beiden Fahrzeuge anzuhalten und die Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Die Polizei hat gegen beide Personen ein Strafverfahren wegen einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen eingeleitet. 030421

 

Landkreisgebiet Landshut

Autofahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.45 Uhr, beobachteten Zeugen im Gemeindebereich Altdorf einen 35-jährigen Mann aus dem Landkreis, der stark schwankend in sein Auto einstieg. Nachdem er eine kurze Strecke fuhr, blieb das Auto plötzlich stehen. Der Mann stieg aus und versuchte sein Gefährt in eine Parkbucht zu schieben. Bei Eintreffen der verständigten Polizeistreife war der Mann immer noch am Werk. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er stark angetrunken war. Das Testgerät zeigte einen Wert von rund zwei Promille. 030363

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

BUCH A. ERLBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Gemeindebereich Buch am Erlbach einen 20-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann räumte sofort ein, kurz zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Im Fahrzeug fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana und stellten dieses sicher. Der 20-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 030364

 

Autofahrer erhält Fahrverbot

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 15.30 Uhr, geriet ein 37-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis im Gemeindebereich Niederaichbach in eine Polizeikontrolle. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert. Der Test am Alkomaten bestätigte den Verdacht. Die Fahrt war somit am Kontrollort zu Ende. Der Autofahrer muss mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und einem 1-monatigen Fahrverbot rechnen. 030351

 

5000 Euro Sachschaden bei Unfallflucht

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg 17.45 Uhr, kam es in der Ganslberger Straße 1 zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen Mercedes und verursachte an der Beifahrerseite einen Schaden von rund 5000 Euro. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, zog es der Verantwortliche vor zu flüchten. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 030342

 

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Bereits in der Nacht auf Donnerstag letzte Woche ereignete sich im Innenhof eines Mehrfamilienhauses im Eglseerweg 4 der Diebstahl eines schwarzen Fahrrades der Marke Pegasus im Wert von rund 1500 Euro. Hinweise auf den Diebstahl des E-Bikes nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 030254

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA

Pressebericht Freitag, 27. September 2019

Polizeiinspektion Landshut berichtet

 

Stadtgebiet Landshut

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 22.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 34-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann wies drogentypische Merkmale auf. Er räumte ein, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Beamten verbrachten den Autofahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden sie noch geringe Mengen an Rauschgift und stellten dieses sicher. 028879

 

1000 Euro Schaden durch Unfallflucht

LANDSHUT. In der Zeit von Mittwoch, 15.00 Uhr bis Donnerstag, 14.15 Uhr, stieß ein Unbekannter in der Litschengasse, ggü. Hausnummer 714, mit seinem Fahrzeug gegen einen grauen Opel Astra. Der Schaden am hinteren linken Kotflügel beträgt 1000 Euro. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 028857

 

Unfallflucht – Radfahrer verletzt – Polizei sucht Zeugen

LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 07.50 Uhr, war eine 17-jährige Radfahrerin aus Landshut in der Füttererstraße 3 unterwegs. Auf Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 3 fuhr ein Auto aus der Grundstücksausfahrt heraus und übersah die Radfahrerin, die ordnungsgemäß auf dem Radweg unterwegs war. Diese konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Autofahrer erkundigte sich zwar kurz bei der 17-Jährigen, ob alles in Ordnung sei, fuhr jedoch ohne die Feststellung seiner Person zu ermöglichen, weiter. Ein Zeuge kümmerte sich um die verletzte 17-Jährige und verständigte Polizei und Rettungsdienst. Zeugen des Vorfalls bittet die Polizei, sich mit der Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen. 028790

 

Landkreisgebiet Landshut

16-jährige Schülerin aufgrund Alkohol- und Drogenkonsums ins Krankenhaus verbracht

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag wurde die Polizei gegen 19.00 Uhr zum Schulsportplatz in der Gartenstr. gerufen. Dort fand ein Zeuge ein 16-jähriges Mädchen aus dem Landkreis, das nicht mehr ansprechbar war und neben ihrem Erbrochenen lag. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ihr von einem 17-Jährigen aus dem Landkreis und seinem 19-jährigen Bekannten, ebenfalls aus dem Landkreis, Wodka und Marihuana verabreicht wurden. Das Mädchen musste mit Verdacht auf Alkohol- und Betäubungsmittelintoxikation durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei hat gegen die beiden Täter ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. 028874

