Home Tags Posts tagged with "Div. Vergehen"

Div. Vergehen

Pressebericht vom Donnerstag, 25. April 2019

 

Waldboden brennt

BAIERBACH – OED, LKRS. LANDSHUT.

Kleine Fläche im Wald abgebrannt

Am Mittwoch, 24.04.19 um 14.50 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle ein Waldbrand mitgeteilt. Erst nach längerer Suche konnte der abgelegene Brandort gefunden werden.  Die Brandstelle lag nördlich der Ortschaft Oed in der Gemeinde Baierbach. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass ca. 250 qm abgeholzter Waldboden abgebrannt ist. Ein materieller Schaden ist nicht entstanden. Der Brand wurde von den Feuerwehren Baierbach, Vilslern, Holzhausen und Hinterskirchen gelöscht.

002990197

 

Reh gegen Krad

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT

Kradfahrer verletzt.

Am Donnerstag, 25.04.2019, gegen 11.05 Uhr, fuhr ein Kradfahrer von Altfraunhofen in Richtung Geisenhausen. Kurz nach der Abzweigung Unterhaselbach lief ihm ein Reh ins Motorrad und er stürzte. Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Das Reh überlebte den Unfall nicht. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 4000,- Euro.

003011193

 

Pkw gegen Fahrrad

VILSBIBURG. LKRS. LANDSHUT

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwoch, 24.04.2019, gegen 16.00 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße LA 16 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 59-Jährige Frau übersah dabei vor dem Überqueren der Kreisstraße den Pkw der herannahenden Unfallgegnerin und überquerte anschließend mit ihrem Fahrrad die Straße. Die 30-Jährige Pkw-Fahrerin konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen und wich nach rechts aus. Dabei touchierte sie die Fahrradfahrerin an deren Ellbogen, sodass diese leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht wurde. Glücklicherweise konnte durch das geistesgegenwärtige Handeln der Pkw-Fahrerin ein schlimmerer Unfall vermieden werden.

002992195

 

Motorradfahrer stürzt

GERZEN. LKRS. LANDSHUT

Motorradfahrer verursacht alleinbeteiligt Verkehrsunfall

Am Mittwoch, 24.04.2019, um 17.40 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2054 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 27-Jähriger Motorradfahrer kam aus bislang unbekannter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr in das anliegende Feld und kam hier zu Sturz. Der junge Mann wurde anschließend schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

002991196

 

Kleinbus umgeworfen

Bodenkirchen. LKRS. LANDSHUT

Kleinbusfahrer übersieht Pkw

Am Donnerstag, 25.04.2019, um 10.40 h fuhr der moldawische Fahrer eines Mercedes-Kleinbusses von Geratsfurt Richtung B 388. Beim Überqueren der Ortsverbindungsstr. übersah er eine von Dirnaich kommende vorfahrtsberechtigte  Pkw-Fahrerin. Die 31-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw, Mitsubishi Galant frontal in die rechte Seite des Busses. Die Wucht war so stark, dass der Kleinbus umgeworfen wurde. Alle 9 Insassen konnten jedoch unverletzt das Fahrzeug verlassen. Die Pkw-Fahrerin jedoch musste mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15000 Euro. Der moldawische Fahrer des Kleinbusses musste nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Fahrzeuge wurden durch den hinzugerufenen Abschleppdienst geborgen.

003013191

 

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut

Freitag, 12. April 2019

 

Stadtgebiet Landshut

Unfallfluchten im Stadtgebiet

 

LANDSHUT. Von Sonntag bis Mittwoch wurde in der Rupprechtstraße 23 ein geparkter weißer Pkw, Kia, von einem Unbekannten am Kotflügel vorne links angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Schwestergasse 21. Hier wurde ein geparkter Pkw, Mercedes, von einem Unbekannten am vorderen rechten Kotflügel angefahren und beschädigt. Auch hier entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei aus der Grünlandstraße 12 gemeldet. Hier wurde ein geparkter weißer Pkw, BMW, von einem Unbekannten an der Stoßstange vorne links angefahren und beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat die Unfälle beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

