Home Tags Posts tagged with "Dr. Sandra Brenner"

Dr. Sandra Brenner

Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken (mi.), Prof. Dr. Julinda Mehilli, Chefärztin der Medizinischen Klinik I am Krankenhaus Landshut-Achdorf (li.) und leitende Ärztin Dr. Sandra Brenner (re.) freuen sich, mit der Sektion für Pneumologie und Schlafmedizin die Lungenheilkunde und Schlafmedizin im Raum Landshut stärken zu können.


Lungenheilkunde und Schlafmedizin in der Region stärken

Landshut. Mit dem Chefarztwechsel in der Medizinischen Klinik I für Kardiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf wurde auch die Organisationsstruktur innerhalb der Klinik überarbeitet. Grund hierfür war unter anderem die Größe der Medizinischen Klinik I, die in den letzten Jahren stetig gewachsen ist. Nun gibt es darin seit 1. September 2020 eine eigene Sektion für Pneumologie und Schlafmedizin, die von Dr. Sandra Brenner geleitet wird. „Während die Lungenheilkunde und Schlafmedizin bisher nur ein Teilbereich der Medizinischen Klinik I war, wird sie jetzt als eigene Sektion innerhalb der Klinik deklariert“, erklärt Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken. „Diese Umstrukturierung ermöglicht es uns, die Fachgebiete noch weiter auszubauen und so die Pneumologie und Schlafmedizin im Raum Landshut zu stärken.“

„Herz und Lunge gehören zusammen“, so leitende Ärztin Dr. Brenner. „Dennoch ist es wichtig, spezialisierte Medizin anbieten und so die Patienten bestmöglich und nach dem neuesten Stand des Wissens versorgen zu können.“ In der Sektion für Pneumologie und Schlafmedizin werden Erkrankungen der Lunge und Atemwege, wie beispielsweise Bronchitis, Asthma, Lungenentzündungen und Tuberkulose, sowie Ursachen für Schlafstörungen diagnostiziert und behandelt. Dafür stehen am Krankenhaus Landshut-Achdorf unter anderem ein großes Lungenfunktionslabor sowie ein zertifiziertes Schlafmedizinisches Zentrum mit Schlaflabor zur Verfügung.

Dr. Brenner hat sich während ihrer mehrjährigen Berufserfahrung neben der Inneren Medizin und der Kardiologie vor allem auf die Bereiche Pneumologie und Schlafmedizin spezialisiert. Gleichzeitig legt sie großen Wert darauf, den Menschen als Ganzes nicht aus den Augen zu verlieren und arbeitet deshalb eng mit anderen Fachdisziplinen zusammen. Diese Einstellung unterstützt auch Prof. Dr. Julinda Mehilli, neue Chefärztin der Medizinischen Klinik I für Kardiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf. „Zwar etabliert sich gerade ein eigenständiger Bereich innerhalb der Medizinischen Klinik I, allerdings gehören wir nach wie vor zusammen und sind eng miteinander verbunden, um gemeinsam die medizinische Versorgung unserer Patienten auf höchstem Niveau sicherstellen zu können“, so Prof. Dr. Mehilli.

 

Bildquelle: Lohmayer/LAKUMED Kliniken