 

Kennzeichen von Mercedes gestohlen

BRUCKBERG, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Donnerstag entwendeten Unbekannte in der Falkenstraße 6 in Gündlkofen, von einem dort abgestellten schwarzen Mercedes die beiden roten Kennzeichenschilder LA-06273. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib der Kennzeichen bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 028789

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 09.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in Oberahrain einen 25-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Dabei räumte er sofort den Konsum von Rauschgift ein. Da ein entsprechender Test positiv verlief, ordneten die Polizisten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. In der Wohnung deponierte der 25-Jährige eine geringe Menge Marihuana, entsprechenden Samen und Pflanzenteile, die allesamt von der Polizei sichergestellt wurden. 028819

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

 

Pressebericht Mittwoch, 28. August 2019

Stadtgebiet Landshut

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 17.45 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 44-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann wies drogentypische Auffälligkeiten auf, ein Drogenschnelltest reagierte positiv. Die Polizeibeamten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 025629

 

Kennzeichen von Fahrzeug entwendet

LANDSHUT. In der Nacht auf Dienstag entwendeten Unbekannte auf dem Parkplatz Gretlmühle von einem schwarzen Renault Twingo beide Kennzeichenschilder GAP-GB 505. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib der Kennzeichen bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 025547

 

Versuchter Einbruch in ein Bürogebäude

LANDSHUT. Am Montag, gg. 10.00 Uhr, wurde in der Schönbrunner Straße 11 ein versuchter Einbruch in ein Bürogebäude entdeckt. Der oder die Täter wollten ein Fenster aufhebeln, was letztendlich misslang. Es entstand ein Schaden von rund 100 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 025627

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Fünf leicht verletzte Personen und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

WÖRTH A. D. ISAR, LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 16.25 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Kanalstraße/Ecke Birkenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden. Lt. Polizeimeldung entstand ein Sachschaden von rund 50 000 Euro.

Zur Unfallzeit befuhr eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis die Kanalstraße in Richtung Isarstraße. An der Kreuzung zur Birkenstraße übersah sie ein von rechts kommendes, vorfahrtberechtigtes Fahrzeug. Dessen 41-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, es kam zum Zusammenstoß. Im Auto des 41-Jährigen befanden sich noch zwei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren. Alle drei Personen mussten mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht werden. Ebenso die 18-jährige Unfallverursacherin und eine 19-jährige Mitfahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des 41-Jährigen gegen einen Gartenzaun geschleudert. Das Auto der 18-Jährigen kam erst rund 40 Meter nach dem Zusammenstoß zum Stehen. 025626

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Pressebericht Montag, 04. März 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

Einbruch in Einfamilienhaus – Täter flüchtet ohne Beute

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 16.45 Uhr und 23.30 Uhr, wurde der Polizei der Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Kalcherstraße gemeldet. Ein Unbekannter versuchte zunächst erfolglos über die Haustür in das Objekt zu gelangen. Er schlug anschließend eine Fensterscheibe ein und stieg in das Wohnhaus. Dort durchwühlte er mehrere Schränke und Schubladen, trat jedoch die Flucht ohne Beute an. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 006133

 

Dieb hatte es auf Kellerabteile abgesehen

LANDSHUT. Am Freitag, gg 09.30 Uhr, entdecken Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Königsberger Straße 4, dass ein Unbekannter im Kellerbereich versuchte, mehrere Abteile aufzubrechen. In einigen Fällen gelang ihm dies auch. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelte es sich bei der Beute um zwei Packungen Milch. Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Königsberger Straße nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 005999

 

Außenspiegel von Pkw abgetreten

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 08.00 Uhr, entdeckte ein Autobesitzer in der Friedhofstraße 7, dass ein Unbekannter den rechten Außenspiegel seines blauen 1-er BMW abgetreten hatte. Es entstand ein Schaden von rund 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 006043

 

Mauer mit Farbe besprüht

LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag besprühte ein Unbekannter in der Eichendorffstraße 23 eine Mauer mit lilafarbenen Buchstaben. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 006157

 