  1. Containerbrand durch Feuerwehr gelöscht

WÖRTH A.D. ISAR/LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr, wurden die Rettungskräfte informiert, dass in der Siemensstraße bei einem Hydraulikunternehmen ein Container brennen soll. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich ein Restmüllcontainer aus bislang noch unbekannten Gründen entzündet hatte. Dieser wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Wörth a.d. Isar gelöscht. Zum Glück wurde niemand verletzt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

 

  1. Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, übersah ein Autofahrer an der Hochstraße Ecke Äußere Parkstraße einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der Radfahrer kam leicht verletzt in ein Landshuter Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

 

  1. Sachbeschädigung durch Graffiti

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Im Verlauf der vergangenen Woche wurde an der Unterführung unter der Bundesstraße 15 an der Hohe-Kreuz-Straße, die Wand mit einem Graffiti in rot-weiß-blau-schwarzer Farbe verunstaltet. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

 

  1. Pkw mit Farbe beschädigt

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Von Mittwoch auf Donnerstag wurde im Eglseerweg ein geparkter weißer Pkw, VW Golf, von einem Unbekannten über die komplette Beifahrerseite mit einem türkisfarbenen Spray besprüht. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

Pressebericht Freitag, 15. März 2019

Stadtgebiet Landshut

Exhibitionist im Einkaufsmarkt

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, wurde in einem Einkaufsmarkt im Stadtgebiet ein zunächst Unbekannter dabei beobachtet, wie er sich hinter Frauen stellte, die gerade mit dem Einkauf beschäftigt waren, sein Geschlechtsteil herausholte und anschließend daran „manipulierte“. Es handelte sich um einen 58-Jährigen aus dem Landkreis Regen. Der Mann muss mit einer Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen rechnen und erhielt für den Markt Hausverbot. 007368

Fahrzeuge im Stadtgebiet beschädigt

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 07.00 und 17.00 Uhr, wurden der Polizei zwei Sachbeschädigungen an Autos gemeldet. Die beiden Fahrzeuge standen zur genannten Tatzeit auf dem Parkplatz der Deutsche Rentenversicherung. Dort schlug ein Unbekannter die rechte Seitenscheibe eines roten BMW Mini ein und beschädigte zudem den rechten Außenspiegel. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Vermutlich derselbe Täter riss von einem grauen Opel Meriva beide Kennzeichenschilder SR-SR 311 aus der Halterung und entwendete diese. Der Schaden in diesem Fall beläuft sich auf rund 150 Euro. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 007356, 007357

Polizei ermittelt wegen zwei Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 05.30 und 14.00 Uhr, kam es in der Herzog-Albrecht-Straße 10 zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß dort gegen einen grünen Mazda und beschädigte diesen am hinteren rechten Kotflügel. Der Schaden beträgt ca. 3000 Euro. Ein weiterer Fall ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag in der Robert-Koch-Straße. Ein grauer Mercedes wies einen Schaden an der Fahrertüre auf. Die Polizei beziffert diesen mit rund 300 Euro. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den Vorfall ordnungsgemäß zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 007360, 007358

 

Landkreisgebiet Landshut

Saufgelage unter Jugendlichen – 14-Jähriger mit Rettungsdienst ins Krankenhaus – Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDHUT. Am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, stieß ein Spaziergänger im Gemeindebereich Niederaichbach, unter der Isarbrücke, auf eine Gruppe Jugendlicher. Diese waren offensichtlich damit beschäftigt, hochprozentige Getränke zu konsumieren. Als sie bemerkten, dass sich jemand der Brücke näherte, liefen bis auf einen Jugendlichen alle davon. Ein 14-jähriger Schüler aus dem Landkreis war nach dem Verzehr einer Flasche Schnaps dazu nicht mehr in der Lage. Er lag im fast bewusstlosen Zustand unter der Brücke und benötigte Hilfe. Der Schüler kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich fünf Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren an der Örtlichkeit aufhielten und bei dieser Zusammenkunft der Schnaps seine Runden machte. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei besorgte ein 14-jähriger Schüler aus dem Landkreis das Hochprozentige und gab es an seine Freunde weiter. Gegen ihn hat die Polizei ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. 007361

