Home Tags Posts tagged with "Diebstahl"

Diebstahl

 

Stadtgebiet Landshut

  1. Beim Vernichten von Unkraut Verkaufsbude angezündet

Landshut. Am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, wurden die Einsatzkräfte zu einer brennenden Verkaufsbude am Bismarckplatz gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Berechtigter auf dem Gelände eines Kindergartens Unkraut mittels Bunsenbrenner vernichten wollte. Hierbei entzündete er jedoch, durch Unachtsamkeit, die hölzerne Verkaufsbude im Garten. Darin befanden sich mehrere Stehtische und Spielsachen, die durch den Brand vernichtet wurden. Das Feuer konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Verursacher selbst gelöscht werden. Kinder befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht auf dem Gelände. Der Sachschaden dürfte sich im oberen dreistelligen Eurobereich bewegen.

  1. Autofahrer unter Drogeneinfluss

Landshut. Am Mittwoch, gegen 09.00 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Benzstraße einen 34-jährigen Autofahrer. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest und ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.

  1. Schließzylinder und Schlüsselloch mit Klebstoff beschädigt

Landshut. Von Dienstag auf Mittwoch wurden in der Oberndorferstraße der Schließzylinder einer Garage und das Schlüsselloch einer Wohnungstür mit Klebstoff beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmung gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

  1. Starkstromkabel entwendet

Landshut. Am Sonntag, gegen 23.15 Uhr, entwendete ein männlicher Unbekannter in der Ludwig-Erhard-Straße, auf dem Gelände eines Obst- und Gemüsemarktes, das Starkstromkabel einer Pressmaschine, die im Freien stand. Er wurde hierbei von der Videoanlage aufgenommen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmung gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Pkw mit entwendeten Kennzeichen unterwegs

Altdorf/Lkr. Landshut. Am Freitag, 14.08.2020, meldete die Polizei in ihrem Pressebericht den Diebstahl der beiden Kennzeichen LA-TD 527. Diese waren am Tag davor in Ohu, im Bereich der Nelkenstraße, von einem geparkten Pkw BMW entwendet worden. Am Dienstag meldete sich nun eine Zeugin bei der Polizei und gab an, die entwendeten Kennzeichen in der Bernsteinstraße in Altdorf an einem braunen Pkw Opel Astra (neueres Modell) gesehen zu haben. Bei einer Überprüfung durch eine Polizeistreife konnte das Auto vor Ort allerdings nicht mehr festgestellt werden. Die Polizei Landshut bittet um erneute Mitteilung, wenn das Fahrzeug gesichtet wird oder um weitere Hinweise unter der Telefonnummer 0871/9252-0.

Foto: klartext.LA

Polizeiinspektion Landshut

Pressebericht Freitag, 14. August 2020

Stadtgebiet Landshut

Randalierer beschädigt Roller

LANDSHUT. Am Freitag, den 14.08.2020, gegen 02.45 Uhr, warf ein bislang unbekannter Täter einen am Dreifaltigkeitsplatz abgestellten Roller der Marke Peugeot um. Zudem warf der Unbekannte auch noch ein, an gleicher Örtlichkeit aufgestelltes, Verkehrszeichen um. An dem Roller entstand ein Sachschaden im mittleren zweistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter zerkratzt Pkw

LANDSHUT. Am Montag, den 10.08.2020, zwischen 13.00 Uhr und 14.15 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter die linke Fahrzeugseite eines, vor dem Anwesen Schwestergasse 28 abgestellten, Pkw der Marke BMW. An dem Fahrzeug entstand hierbei ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

PKW angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am 13.08.2020, im Laufe des Tages, beachtete ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im Rennweg, auf Höhe der Hausnummer 4, den notwendigen Seitenabstand nicht und kollidierte deshalb mit dem Seitenspiegel eines dort ordnungsgemäß abgestellten Pkw der Marke Toyota. Nach der Kollision setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in unbekannte Richtung fort, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem geparkten Toyota entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Unbekannter entwendet Damenfahrrad