Autofahrer hatten Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 05.45 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 20-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann wies drogentypische Ausfälligkeiten auf. Ein Schnelltest verlief positiv. Das gleiche Ergebnis zeigte ein Test am Sonntag, gg. 00.30 Uhr, bei einem 26-jährigen Autofahrer aus Landshut. Dieser räumte zudem ein, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Beide Autofahrer mussten sich in einem Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 006088, 006135

 

Führerschein von betrunkener Autofahrerin sichergestellt

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 22.45 Uhr, geriet eine 30-jährige Autofahrerin aus Landshut im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Die Dame hatte vorher mehrfach eine durchgezogene Fahrbahnmarkierung überfahren. Der Grund für das Fahrverhalten war schnell ermittelt: Die 30-Jährige stand deutlich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Die Unterbindung der Weiterfahrt, Sicherstellung des Führerscheins und eine Blutentnahme waren die Folgen. 006191

 

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

LANDSHUT. Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am Donnerstag, zwischen 13.20 und 13.40 Uhr, auf dem Parkplatz im Achdorfer Weg 3, vor dem Krankenhaus, eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß gegen einen schwarzen Audi Q 3 und beschädigte diesen am hinteren linken Kotflügel. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei mit rund 500 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen und entfernte sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 006152

 

Polizei sucht rücksichtslosen Radfahrer

LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 16.00 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Radfahrer in der Altstadt 253 gegen einen braunen Zwergspitz. Nach dem Vorfall flüchtete der Radfahrer in unbekannte Richtung. Der Hund erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen, an denen er schließlich verendete. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise unter Telefon 9252-0. 005966

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Hinweisschild angefahren und geflüchtet

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag stieß ein Lkw in der Industriestraße 10 gegen das Hinweisschild eines Einkaufsmarktes. Es entstand dadurch ein Schaden von rund 500 Euro. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, zog es der Verantwortliche vor zu flüchten. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 006007

 

Autofahrer unter Drogeneinfluss

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 21.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte im Gemeindebereich Ergolding einen 21-jährigen Autofahrer. Nachdem der Verdacht auf Drogenkonsum bestand, führten die Polizisten einen Schnelltest durch, dieser verlief positiv. Zudem fanden die Polizisten bei dem Mann eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Die Fahrt war somit am Kontrollort beendet. Der Autofahrer musste mit zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 006186

 

Foto: Archiv KLARTETX.LA

Stadtgebiet Landshut

 

Diebstahl am Wochenmarkt

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 11.45 Uhr, wurde der Polizei ein Diebstahl am Wochenmarkt gemeldet. Während eine zunächst unbekannte Person eine 46-jährige Verkäuferin aus dem Landkreis ablenkte, nahm ein Mittäter den Werkzeugkoffer, der als Kasse diente, samt Bargeld, vom Verkaufsstand und flüchtete. Die Person, die die Verkäuferin ablenkte, wollte ebenfalls flüchten. Der 55-Jährige aus Esslingen konnte jedoch festgehalten und an die Polizei übergeben werden. Eine Fahndung nach dem Mittäter verlief ohne Erfolg. Den entstandenen Beuteschaden beziffert die Polizei mit rund 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Dienststelle in Landshut unter Telefon 0871-9252-0. 034126

 

Einbruch in Einfamilienhaus

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 16.30 und 18.00 Uhr, hatte es ein Unbekannter auf ein Einfamilienhaus Am Schloßanger abgesehen. Der Täter stieg über einen Balkon im Obergeschoss ein. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden liegt bei rund 300 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871-9252-0 entgegen. 034238

 

Beifahrerseite von Audi zerkratzt

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 16.00 Uhr, zerkratzte ein Unbekannter in der Neustadt die Lackierung eines schwarzen Audi, welcher vor einer Bank abgestellt war. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871-9252-0 entgegen. 034294

 

Nach Parkrempler einfach weitergefahren

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 11.30 Uhr bis Sonntag, 08.30 Uhr, stieß ein Unbekannter in der Inneren Münchener Straße 15 gegen einen geparkten roten VW Caddy und verursachte am hinteren linken Kotflügel einen Schaden von ca. 500 Euro. Der Verursacher hielt es nicht für notwendig, seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und flüchtete. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0871-9252-0. 034282

 