15.000 Euro Schaden bei Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 00.00 bis 05.45 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 299 im Gemeindebereich Altdorf, auf Höhe der Auffahrt zur A 92, eine Unfallflucht. Der Fahrer eines bislang noch unbekannten Lkws befuhr die B 299 von Pfettrach her kommend Richtung Autobahnzubringer. Dort wollte er nach rechts auf die A 92 in Fahrtrichtung Deggendorf einfahren. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Lkw über die Verkehrsinsel und zerstörte hierbei zwei Verkehrsschilder, drei Pfosten sowie die dort befindliche Ampelanlage. Diese musste durch die Freiwillige Feuerwehr Pfettrach demontiert werden. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 007390

Geldbeutel aus Einkaufswagen entwendet

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 09.00 Uhr, befand sich eine 63-Jährige aus dem Landkreis mit ihrem Einkaufswagen auf dem Außengelände eines Supermarktes in der Schulstraße 1. Im Einkaufswagen lag der Geldbeutel samt Inhalt im Gegenwert von rund 100 Euro. Unbemerkt von der Dame nutzte ein bislang Unbekannter einen günstigen Moment und entwendete aus dem Einkaufswagen den Geldbeutel. Der Unbekannte war ca. 180 cm groß und schwarz gekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 007294

 

Foto: Archiv KLARTEXT

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut

Freitag, 15. Februar 2019

 

Stadtgebiet Landshut

 

LA-Park: Endstation für „berufsmäßigen“ Langfinger 

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, befand sich ein 38-Jähriger aus München in einem Lebensmittelmarkt im LA-Park in der Ludwig-Erhard-Straße. Dort entnahm er insgesamt 24 Flaschen hochwertigen Champagners sowie Whiskey im Wert von rund 1000 Euro und steckte diese in eine mitgeführte Reisetasche. Der Mann wollte das Geschäft verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Er machte die Rechnung jedoch ohne den Ladendetektiv. Der 38-Jährige wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich sicherlich nicht um eine Einzeltat des Langfingers handelte. Zudem saß der einschlägig vorbestrafte Täter zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe wegen Einbruchsdiebstahls bereits in einer Justizvollzugsanstalt. Bei der Wohnungsdurchsuchung in München bestätigte sich der Verdacht, dass der 38-Jährige dort weiteres Diebesgut deponierte. Die Beamten fanden zum Teil hochwertige Drogerieartikel, Schuhe, Uhren sowie Arbeitsmaschinen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Die Polizei Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 004466

 

Lackierung von Motorhaube beschädigt

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 14.10 und 15.00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter in der Neustadt 494 die Lackierung der Motorhaube eines schwarzen Hyundai. Die Polizei beziffert den Schaden mit ca. 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 004478

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Autofahrer erhält Fahrverbot

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 18.45 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Rottenburger Straße einen 58-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert. Ein Alkotest bestätigte den Verdacht. Gegen den Mann leitet die Polizei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz ein, ihn erwartet ein 1-monatiges Fahrverbot. 004518

 

Kennzeichen von Pkw gestohlen

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Wie der Polizei jetzt erst mitgeteilt wurde, ereignete sich bereits im Januar, im Sonnenring 23, auf dem Gelände eines Autohändlers, der Diebstahl von amtlichen Kennzeichenschildern. Ein Unbekannter montierte von einem grauen Opel Meriva beide Kennzeichen LA-QH 815 ab und entwendete diese. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl bzw. Verbleib der Kennzeichen nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 004452

 

Suche nach rechtmäßigem Eigentümer von Goldschmuck war erfolgreich

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Der Presseaufruf vom Mittwoch bezüglich des aufgefundenen Goldschmucks war erfolgreich. Bei der Polizei meldete sich ein Zeuge. Dadurch konnte der Schmuck einem Einbruch im Stadtgebiet Landshut Ende 2018 zugeordnet werden. Die Polizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 004041

 

Foto. Polzeiinspektion Landshut

Polizeiinspektion Landshut meldet

 

Stadtgebiet Landshut

 

  1. Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 08.40 Uhr und 11.15 Uhr, wurde in der Bunsenstraße 9 ein geparkter silberfarbener Pkw Audi A 5 von einem unbekannten Fahrzeug an der Stoßstange hinten links angefahren und beschädigt. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Erikastraße 19. Hier wurde ein geparkter silberner Pkw BMW von einem Unbekannten am Kotflügel vorne links und an der Felge vorne links beschädigt. In der Neuen Bergstraße 55 wurde ein Metalltor von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Im Gesamten entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat die Unfälle beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