LANDSHUT. Am Dienstag, den 11.08.2020, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter am Marienplatz ein Damenfahrrad der Marke Jamaika, mit der Farbkombination blau/silber. Das Fahrrad war zum Tatzeitpunkt mit einem Schloss gesichert und hatte einem Wert im mittleren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Unbekannter entwendet Kennzeichen von Pkw

ESSENBACH/OHU, LKR. LANDSHUT. Von Mittwoch, den 12.08.2020, auf Donnerstag, den 13.08.2020, entwendete ein bislang unbekannter Täter beide amtlichen Kennzeichen mit der Kombination LA-TD 527. Die Kennzeichen waren zum Tatzeitpunkt an einem Pkw der BMW montiert, welcher im Bereich der Nelkenstraße abgestellt war. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Foto: klartext.LA

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht nach Fahrstreifenwechsel

LANDSHUT. Am Sonntag den 26.07.2020 ereignete sich um 17.45 Uhr ein Verkehrsunfall in der Luitpoldstraße, auf Höhe der Abbiegespur zum Bahnhof. Eine 29-jährige musste abrupt abbremsen, da ein bislang Unbekannter Fahrzeugführer ohne Ankündigung plötzlich von der Abbiegespur zum Bahnhof zurück auf die rechte Fahrbahn wechselte. Eine hinter der 29-jährigen fahrende 32-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw der vorausfahrenden 29-jährigen auf.

Der Unfallverursacher war mit einem älteren, silbernen Pkw Audi A3 mit Regensburger Kennzeichen unterwegs. Er setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Hofmark-Aich-Straße fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Glücklicherweise blieben die beiden Frauen unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzer Schaden von ca. 3000.– Euro. Sollte jemand den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum dem flüchtigen Fahrzeugführer geben könne, wird gebeten sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Handy entwendet

LANDSHUT. Am Freitag den 24.07.2020 befand sich eine 29-jährige in der Schwestergasse und telefonierte mit ihrem Handy. Ein bislang Unbekannter nahm der Geschädigten im Vorbeilaufen das Handy aus der Hand und flüchtete in Richtung Schlachthofstraße. Der Täter soll ca. 18 Jahre alt, 180cm groß sein und schwarze, schulterlange Haare haben. Bei dem entwendeten Handy handelt es sich um ein Samsung Galaxy S8 im Wert von 400.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Lose entwendet

LANDSHUT. Am Donnerstag den 23.07.2020 wurden um 17.05 Uhr, aus einer Bäckerei in der Altdorfer Straße,  durch zwei Unbekannte ca. 290 Lose im Wert von über 600.– Euro entwendet. Dabei lenkte einer der unbekannten Täter die Verkäuferin ab, während der zweite die Lose aus der Auslage herausnahm. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1 ist ca. 180cm groß, kräftige Statur, dunkelblonde Haare, seitlich gewellt, dunkle Augen und ca. Ende 30

Täter 2 ist ebenfalls ca. 180cm groß, schlanke Statur, sehr dunkle bis schwarze kurze Haare und führte einen kleinen, schwarzen Hund mit sich.

Sollte jemand Hinweise zu den zwei Unbekannten Tätern geben können wird gebeten sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Landkreisgebiet Landshut

Verkehrsunfall bei Reichersdorf

NIEDERAICHBACH, REICHERSDORF/LKR. LANDSHUTS. Am Freitag den 24.07.2020 kam es um 16.26 Uhr auf der Kreisstraße LA 11 bei Reichersdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger versuchte dabei einen vor ihm fahrenden Traktor zu überholen. Als er seinen Überholvorgang bereits begonnen hatte wollte der 63-jährige Traktorfahrer eine vor ihm fahrende „Ape“ überholen. Als er hierbei auf die Gegenfahrbahn ausscherte übersah er den Pkw des 28-jährigen, der sich bereits im Überholvorgang befand, und touchierte diesen. Der Unbekannte Fahrer der „Ape“ setzte trotz des Unfalls seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst versorgt werden. An dem Traktor und dem Pkw entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise zum Fahrer der „Ape“ nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Reklametafel angefahren und geflüchtet