Betrunkener uriniert gegen Polizeifahrzeug

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 04.00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Streitigkeit in einer Gaststätte in die Altstadt gerufen. Ein unbeteiligter 32-Jähriger aus dem Landkreis ging zum abgestellten Polizeifahrzeug und urinierte gegen den hinteren linken Kotflügel. Der stark alkoholisierte Mann zeigte sich nach dem Vorfall absolut uneinsichtig. Aufgrund seines Zustands nahmen in die Beamten in Gewahrsam. 034192

 

Jugendlicher betrunken mit Fahrrad unterwegs

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 20.15 Uhr, war ein 17-jähriger Schüler aus dem Landkreis in der Gabelsberger Straße mit seinem Fahrrad unterwegs. Aufgrund seiner Alkoholisierung stieß er gegen ein geparktes Fahrzeug und kam zu Sturz. Bei dem Vorfall blieb der Jugendliche unverletzt. Am Auto entstand kein Sachschaden. Nicht ganz ohne Folgen blieb jedoch die anschließende Kontrolle durch die Polizei: Der Schüler musste sein Fahrrad stehen lassen und wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus verbracht. Gegen ihn haben die Beamten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. 034244

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 23.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Industriestraße einen 27-jährigen Autofahrer aus Wartenberg. Der Mann wies drogentypische Auffälligkeiten auf. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Fahrt war am Kontrollort beendet. Der 27-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 034250

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Polizei schnappt Autodieb

WÖRTH A.D. ISAR, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 04.00 Uhr, wollte eine Polizeistreife auf einem Tankstellengelände in Wörth a.d. Isar den Fahrer eines schwarzen VW einer Kontrolle unterziehen. Der Autofahrer missachtete die Anhaltesignale und flüchtete. Der Polizei gelang es kurze Zeit später das Fahrzeug anzuhalten und den 40-jährigen Fahrer aus Polen einer Überprüfung zu unterziehen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Pkw am Vortag in Senden entwendet wurde. Im Auto lagen noch die Original-Kennzeichen, am Fahrzeug selbst hatte der 40-Jährige entwendete Kennzeichenschilder angebracht. Dem nicht genug: Bei der Überprüfung der Personalien des Täters kam heraus, dass dieser zur Fahndung ausgeschrieben war, da er noch eine Restfreiheitsstrafe wegen Bandendiebstahls zu verbüßen hat. Der 40-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Das gestohlene Fahrzeug im Gegenwert von rund 5000 Euro stellten die Beamten sicher. 034193

 

Schmuck und Bargeld bei Einbruch erbeutet

BUCH A. ERLBACH, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 15.00 und 23.30 Uhr, ereignete sich in der Erlbacher Straße der Einbruch in ein Einfamilienhaus. Über eine eingeschlagene Terrassentür gelangte der oder die Täter ins Haus und suchten dort gezielt nach Schmuck und Bargeld. Der Beuteschaden liegt laut Polizeimeldung im unteren 4-stelligen Eurobereich. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871-9252-0 entgegen. 034252

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 21.15 Uhr, geriet ein 21-jähriger Autofahrer aus Würzburg Im Kleinfeld in eine Polizeikontrolle. Der Mann hatte offensichtlich Drogen konsumiert. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht. Der 21-Jährige musste mit zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 034240

 

___

Pressebericht Montag, 23. Januar 2017

Stadtgebiet Landshut

 

Einbrecher hatten es auf Goldschmuck abgesehen

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 14.30 und 18.30 Uhr, wurde der Polizei im Holzfeilerweg der Einbruch in ein Einfamilienhaus gemeldet. Die Täter schlugen eine Scheibe der Terrassentür ein und konnten diese anschließend öffnen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand entwendeten die Einbrecher Goldschmuck im unteren fünfstelligen Eurobereich. Die Polizei bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter Tel. 9252-0. 001791

 

Hauswand mit Graffiti beschmiert

LANDSHUT. In der Nacht auf Samstag beschmierten Unbekannte in der Preysingallee 2 die Fassade einer Hauswand mit Graffiti. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 800 Euro und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 001808

 

Fahrzeuge auf der Grieserwiese beschädigt

LANDSHUT. In der Zeit von Freitag, 13.00 Uhr bis Sonntag, 14.45 Uhr, beschädigten Unbekannte zwei auf der Grieserwiese an der Wittstraße abgestellte Fahrzeuge. Bei einem grauen Ford Fiesta schlugen sie die hintere rechte Seitenscheibe ein, bei einem roten Renault die Heckscheibe. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001827, 001812