  1. Kirchenmauer durch Brand leicht beschädigt

LANDSHUT. Von Donnerstag auf Freitag wurde am Martinsfriedhof die Außenmauer der Frauenkapelle beschädigt. Ein Unbekannter hatte aus einem nahegelegenen Container Altpapier geholt und diese an der Außenmauer angezündet. Hierdurch verrußte die Außenmauer. Des Weiteren zerriss der Unbekannte neun Säcke mit Fließmasse. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

  1. Geld aus Spind entwendet

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, wurde im Eisstadion am Gutenbergweg 32 aus einem unversperrten Spind Bargeld aus einer Geldbörse entwendet. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

  1. Pkw vorsätzlich verkratzt

ERGOLDING, LANDKREISGEBIET LANDSHUT. Von Freitag auf Samstag wurde in der Badstraße 9 ein geparkter schwarzer Pkw BMW von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand vorsätzlich auf der kompletten Beifahrerseite verkratzt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

  1. Garagentor beschädigt

BRUCKBERGERAU, LANDKREISGEBIET LANDSHUT. Von Samstag auf Sonntag wurde in der Jägerstraße 6 durch einen Unbekannten ein Garagentor beschädigt, sowie die Heckklappe eines geparkten Pkw. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Foto: Archiv klartext.LA

POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT MELDET:

 

Stadtgebiet Landshut

 

Rückleuchten von Pkw gestohlen

LANDSHUT. In der Zeit von Freitag den 26.10.2018, 16.30 Uhr, bis Montag den 29.10.2018, 10.30 Uhr, war ein verunfallter Pkw Audi auf dem umzäunten Gelände eines Abschleppunternehmens in der Bunsenstraße abgestellt. In dieser Zeit verschaffte sich ein bislang Unbekannter Zutritt zu dem Gelände indem er ein Loch in den Zaun schnitt. An dem Pkw baute er dann die Rückleuchten des Fahrzeugs aus. Der Wert der Leuchten liegt bei ca. 100.– Euro. An dem Zaun entstand ein Schaden von ca. 150.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 08709 / 9252-0 entgegen.

 

Anhänger samt Verputzermaschine gestohlen

LANDSHUT/Frauenberg. In der Zeit von Freitag den 26.10.2018, 16.00 Uhr, bis Montag den 29.10.2018, 07.15 Uhr, wurde von einer Baustelle in der Neißestraße ein Anhänger samt Verputzermaschine entwendet. Der Gesamtwert liegt bei ca. 2500.– Euro. Hinweise nimmt die PI Landshut unter der Tel. 08709 / 9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Mehrere Diebstähle von Baustelle

ERGOLDING. In der Zeit von Freitag den 26.10.2018, 12.00 Uhr, bis Montag den 29.10.2018, 06.30 Uhr, wurde an der Baustelle der B15 mehrere Baucontainer aufgehebelt, bzw. aufgefundenen Schlüsseln geöffnet. Aus diesem Container wurden mehrere Werkzeuge und Baumaschinen gestohlen. Auf der Baustelle wurde zudem ein aufgebrochener Anhänger festgestellt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 250.– Euro. Der Wert des erlangten Gutes liegt bei ca. 2250.– Euro. Sollte jemand etwas verdächtiges beobachtet haben und Hinweise geben können, wird gebeten sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

 

Unter Drogeneinwirkung gefahren

NIEDERAICHBAH.  Am Montag den 29.10.2018 wurde um 18.35 Uhr ein 33-jähriger in der Isarstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest war dabei positiv. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige und ein Fahrverbot.

 

Fahrt und Drogeneinwirkung beendet

WÖRTH A.D. ISAR. Am Montag den 29.10.2018 wurde um 17.22 Uhr bei einem 28-jähriger Fahrzeugführer festgestellt, dass er unter Drogeneinwirkung am Steuer saß. Ein Drogenvortest verlief positiv. Die Fahrt war für den Fahrer beendet. Ihn erwartet nun eine Anzeige sowie ein Fahrverbot.