NIEDERAICHBACH/Lkr. LANDSHUT. Am Freitag den 24.07.2020 fuhr ein bislang Unbekannter um 18.05 Uhr gegen eine Reklametafel eines Getränkemarktes im Luitpoldpark 5a und beschädigte dieses. Der Unbekannte Fahrer stieg aus, begab sich in den dortigen Getränkemarkt und kaufte ein. Den entstandenen Schaden am Schild teilte er jedoch nicht mit. Eine Zeugin konnte den Vorfall beobachten und teilte mit, dass es sich bei dem Unfallverursachenden Fahrzeug um einen weißen Pritschenwagen handelte. Ein Kennzeichen konnte sie jedoch nicht mitteilen. An der Reklametafel entstand ein geschätzter Schaden von ca. 200.– Euro.

Hinweis nimmt die Polizei unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 9. Juli 2020

Stadtgebiet Landshut

  1. Drogen- und Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 01.00 Uhr, wurde ein Rollerfahrer im Stadtgebiet zur Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 40-jährigen Fahrer fest. Er konnte sich teilweise nur noch lallend artikulieren und ein durchgeführter Alkotest lag im absolut fahruntüchtigen Bereich. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.

Gut eineinhalb Stunden später, stellte die Polizeistreife einen Radfahrer fest, der in starken Schlangenlinien fuhr und dabei beinahe gegen ein Brückengeländer fuhr. Selbst bei der Anhaltung fuhr der Radfahrer beinahe in das Dienstfahrzeug. Bei der Kontrolle zeigte der 39-Jährige aus dem Landkreisgebiet Landshut dann auch drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein Drogenvortest verlief positiv und die Weiterfahrt wurde untersagt. Auch er musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Auf die beiden wartet nun u.a. Anzeigen wegen Fahren unter Drogen- bzw. Alkoholeinflusses

  1. Radfahrer flüchtet bei Kontrolle mit getunten E-Bike

LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 21.50 Uhr, wollte eine Polizeistreife einen Radfahrer in der Wolfgangssiedlung zur Verkehrskontrolle anhalten. Zunächst blieb er stehen, flüchtete dann allerdings mit dem Rad vor der Streife. Während der Flucht warf er zunächst unbekannte Gegenstände von sich weg. Der Radfahrer konnte schließlich mit Hilfe eines unbekannten Zeugen von der Polizei angehalten werden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das verwendete E-Bike getunt war. Eine nachträgliche Geschwindigkeitsmessung bei dem E-Bike ergab Werte über 40 km/h. Bei der anschließenden Absuche nach den weggeworfenen Gegenständen wurden die Beamten fündig. Es handelte sich um Betäubungsmittel. Durch die Staatsanwaltschaft Landshut wurde, nach Rücksprache, eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Hier konnten noch weitere diverse Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der unbekannte Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 in Verbindung zu setzen.

  1. Hochwertiges Fahrrad entwendet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Breslauer Straße von einem Fahrradabstellplatz ein hochwertiges, braunes Damenfahrrad der Marke Victoria, Modell Schwalbe, mit der Rahmennummer BYF1303003367, entwendet. Zum Zeitpunkt des Diebstahls war das Fahrrad versperrt. Der Wert des Fahrrades liegt im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

  1. Stühle und Tisch von Gaststätte entwendet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurden in der Bauhofstraße von einer Gaststätte ein Tisch und zwei Stühle aus dem Freibereich entwendet. Der Wert liegt im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

  1. Geldbörse aus Pkw entwendet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurde am Rennweg, aus einem unversperrten Pkw, eine Geldbörse aus dem Handschuhfach entwendet. In dieser befanden sich neben Bargeld auch sämtliche Ausweise. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Unbekannter auf der Terrasse

ERGOLDING/LANDKREIS LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 09:00 Uhr, bemerkte eine Anwohnerin aus dem Lavendelweg einen Mann, wie dieser gerade durch die Terrassentüre in ihre Wohnung schaute. Als er bemerkte, dass er entdeckt wurde, flüchtete er in unbekannte Richtung. Beschrieben wird der Unbekannte mit einer auffallend kleinen Statur und dunkler Bekleidung. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Mittwoch, 8. Juli 2020