 

Führerscheine nach Trunkenheitsfahrten sichergestellt

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 04.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Konrad-Adenauer-Straße einen 40-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken, die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und verbrachten den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Am Sonntag, gg. 04.00 Uhr, erwischte es eine 22-jährige Autofahrerin aus Erding, die in der Schlachthofstraße in eine Polizeikontrolle geriet. Auch sie war erheblich betrunken, so dass die Beamten ihren Führerschein an Ort und Stelle sicherstellten und eine Blutentnahme im Krankenhaus anordneten. 001757, 001806

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Niedermayerstraße einen 24-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis München. Der Mann wies drogentypische Ausfallerscheinungen auf, ein Schnelltest reagierte positiv. Die Fahrt des 24-Jährigen war somit beendet, er musste zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 001760

 

Landkreisgebiet Landshut

Raser erhält drei Monate Fahrverbot und muss 1.200 Euro Bußgeld zahlen

ECHING, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 09.30 bis 18.00 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Landshut auf der Bundesstraße 11 bei Eching eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In dem besagten Streckenabschnitt sind 100 km/h zulässig. Von den rund 3.000 gemessenen Fahrzeugen mussten insgesamt neun beanstandet werden. Der Schnellste an diesem Tag war mit 186 km/h unterwegs. Den 30-jährigen Autofahrer aus München erwarten nun drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und 1.200 Euro Bußgeld.

 

Einbrecher in Altdorf unterwegs

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, in der Zeit von 12.45 bis 22.30 Uhr, wurden der Polizei im Gemeindebereich Altdorf zwei Einbrüche gemeldet. In der Zypressenstraße gelangten die Täter über ein Nachbaranwesen auf das Grundstück und hebelten die Terrassentür auf. Erbeutet wurde Schmuck im unteren vierstelligen Eurobereich. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Auch beim zweiten Tatort in der Hadrianstraße gelangten die ungebetenen Gäste über eine aufgehebelte Terrassentür in das Haus. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde bei diesem Einbruch nichts entwendet. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Sachdienliche Hinweise zu beiden Vorfällen nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001800, 001802

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressebericht Freitag, 07. Oktober 2016

 

Stadtgebiet Landshut

Geldbeutel beim Einkaufen entwendet

 

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, befand sich ein 31-Jähriger aus dem Landkreis in einem Einkaufsmarkt in der Ritter-von-Schoch-Straße 19. Während des Einkaufens entwendete ein Unbekannter aus der Hosentasche des Mannes einen Geldbeutel samt Inhalt im Gegenwert von rund 300 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 032169

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

 

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Niedermayerstraße einen 21-jährigen Autofahrer. Der Mann wies erhebliche drogentypische Ausfallerscheinungen auf, ein Schnelltest bestätigte den Verdacht auf Konsum von Cannabis. Die Weiterfahrt wurde somit unterbunden, der 21-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 032230

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Polizei stoppt Drogenfahrt

 

ERGOLDING, LANDKREIS LANDSHUT. Am Freitag, gegen 01.15 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte auf der Bundesstraße 15 im Gemeindebereich Ergolding einen 22-jährigen Autofahrer aus Mallersdorf-Pfaffenberg. Der Mann hatte offensichtlich Drogen konsumiert, ein Schnelltest bestätigte dies. Die Fahrt des 22-Jährigen war somit beendet, eine Blutentnahme im Krankenhaus die Folge. 032236

 

Versicherungskennzeichen von Mofa entwendet

 

ERGOLDING, LANDKREIS LANDSHUT. Bereits am vergangenen Freitag, 30.09.16, in der Zeit von 07.30 Uhr bis 13.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter in der Etzstraße 2 vor der dortigen Realschule von einem Mofa das Versicherungskennzeichen 694 GFF. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des Kennzeichens bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 032141

 

 

 

-hjl-

 

___________________________________________________________________________

Medienkontakt Polizeiinspektion Landshut: Pressebeauftragter Stefan Scheibenzuber, PHK

Tel.: 0871/9252-3333

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Stefan Scheibenzuber

Polizeihauptkommissar

Polizeiinspektion Landshut

SB Einsatz / Pressebeauftragter

0871/9252-3333