 

Teile aus Transporter

ALTDORF. Am 26.10.2018 wurde gegen 13.00 Uhr aus einem Transporter, welcher auf dem Firmengelände in der Opalstraße abgestellt war, Motorteile ausgebaut und entwendet. Der Wert der Teile liegt bei ca. 500.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Polizeiinspektion Landshut meldet:

 

Unter Drogen am Steuer

LANDSHUT. Am Sontag um 11.20 Uhr wurde ein 26-jähriger aufgrund einer Geschwindigkeitsmessung in Am Lurzenhof einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Die Fahrt war für ihn beendet. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

031459183

Pkw beschädigt und geflüchtet

LANDSHUT. Am Sontag den 28.10.2018 parkte die 24-jährige Geschädigte ihren weißen Audi A6, in der Zeit von 11.20 Uhr bis 14.00 Uhr, auf dem Parkplatz bei der Mühleninsel. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie eine Beschädigung am Türgriff der Fahrerseite. Der Verursacher des Schadens hatte sich von der Unfallstelle entfernt ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 250.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

031466187

 

Mit Alkohol am Steuer

LANDSHUT. Bei einer Verkehrskontrolle am Sontag den 28.10.2018 um 22.35 Uhr in Am Lurzenhof wurde bei einem 34-jährigen Fahrzeugführer aus Landshut Alkoholgeruch festgestellt. Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

031477187

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Rollerfahrer übersehen

ERGOLDING. Am Freitag den 26.10.2018 ereignete sich um 21.50 Uhr an der Kreuzung Sportplatzstraße / Schinderstraßl ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rollerfahrer. Ein 22-jähriger wollte dabei mit seinem Pkw, von der Sportplatzstraße kommend, in die Landshuter Straße fahren. An der Kreuzung zur Schinderstraßl übersah er dabei einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 50-jährigen auf seinem Roller. Bei dem Unfall wurde der Rollerfahrer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000.– Euro.

031375187

 

Pkw übersehen

ERGOLDING.  Am Sonntag den 28.10.2018 ereignete sich um 10.12 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Industriestraße / Landshuter Straße. Eine 48-jährige Frau aus Altdorf wollte dabei mit ihrem Pkw von der Landshuter Straße kommend nach links in die Industriestraße einbiegen. Die Vorfahrt war zu diesem Zeitpunkt durch Verkehrszeichen geregelt. Durch ein wartendes Fahrzeug wurde der Fahrerin die Sicht verdeckt und sie übersah beim Abbiegen den vorfahrtsberechtigten Pkw einer 19-jährigen aus Kumhausen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von ca. 16 000.– Euro.

031454188

 

Nachtrag zu dem Verkehrsunfall mit 5 Verletzen vom 27.10.2018

BUCH AM ERLBACH. Bei dem Pressebericht zu dem Verkehrsunfall am 27.10.2018 um 21.00 Uhr zwischen Buch am Erlbach und Vilsheim hat sich ein Fehler eingeschlichen. Der Beifahrer wurde nicht im Fahrzeug eingeklemmt sondern „nur“ eingeschlossen. Die Verkehrsregelung, Absicherung der Unfallstelle und Befreiung des eingeschlossen wurden durch die Feuerwehren Vilsheim und Vatersdorf durchgeführt. Die Ausleuchtung für den Rettungshubschrauber wurde durch die Feuerwehr Buch am Erlbach übernommen.

 

Foto: h.j.lodermeier

Pressebericht Dienstag, 16. Oktober 2018

Stadtgebiet Landshut

 

Hochwertiges Fahrrad aus offener Garage entwendet

LANDSHUT. Am Sonntag, zwischen 14.00 und 18.00 Uhr, hatte es ein Unbekannter im Zuckerbacherweg auf ein schwarzes Fahrrad der Marke Cube im Wert von rund 1100 Euro abgesehen. Das Fahrrad war versperrt in einer offenen Garage abgestellt. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen. 030167

 

Autofahrer unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 01.10 Uhr, kontrollierten Polizisten in der Altdorfer Straße einen 22-jährigen Autofahrer aus München. Bei ihm stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Der Schnelltest brachte ein positives Ergebnis. Die Fahrt war am Kontrollort beendet. Der 22-Jährige musste mit zur Blutentnahme. 030236

 

Gegen Gartenzaun gefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Montag, gg. 20.25 Uhr, ereignete sich am Hinterfeld eine Unfallflucht. Der Fahrer eines weißen Pkw stieß gegen einen Gartenzaun und flüchtete nach dem Vorfall. Es entstand ein Schaden von rund 1200 Euro. Die Polizei bittet diesbezüglich um Zeugenhinweise unter Telefon 0871/9252-0. 030223