Stadtgebiet Landshut

  1. Unbekannten Einbrecher im Keller überrascht

Landshut. Am Dienstag, gegen 21.00 Uhr, betrat ein Anwohner den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Seligenthaler Straße. Hierbei hörte er Geräusche und konnte einen unbekannten Einbrecher überraschen, der bereits von zwei Kellerabteilen die Schlösser abgerissen hatte. Der Täter konnte durch einen anderen Ausgang unerkannt flüchten. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus den Kellerabteilen nichts entwendet. An den Schlössern entstand ein Sachschaden im zweistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel: 0871/9252-0.

  1. Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

 Landshut. Zwischen Freitag und Dienstag wurde in der Orgelmachergasse ein geparkter, schwarzer, Pkw Opel Corsa von einem unbekannten Fahrzeugführer auf der linken Seite angefahren und beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

  1. Handtasche aus Fahrradkorb entwendet

Landshut. Am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, wurde einer 62-jährigen Landshuterin von einem Unbekannten in der Altstadt die Handtasche aus dem Fahrradkorb entwendet. Darin befanden sich ihr Smartphone und Geldbörse mit Papiere. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel: 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Sekundenschlaf überrascht Autofahrer

Bruckberg/Landkreis Landshut. Am Dienstag, gegen 12.30 Uhr, befuhr ein 80-jähriger Rentner die Hauptstraße in Gündlkofen, als er unvermittelt vom Sekundenschlaf überrascht wurde. Er kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Dabei wurde die Ölwanne seines Pkws aufgerissen. Durch die Feuerwehr wurde anschließend das ausgelaufene Öl gebunden und die kontaminierte Grasfläche entsorgt. Der Rentner wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An dem Fahrzeug und dem Verkehrszeichen entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Eurobereich.

Foto/Grafik: Klartext.LA

Stadtgebiet Landshut

Unfall auf der Luitpoldstraße

LANDSHUT. Am Donnerstag den 25.06.2020 kam es um 18.58 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Luitpoldstraße / Dammstraße. Eine 33-jährige aus dem Landkreis Landshut fuhr mit ihrem Pkw BMW auf der Luitpoldstraße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Dammstraße musste sie an einer roten Ampel halten. Zur gleichen Zeit befuhr eine 70-jährige zusammen mit ihrem 74-jährigen Ehemann mit einem Pkw Toyota die Dammstraße in Richtung Stadtbad. Als die 70-jährige bei Grünlicht die Kreuzung zur Luitpoldstraße überquerte, fuhr die 33-jährige plötzlich aus nicht erklärbaren Gründen bei Rotlicht los und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Toyota. Die beiden Insassen des Toyota wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in zur weiteren Behandlung in ein Landshuter Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 7500.– Euro.

Fahrradbesitzer gesucht 

LANDSHUT. Am Donnerstag den 25.06.2020 wurde um 23.45 Uhr in der Robert-Koch-Straße ein Damenfahrrad der Marke Carrera sichergestellt. Da an dem Fahrrad die Rahmennummer entfernt wurde wird aktuell davon ausgegangen, dass das Fahrrad entwendet wurde. Sollte jemand das Fahrrad wiedererkennen soll er sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung setzen.

Diebstahl aus Wohnung

LANDSHUT. Am Donnerstag den 25.06.2020 gelangten zwei männliche Unbekannte um 14.50 Uhr unter einem Vorwand in die Wohnung einer 83-jährigen in der Marienburger Straße 4, indem sie sich als Telekom – Mitarbeiter ausgaben. Während einer der Unbekannten die Geschädigte ablenkte, durchsuchte der andere die Wohnung und entwendete mehrere Schmuckstücke im Wert von ca. 800.– Euro. Als die Geschädigte auf den zweiten Unbekannten aufmerksam wurde und diesen bei der Durchsuchung störte, entfernten sich beide aus der Wohnung. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: beide ca. 35 Jahre alt, 180 und 185 cm groß, beide kräftig bzw. dick, trugen Gesichtsmasken sowie ein dunkles T-Shirt und der zweite eine olivfarbene Jacke und eine Jeans. Beide sprachen Hochdeutsch. Sollten jemand die zwei Unbekannten aufgefallen sein, nimmt die Polizei Landshut Hinweise unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Unbekannter fährt gegen Gartenzaun und flüchtet

BRUCKBERG / Lkr. LANDSHUT. In der Zeit von Mittwoch den 24.06.2020, 12.00 Uhr, bis Donnerstag den 25.06.2020, 14.30 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter in der Querstraße 10 gegen den dortigen Gartenzaun und beschädigte diesen. Nach dem Unfall entfernte sich der Verursacher ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. An dem Zaun entstand ein Schaden von ca. 400.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Polizeiinspektion Vilsbiburg, Pressebericht vom Freitag, 26. Juni 2020

Alkoholfahrt

 VILSHEIM, LKRS LANDSHUT. Autofahrer fährt alkoholisiert in Polizeikontrolle.

Am Freitag, den 26.06.2020, gegen 00.40 Uhr wurde in der Hauptstraße ein Mercedes-Benz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Fahrzeugführers konnten die Beamten bei diesem Atemalkoholgeruch feststellen. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war. Hierauf wurde die Weiterfahrt unterbunden, der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Foto: Polizei Landshut

Polizeiinspektion Landshut

Pressebericht Mittwoch, 24. Juni 2020

Stadtgebiet Landshut

LANDSHUT. Am Dienstag den 23.06.2020 befand sich eine 76-jährige um 15.30 Uhr zum Einkaufen in einem Supermarkt im Rennweg 19. Nach ihrem Einkauf bemerkte die Geschädigte, dass sie etwas vergessen hatte, lies ihren Einkaufskorb im Eingangsbereich des Supermarkte stehen und begab sich nochmals in den Supermarkt. Als sie wieder zurückkam, war ihr Einkaufskorb mit den Einkäufen im Wert von 12.26 Euro weg. Sollte jemand Beobachtung gemacht haben und einen Hinweis auf den Dieb geben können, wird gebeten sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Sachbeschädigung durch Graffiti

VILSBIBURG. LKRS. LANDSHUT. Unbekannter beschmiert Kirchenmauer.

Zu einer Sachbeschädigung bei der Kirche wurden Beamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg am Dienstag den 23.06.2020 gerufen. Ein bisher unbekannter Täter hatte die dortige Wand am Kirchenvorplatz mit Graffiti beschmiert.  Der Tatzeitraum liegt zwischen Mittwoch, dem 17.06.2020 und Dienstag, dem 23.06.2020. Die Polizei Vilsbiburg hat Ermittlungen aufgrund einer Sachbeschädigung eingeleitet und bittet mögliche Zeugen sich unter 08741/9627-0 zu melden.

Gefahrgut ungesichert transportiert

VILSBIBURG. LKRS. LANDSHUT. Lkw-Fahrer mit mehreren Verstößen muss Sicherheitsleitung bezahlen.

Beamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg führten am Dienstag, den 23.06.2020 Schwerlastkontrollen auf der Bundesstraße 299 durch. Im Rahmen dieser Kontrollen konnten bei einem tschechischen Lkw erhebliche Verstöße festgestellt werden. Neben einer Geschwindigkeitsüberschreitung war auch mitgeführtes Gefahrgut ungenügend gesichert. Die Weiterfahrt musste zunächst unterbunden werden und der Fahrzeugführer wurde aufgefordert die Mängel zu beseitigen. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung konnte dieser seine Fahrt fortsetzten.

Fahrradsturz

VILSBIBURG. LKRS. LANDSHUT. Zwei Fahrradfahrer gestürzt.

Am Dienstag, den 23.06.2020, um 19.45 Uhr befuhren zwei junge Männer mit ihren Fahrrädern die Gemeindeverbindungsstraße von Alteberspoint kommend in Fahrtrichtung Gassau. Auf Höhe Kirchstetten stürzte der 28-Jährige alleinbeteiligt und berührte hierbei seinen 24-jährigen Begleiter, der ebenfalls zu Sturz kam. Beide wurden mit leichten Verletzungen im Krankenhaus versorgt.