 

Betrunkenen Randalierer in Gewahrsam genommen

LANDSHUT. Am Montag, gg. 16.40 Uhr, pöbelte ein 56-Jähriger aus dem Landkreis im angetrunkenen Zustand in der Seligenthaler Straße mehrere Passanten an. Diese hielten ein vorbeifahrendes Polizeiauto auf und baten um Hilfe. Die Beamten nahmen sich dem 56-Jährigen an und wollten seine Personalien feststellen. Damit war der Mann nicht einverstanden. Er wollte die Maßnahme nicht über sich ergehen lassen und drohte die Polizisten zu schlagen. Aufgrund seines Alkoholisierungsgrades und der Aggressivität musste der 56-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er jedoch Widerstand. 030242

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Montag, gg. 12.10 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Landshuter Straße in Obergangkofen einen 19-jährigen Autofahrer. Dieser wies drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv. Der Mann musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Dasselbe galt für einen ebenfalls 19-jährigen Autofahrer, den Polizeibeamte am Montag um 23.00 Uhr in der Hochwaldstraße in Altdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch bei ihm verlief der Drogenschnelltest positiv. 2150001034, 030226

 

Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Montag, gg. 19.30 Uhr, geriet ein 68-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis in Eugenbach in eine Verkehrskontrolle. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert. Ein Test am Alkomaten bestätigte den Verdacht. Der Autofahrer muss mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und einem 1-monatigen Fahrverbot rechnen. 030213

 

 

Polizeiinspektion Landshut meldet

 

Abgesperrtes Fahrrad entwendet

LANDSHUT. Eine Landshuter Bürgerin stellte am Donnerstag Nachmittag neben der Martinskirche ihr Fahrrad der Marke „Conway“ ab und versperrte dieses dort. Ein unbekannter Täter entwendete dieses, wodurch ein Beuteschaden in Höhe eines mittleren dreistelligen Eurobetrags entstand. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.029927

SB: Weiß -E-

 

Kofferraumdeckel von Pkw und Reifen von montierten Fahrrad beschädigt

LANDSHUT. Im Zeitraum von Donnerstag 23:00 Uhr auf Freitag 13:30 Uhr parkte eine Landshuter Anwohnerin aus der Kolpingstraße in Landshut ihren braunen Audi A5 auf der Straße auf Höhe Hausnummer 483 a. Ein unbekannter Täter zerkratzte ihr dabei mutwillig den Kofferraumdeckel, ebenso steckte er einen Reißnagel in den Reifen eines am Heckträger montierten Fahrrades. Es entstand ein geschätzter Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen. 029929

 

SB: Riederer -E-

 

Einbruch in Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses

LANDSHUT. Am Freitag Nachmittag hebelte ein bislang unbekannter Täter das Schloss zu einem Kellerabteil in der Josef-Götz-Straße 5 in Landshut auf. Er entwendete dabei ein Haushaltsgerät, eine Werkzeugmaschine und Damenoberbekleidung. Es entstand ein geringer Sachschaden und ein Beuteschaden im unteren dreistelligen Eurobereich.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen. 029947

 

SB: Forster -E-

 

Unbekannter zerkratzt diverse geparkte Autos

LANDSHUT. Im Zeitraum von Donnerstag Abend auf Freitag Morgen zog ein bislang unbekannter Täter durch die Leinfelderstraße in Landshut und zerkratzte dabei insgesamt acht geparkte Pkws. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe eines oberen fünfstelligen Eurobetrags.

Hinweise zur Erlangung eines Tatverdächtigen nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen. 029938 u.a.

 

SB: Riederer -E- u.a.

 

Schiebedachscheibe während Eishockeyspiel eingeschlagen

LANDSHUT. Im Zeitraum des Heimspiels des EV Landshut parkte ein Zuschauer seinen roten KiA Sportage am Gutenbergweg 17c in Landshut. Als er nach Spielende wieder zum Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er die eingeschlagene Scheibe seines Schiebedaches. Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrags. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen. 001027

 

SB: Lochner -OED-

Landkreisgebiet Landshut

 

Kennzeichen von Pkw entwendet

ERGOLDING. Von Mittwoch auf Freitag wurde auf dem Supermarktparkplatz in der Industriestraße 9 in Ergolding von einem geparkten Ford Fiesta das hintere Kennzeichen entwendet. Hinweise auf einen möglichen Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen. 029935

 

Foto: h.j.lodermeier

Polizeiinspektion Lndshut berichtet:

Stadtgebiet Landshut

Radfahrer angefahren

 

LANDSHUT. Am Mittwoch, den 09.05.2018 gegen 12.10 Uhr befuhr ein 17-Jähriger Schüler mit seinem Fahrrad den Radweg der Stethaimerstraße in Richtung Bahnhof. An einer Grundstückseinfahrt fuhr ein Pkw-Fahrer in die Straße ein und übersah hier offensichtlich den Radfahrer. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der Schüler wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw, einem grünen Transporter, fuhr den Schüler noch zum Bahnhof, allerdings wurden keine Personalien ausgetauscht. Dem Schüler ist zudem der genaue Unfallort nicht näher bekannt. Hinweise zu dem beteiligten Pkw-Fahrer werden an die PI Landshut erbeten, bzw. der Fahrer wird gebeten sich zu melden.

 

Fahrraddiebstahl

 

LANDSHUT. Am 09.05.2018 gegen 15.00 Uhr stellte ein Schüler sein Fahrrad an der Schule in der Weilerstaße ab und musste am 11.05.2018 gegen 08.00 Uhr feststellen, dass es entwendet wurde. Es handelte sich um ein versperrtes Rad der Marke Bulls, Farbe grün/schwarz, im Wert von ca. 400 Euro. Hinweise können an die PI Landshut gerichtet werden.

 

Geldbörsendiebstahl

 

LANDSHUT. Eine 20-Jährige Frau befand sich am 11.05.2018 im Einkaufszentrum CCL, Am Alten Viehmarkt, und legte ihre Geldbörse in den mitgeführten Kinderwagen. Gegen 15.00 Uhr nutzte ein unbekannter/e Täter/Täterin einen unbeobachteten Augenblick und entwendete die Geldbörse. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde die Geldbörse in einem Geschäft abgegeben, allerdings ohne Bargeld. Sachdienliche Angaben werden an die Polizei erbeten.

 

Unfallflucht

 

LANDSHUT. Am 11.05.2018 befuhr ein 30-Jähriger Landshuter mit seinem Pkw Kia die Wittstraße und hier auf der rechten der beiden Abbiegespuren in Richtung Achdorf. Während des Abbiegevorgangs wechselte der neben ihm befindliche Fahrzeugführer plötzlich die Spur um ebenfalls in Richtung Achdorf zu gelangen. Trotz der Berührung der beiden Fahrzeuge, entfernte sich der Verursacher mit seinem weißen Pkw Daimler in Richtung Achdorf. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der PI Landshut zu melden.

 

Diebstahl von Kupferresten

 

LANDSHUT. Am Mittwoch, den 09.05.2018 gegen 16.25 Uhr brachen ein oder mehrere Täter in eine Lagerhalle in Salzdorf ein und entwendeten Kupferreste im vierstelligen Bereich. Die Täter dürften einen blauen Ford Transit benutzt haben. Sachdienliche Hinweis werden an die Polizei erbeten.

 

Absperrung auf Straße verbracht

 

LANDSHUT. Am Freitag gegen 22.45 Uhr wurde der PI Landshut mitgeteilt, dass zwei junge Männer eine Absperrung auf die Fahrbahn der Schützenstraße verbracht hätte. Tatsächlich wurde durch die Täter die komplette Fahrbahn abgeriegelt und die Absicherung musste von der Polizei wieder ordnungsgemäß aufgestellt sowie die Fahrbahn geräumt werden. Gefährdete Verkehrsteilnehmer oder Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Pkw-Scheibe eingeschlagen

 

ERGOLDING; LKRS. LANDSHUT. Am 09.05.2018 gegen 18.30 Uhr parkte ein 22-Jähriger seinen Pkw in Ergolding an der Meisenstraße 7. Als er am 11.05.2018 gegen 12.45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Heckscheibe eingeschlagen worden war. Hinweise können an die PI Landshut gerichtet werden.

 

Foto: lodermeier