Stadtgebiet Landshut

Versperrtes Fahrrad entwendet

LANDSHUT. Am Sonntag den 14.06.2020 entwendete ein bislang Unbekannter in der Zeit von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr ein versperrtes, grünes Mountainbike der Marke Bulls. Das Fahrrad war am Fahrradständer vor der Bank in der Rosengasse abgestellt. Der Wert des Fahrrades liegt bei ca. 1200.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Fahrertüre zerkratzt

LANDSHUT. Am Sonntag den 14.06.2020 parkte ein 28-jähriger seinen schwarzen Pkw BMW 320, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Maximilianstraße 1. Als er zu seinem Pkw zurückkam stellte er fest, dass ein bislang Unbekannter die Beifahrertüre zerkratzt hat. Der entstandene Schaden wird auf ca. 800.– Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Trunkenheitsfahrt beendet

LANDSHUT. Am Sonntag den 14.06.2020 wurde um 11.50 Uhr ein 43-jähriger aus dem Landkreis im Stadtgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund Alkoholgeruchs wurde beim Fahrer ein freiwilliger Alkotest durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Der 43-jährige musste seinen Pkw stehen lassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Hochwertiges Fahrrad aus Tiefgarage entwendet

LANDSHUT. Von Samstag den 13.06.2020, 20.00 Uhr, auf Sonntag den 14.06.2020, 10.00 Uhr, entwendete ein bislang Unbekannter aus der Tiefgarage des Anwesens im Siebenbrückenweg 3 ein hochwertiges, versperrtes grünes Fahrrad der Marke Bulls im Wert von 2499.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Bordcomputer von E-Bikes entwendet

LANDSHUT. Am Samstag den 13.06.2020 wurden in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr von insgesamt drei E-Bikes die Bordcomputer entwendet. Die Fahrräder waren in der Harnischgasse und in der Altstadt versperrt abgestellt. Der Wert der entwendeten Bordcomputer liegt bei insgesamt ca. 300.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252 – 0 entgegen.

Unfallflucht auf der Grieserwiese

LANDSHUT. Von Donnerstag den 11.06.2020, 20.00 Uhr, auf Freitag den 12.06.2020, 18.00 Uhr, fuhr ein bislang Unbekannter gegen einen weißen Pkw Ford C-Max, welcher auf der Grieserwiese geparkt war und beschädigte diesen. An dem Ford wurde der rechte, hintere Kotflügel verkratzt. Es entstand ein geschätzter Schaden von ca. 1000.– Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Weitere Unfallflucht im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Freitag den 12.06.2020 wurde, in der Zeit von 07.00 Uhr bis 16.00 Uhr, ein schwarzer Pkw Skoda Octavie durch einen bislang Unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und auf der rechten Fahrzeugseite verkratzt. Der Pkw war zur Unfallzeit auf einem Parkplatz Am Banngraben 24 abgestellt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 5000.– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Versuchter Diebstahl aus Wertstoffhof

ALTDORF / Lkr. LANDSHUT. Am Sonntag den 14.06.2020 begab sich ein bislang Unbekannter um 22.42 Uhr auf das Gelände des Wertstoffhofes. Dort wurden von dem Unbekannten die Container geöffnet und mehrere Gegenstände zum Abtransport bereitgelegt. Bei einer Absuche durch den Sicherheitsdienst und die Polizei konnte die Person nicht mehr auf dem Gelände festgestellt werden. Wer zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat und Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht in Eching

ECHING / Lkr. LANDSHUT. Am Donnerstag den 04.06.2020 parkte eine 31-jährige ihren lilafarbenen Pkw Audi A3, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr, auf einem Parkplatz der Bäckerei im Strogenweg 4 in der Weixerau. Als sie zur ihrem Fahrzeug zurückkam stellte sie fest, dass die Fahrerseite hinten links verkratzt wurde. Als die Geschädigte einparkte stand ein weißer Pkw neben ihrem Fahrzeug, welcher bei der Rückkehr nicht mehr vor Ort war. Bei diesem weißen Pkw könnte es sich um den flüchtigen Unfallverursacher handeln. Der entstandene Schaden an dem Audi wird auf ca. 2000.– Euro geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

 

Polizeiinspektion Landshut

Stadtgebiet Landshut

Handydiebstahl in Bank

LANDSHUT. Am 23.05.2020, gegen 18:10 Uhr, legte eine Schülerin aus Landshut ihr Handy neben einem Bankautomaten in der Altstadt in einer Bank ab und vergaß es dort. Als sie ihren Verlust bemerkt und sich zum Automaten zurückbegeben hatte, war das Handy bereits entwendet worden. Durch die PI Landshut wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich bei der PI Landshut unter 0871/9252-0 zu melden.

Ladendiebstahl mit zurückgelassener Ware

LANDSHUT. Am 23.05.2020, gegen 17:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter mehrere Kleidungsstücke in einem Ladengeschäft in der Ländgasse in Landshut. Zwei Hosen wurden durch den Täter zurückgelassen. Da auf diesen augenscheinlich Blutspuren vom Täter zurückblieben, wurde eine Auswertung der DNA-Spuren veranlasst. Ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wurde eingeleitet. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich bei der PI Landshut unter 0871/9252-0 zu melden.

Landkreisgebiet Landshut

Diebstahl von versperrtem Mountainbike

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochnachmittag wurde durch einen unbekannten Täter in der Hochstraße in Altdorf ein schwarz-weißes Mountainbike der Marke KS Cycling entwendet. Das Fahrrad war mittels Fahrradschloss an einem Fahrradständer abgesperrt worden. Dieses wurde aufgebrochen. Der Schaden befindet sich im unteren dreistelligen Bereich. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich bei der PI Landshut unter 0871/9252-0 zu melden.

Foto: Klartext.LA

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Diebstahl an Baustelle

VILSBIBURG, LKR. LANDSHUT. Unbekannte Täter entwenden aus offenen Baustellenfahrzeug einen neuwertigen Winkelschleifer.

Am Mittwoch, 06.05.2020, zur Mittagszeit, wurde an einer Baustelle in Seyboldsdorf, beim Biburger Feldweg, von der offenen Pritsche eines Baustellenfahrzeugs ein neuwertiger Winkelschleifer im Wert von rund 900,- Euro gestohlen. Die Werkzeugmaschine wurde vermutlich mit einem Kraftahrzeug abtransportiert, da das Heranfahren von mehreren Bauarbeitern gehört wurde. Hinweise zu dem oder den Tätern erbittet die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefon-Nr. 08741/96270.

Verkehrsunfall 

KRÖNING, LKRS. LANDSHUT. Unfall mit Sachschaden.

Am Montag, den18.05.2020, gegen 15.38 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Flexöd und Wassermann. Hierbei  befuhr ein 34-jähriger Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine den dortigen Kreuzungsbereich zur Ortsverbindungsstraße nach Mairhof. Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin war mit ihrem Pkw ebenfalls auf dieser Ortsverbindungsstraße unterwegs. Da dem Fahrer der Zugmaschine nun ein anderer Bulldogfahrer entgegenkam, musste dieser Zurücksetzen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem Pkw. Es entstand lediglich Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde keiner der Unfallbeteiligten. Die Schadenshöhe beträgt 5000 Euro.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Zusammenstoß zwischen Pkw-Fahrer und Motorradfahrer.

Am Montag, 18.05.20, gegen 18.30 Uhr befuhr ein 41-jähriger Motorradfahrer mit seiner Honda die Staatsstraße 2054, von Altfraunhofen her kommend, in Fahrtrichtung Geisenhausen. Kurz nach der Abzweigung Richtung Wörnstorf setzte er zum Überholvorgang eines vorausfahrenden Pkw an. Der Pkw-Fahrer setzte aber zum selben Zeitpunkt zum Abbiegevorgang nach links in eine dortige Feldeinfahrt an. Obwohl der Kraftradfahrer noch eine Bremsung einleitete und versuchte nach links auszuweichen, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Er fuhr frontal auf den abbiegenden Pkw auf. Der Kradfahrer stürzte beim Anstoß und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde er ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.